1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polizeiliche Ausweiskontrollen gegenueber Kubanern

Dieses Thema im Forum "Individuelle Fragen" wurde erstellt von WilliCartagena, 18 Apr. 2012.

  1. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    Heute sass ich im zentralen Park in der historischen Altstadt von Cartagena/Kolumbien, einem absolut sicheren Stadtbereich. Ploetzlich kamen Polizisten und fingen an, die Kolumbianer aufzufordern, ihre Ausweise zu zeigen. Mich, den einzigen Auslaender zu der Zeit, forderte niemand auf. In Kolumbien sind solche Kontrollen, jedenfalls in solchen touristischen Bereichen, ganz, ganz selten, aber sie sind halt moeglich und die Kolumbianer haben sich dann zu fuegen.

    Bei dieser Kontrolle dachte ich an meine Zeit in Havanna. Dort werden kubanische Staatsbuerger, vor allem farbige, (weisse nur ganz selten) ja dauernd kontrolliert. diese Kontrolle waren fuer mich damals einer der Hauptgruende, das Land zu verlassen. denn auch wenn ich als Auslaender nicht, nie, kontrolliert wurde, so musste ich doch staendig miterleben, wie eben die Kubaner kontrolliert wurden. das hatte dann auch dazu gefuehrt, dass ich mit meiner novia nicht mehr zusammen, als Paar, auf der Strasse ging, sondern sie in einem Abstand hinter mir herlief. selbst beim Fahrradfahren hielt meine Freundin Abstand von mir. Einmal hatte sie nicht aufgepasst und war zu dicht auf mich aufgerueckt, und schon musste sie anhalten und wurde kontrolliert und verhoert.

    Warum ich das alles erzaehle? weil heute unser Forumsmitglied Patria, eine Kubanerin, die das grosse Glueck hat, in Deutschland leben zu koennen, den Forumsmitgliedern eroeffnet hat, freiwillig - man denke: freiwillig - und fuer immer nach Kuba zurueckkehren zu wollen.

    Patria hat mal geschrieben, dass sie eine Trigeña ist, also keine Weisse. Was wird ihr also bluehen? dass sie kuenftig staendig, grundlos, ohne Anlass, willkuerlich, Tag und Nacht, von der Polizei kontrolliert wird. in ihrer Heimat, aber ohne dass sie was dagegen tun kann.

    Gibt es wirklich ernsthaft Leute hier im Forum, die Patria raten, unter den derzeitigen Polizeistaatsbedingungen in ihre Heimat zurueckzukehren?
     
  2. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
     
  3. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.553
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Wenn ich es nicht besser wissen würde, hört sich das fast so an, als ob du sie vermissen würdest ;)
     
  4. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Aha okay und jetzt??? Wenn interessiert das que clase tipo mas baboso y pedante eres por dios ...quitame tu vista de arriba ...solange schreibt man sich nicht und du kannst nicht mal es lassen wenn man deine blöde meinung nicht Teil ...das was du hier bringst ist sowas von lächerlich als würde ich ernsthaft auf sowas achten ...gustele a quien le guste yo viro ..yo no soy ni una de tus jineteras minderjährigen die du hattest ...ich hatte nichts mit der Polizei zu Tun und wenn die kontrollieren wollen dann sollen sie es tun ...auf das gebe ich ein wenig.......... Tu vas a seguir dando baba ?? Si me la pintas te la coloreo asi que chill mal...soy yo quien se va .
     
  5. pepeook

    pepeook Bekannter Nutzer

    65
    7
    8
    15 Feb. 2012
    Hallo Willi, wan warst du die letzten mal auf Cuba, weil das is schön einigen jahre zuruck das ich das noch gesehen hab,ich bin sicher das es noch passiert aber nicht so viel, und was du da schreibst "die das grosse Glueck hat, in Deutschland leben zu koennen" das kan man erwarten von ein in Deutschland lebende persoon,aber von ein Deutscher der in Cuba gelebt hat und jetzt in Colombien lebt? erklare das mal.
    Jede macht so was ihnen gut auskomt ins leben, ich stelle mich auch frage wen ich lese das Du in Columbien wohnst,ist das nicht das land wo soviele turisten entfurt werden und soviele drogenhandler sind? Dan finde ich es besser in Cuba (oder Deutschland)und las der polizei dort kontrolieren.
    Saludos Pepe
     
    quisiero gefällt das.
  6. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    @Pepe, ich habe in Deutschland, in Berlin, gelebt mit einer kubanischen Ehefrau, das war fuer sie ein grosses Glueck, die Moeglichkeit gehabt zu haben, aus Kuba rauszukommen. Nach der Scheidung ist sie auch nicht zurueck nach kuba. Deutschland ist ein Rechtsstaat, Kuba oft nicht, Deutschland ist auch ein Sozialstaat, Kuba oft nicht. Auch meine zweite kubanische Ehefrau ist nach der Scheidung in Deutschland geblieben. Auch all die kubanischen Ex-Ehefrauen meiner Freunde in Berlin, ALLE sind sie in deutschland geblieben. KEINE einzige ist nach Kuba zurueck.

    Ich habe in Kuba gelebt als Deutscher, also als Auslaender und nicht als Kubaner. und ich musste in Kuba auch nicht arbeiten. Und jetzt lebe ich in Kolumbien, weil ich auch da nicht arbeiten muss, sonst wuerde ich da nicht leben. und in kuba haette ich auch nicht gelebt, wenn ich da haette arbeiten muessen.

    @Pepe, solange ich Geld verdienen musste, habe ICH in deutschland gelebt, auch wenn ich lieber in kuba (oder in kolumbien) gewesen waere. man kann nicht alles auf einmal haben im leben (ausser PATRIA, die meint, sie kann es).


    stimmt, @Pepe, in Kolumbien ist die Kriminalitaet gross. in Cartagena wird praktisch jeden Tag jemand umgebracht. Aber warum fragst du? ich habe Patria doch nicht geraten, nach Kolumbien zu kommen.
     
  7. pepeook

    pepeook Bekannter Nutzer

    65
    7
    8
    15 Feb. 2012
    Hallo Willi, ich wolte nur sagen das einen in Cartagena leben wil und die andere in Cuba,was Patria betrift glaube ich das sie Cuba besser kent dan wir zwei zusammen,mein Frau ist im jeden fall ganz gluckklich mit unsen entscheidung dorthin zu ziehen,nicht alle Cubanische Frauen sind glucklich in Deutschland oder Belgien,(und das hat nichts mit ihren manner zu tuhn (hoffe ich ;))) und nochmal ich rate Patria an um sich auch den Deutschen pas zu suchen,das kan ja niemals schaden.
    Saludos Pepe
     

Diese Seite empfehlen