Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Papst tritt zurück

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez 2010
Beiträge
2.716
Punkte Reaktionen
400
Ort
München
Eigentlich wollte ich es mir verkneifen über politische oder religöse Ansichten zu sprechen. Auch bin ich weit davon entfernt mich irgendwelchen Verschwörungstheorien anzuschließen. Doch seit geraumer Zeit wird, so wie ich das sehe stark daran gearbeitet, eine unserer hiesigen Tugenden zu demontieren. Die Standhaftigkeit.

Mal davon abgesehen, das eine Menge an Ansichten, Gewohnheiten und Brauchtümern der römisch katholischen Kirche antiquiert sind, war es doch absehbar - dass wenn man jemandem ab einem gewissen Alter erst zu einem Amt zulässt, er dieses nicht allzu lang ausüben wird. Daraus wächst doch der logische Schluß, sich das doch mal besser vorher zu überlegen.

So aber reiht er sich ein in die Liga der unbedachten:


  • Gutenberg
  • Wulf
  • Schavan
  • Der Papst

Wer kommt Eurer Meinung nach als nächstes?
 

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Dez 2010
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
31
Altmaier!!! Heute habe ich den Umweltminister, der schon 20 (!!!) Jahre auf der politischen Bühne aktiv ist, zum 1. Mal im TV gesehen. Und der sagt heute live: "Das Verhalten des Papstes ist richtungsweisend."
Okay, was will uns das sagen???
Sind wir also jetzt noch Papst? Und vor allem: war der Papst eigentlich bei facebook? Ich weiß es nicht, weil ich zu der aussterbenden Rasse der Facebook-Verweigerer gehöre... Über eine Info würde ich mich wirklich freuen, "während ich an meiner Einstellung arbeite" :))))))
 
Oben