Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

neu hier

Nomad

Nutzer
Registriert
26 Mai 2014
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich nutze einfach mal die Vorstellugsvorschlagspunkte :D
Woher: BRD, Sachsen (von wegen "Freitag ab 1...") :mad:
Verhältnis/Kenntnissezu Kuba: wenn man in der ehemaligen DDR aufgewachsen ist, kennt man Kuba halt
Schon dort:nein
Könnt Ihr Spanisch:ein wenig
Wie Ihr dieses Forum gefunden habt: Suchmaschine
Sonstiges: wie wollen Ende des Jahres endlich eine Reise nach Kuba unternehmen :)
Viele Grüße Maik
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Hallo Nomad: gruess dich hier im Forum! Es gibt gute Tipps hier, da sich viele User gut in Kuba auskennen.

Sachsen (von wegen "Freitag ab 1...") :mad:

ich hatte nach der Wende in Brandenburg gearbeitet und da gab es diesen Spruch nicht nur - sondern der wurde da auch noch nach der Wende praktiziert, und zwar sogar "verschaerft":

Freitaqgs ab 12 (nicht erst ab 1) war alles weg, nur ganz vereinzelt arbeitete mal einer (zum Beispiel ab und zu ich, hua) noch bis um 1, dann war aber auch der weg.

Und ihr in Sachsen, hattet ihr diese sozialistische Segnung etwa nicht?

wenn man in der ehemaligen DDR aufgewachsen ist, kennt man Kuba halt

Tja, so kam ich zu Kuba: meinen Kollegen weinten mit staendig vor: Vor der Wende war alles besser, wir wollen unsere Mauer wiederhaben. Und auf Nachfrage, ob denn nicht doch etwas jetzt besser sei, gaben sie dann kleinlaut zu, doch, jetzt koennten sie reisen.

Frueher haetten sie nur nach Bulgarien und Ungarn gekonnt - und nach Kuba; das aber wiederum ging nicht, weil es keiner bezahlen konnte (angeblich so teuer wie ein Trabbi). Und dann fingen sie von Kuba an zu schwaermen (das sie ja alle gar nicht kannten). Und da dachte: da muss ich mal hin.

Und so kam ich dann zum ersten Mal nach Kuba, ausgerechnet auch noch in der "Sonderperiode", wo es den Kubaner absolut dreckig ging (1992), was ich aber nicht so sehr merkte, da ich ja Dolares hatte, hua...
 
Oben