Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Nationales Visum/Familienzusammenführung

Blanquita

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Feb 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
44
Erst ging es um eine Familienzusammenführung, dann lediglich um eine Einladung zum Besuch.
Nein - lies nochmal bei #4 nach. Da kommt es ganz gut rüber, wie es gemeint war. Siehe "Verlängerung des Visums" - ein Schengenvisum kann man nicht verlängern. Das gilt 90 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blanquita

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Feb 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
44
Was mir noch eingefallen ist, bezüglich Ermessensspielraum: von Seiten der Botschaft wird vielleicht ja auch berücksichtigt, was für Bemühungen bereits stattgefunden haben: zuerst das Besuchsvisum zur Geburt unserer Tochter (er hatte damals auch Fotos von ihr dabei - sie war 7 Tage alt - und ein persönliches Schreiben von mir), dann die Vaterschaftsanerkennung und jetzt dann u.U. das Visum zur FZF. Da kann man schon eine gewisse Stringenz erkennen, er hat ja in der Zwischenzeit auch keine anderen Visa beantragt o.ä. Zudem stand ich in schriftlichem und telefonischem Kontakt mit der Botschaft in Havanna.
 

alibaba

Kubakenner
Registriert
15 Feb 2021
Beiträge
732
Punkte Reaktionen
117
Blaquita, ich würde Dir vorab raten, also bevor er kommt raten eine Rechtsberatung in Deinem Amtsgericht aufzusuchen. Das ist in jedem Amtsgericht an bestimmten Tagen umsonst. Dort kannst Du noch einmal nachfragen was mit den Gesetzen dafür los ist. Dann bist Du auch auf der sicheren Seite.
 

Blanquita

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Feb 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
44
Blaquita, ich würde Dir vorab raten, also bevor er kommt raten eine Rechtsberatung in Deinem Amtsgericht aufzusuchen. Das ist in jedem Amtsgericht an bestimmten Tagen umsonst. Dort kannst Du noch einmal nachfragen was mit den Gesetzen dafür los ist. Dann bist Du auch auf der sicheren Seite.
Echt, Alibaba? das ist ja ein toller Tip. Werde ich gleich ausfindig machen. Vielen Dank
 

CarpeDiem

Bekannter Nutzer
Registriert
23 Mrz 2021
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
92
Einspruch Euer Ehren. Nicht das Amtsgericht ist zuständig, sondern die Ausländerbehörde (und im Falle von Rechtsstreitigkeiten wohl dann die Verwaltungsgerichte).
 

alibaba

Kubakenner
Registriert
15 Feb 2021
Beiträge
732
Punkte Reaktionen
117
Es geht nicht um Zuständigkeit, sondern um eine Rechtsauskunft mehr nicht. Du musst nicht immer gleich mit Atomraketen schießen.
 

Alemanita

Bekannter Nutzer
Registriert
3 Jan 2017
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
57
Das Amtsgericht ist hierfür absolut unzuständig. Es gibt dort tatsächlich eine Rechtsberatung für die ordentliche Gerichtsbarkeit. Blanquitas Anliegen gehört nicht dazu , bitte keine unnötige Zeit verschwenden.
 
Oben