Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Operacion Pedro Pan

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Jun 2011
Beiträge
1.608
Punkte Reaktionen
1.055
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba
Ob acht, 80 oder 800 Attentatsversuche ist doch eigentlich egal. Weiss aber nicht was das hier mit der Operation Peter Pan zu tun hat?
 

El Lobo

Erfahrener Nutzer
Registriert
16 Mrz 2021
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
120
Ort
Insel Hiddensee
Chris! was gibt es da für wissen direkt in Kuba? können sich Menschen daran erinnern ? Mich interessiert das wirklich was bei
14000 Menschen auf die Amerikaner kein gutes Licht..........
 

ElHombreBlanco

Erfahrener Nutzer
Registriert
5 Mrz 2021
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
36
Hat der cubanische Staat damals stillschweigend zugesehen sind sie von den Amis da ausgetrickst worden ?
Weiß ich auch nicht genau. Wohl eher zweiteres. Es handelte sich um eine heimliche Aktion. Und ausgetrickst wurden wohl eher die Eltern, denen der Floh ins Ohr gesetzt wurde, man würde ihnen das Sorgerecht entziehen und die Kinder in sozialistische Erziehungslager stecken.
 

jan-largo

Aktiver Nutzer
Registriert
1 Apr 2021
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
9
Und was machte die DDR?
Die Kinder der geflüchteten Mütter kamen in Heime oder wurden anderen Ehepaaren übergeben.
Die Behörden gaben sie nicht den leiblichen Müttern, welche nur innerhalb Deutschlands umzogen.
(Deutschland einig Vaterland)
Dies wr Jahrzehnte später als in Kuba, ich weiß.
 

El Lobo

Erfahrener Nutzer
Registriert
16 Mrz 2021
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
120
Ort
Insel Hiddensee
Ja wir können nun auch auch die Probleme in Nordkorea und China usw. Beleuchten wenn´s nach Jani geht.
 

alibaba

Erfahrener Nutzer
Registriert
15 Feb 2021
Beiträge
483
Punkte Reaktionen
73
Welche Sinn sollte die Sache denn nun aber haben. Das kommt doch so wie so irgendwann raus.
 

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Jun 2011
Beiträge
1.608
Punkte Reaktionen
1.055
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba
Welche Sinn sollte die Sache denn nun aber haben. Das kommt doch so wie so irgendwann raus.
Ein bisschen mehr Phantasie bitte, damals ging es um den Kampf zwischen Gut (USA) und Böse (Kommunismus). Die McCarthy's waren noch am Drücker und jedes Mittel war damals Recht, ein Land wie Kuba, dass sich der Gegenseite zugewandt hatte, zu diskreditieren und zu schwächen. Und sei es mit so einer perfiden Aktion. Da waren die USA noch nie zimperlich und zu dieser Zeit noch weniger.
 

El Lobo

Erfahrener Nutzer
Registriert
16 Mrz 2021
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
120
Ort
Insel Hiddensee
Das die US nie Zimperlich und Rücksichtsvoll agierten wenn es um Ihre Interessen geht dürfte ja hinreichend
bekannt sein.
Was mich jedoch so nachdenklich macht ist wie so eine Aktion geschehen konnte wie diese Oper. Pedro Pan.
Wie lief das ab ? Es kamen doch nicht ganz einfach Flugzeuge aus US und jeder Cubano der Lust verspürte
konnte sein Kindlein dort abgeben um das mal ganz primitiv auszudrücken.
Auf ein paar wenigen Fotos kann man sehen wie Säuglinge ,Kinder auf den Flugzeugsitzen " festgemacht" wurden.
Tut mir Leid ich verstehe das alles nicht. Die Kinder müssen doch in verantwortungsvolle,liebevolle Hände gegeben worden sein.
Es muss doch wohl dokumentiert worden sein nach wo und in welche Familie das eigene Kind ging. Das diese Aktion dann auch noch über fast 2 Jahre ging ist nicht fassbar. Beschränkte sich die Aktivität der cub. Behörden bloß darauf durchzu zählen und Vollzähligkeit festzustellen. Wie lief das ab kann man nicht oft genug wiederholen.
 
Oben