Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Mi alma

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
3.569
Punkte Reaktionen
734
Ort
Leipzig
Schönes Gedicht von Mário de Andrade (Sao Paulo 1893 – 1945) Dichter, Schriftsteller, Essayist und Musikwissenschaftler. Einer der Begründer der brasilianischen Moderne
__________________________________
Meine Seele hat es eilig
Ich zählte meine Jahre und stellte fest, dass ich von nun an weniger Zeit zum Leben habe, als ich bisher gelebt habe.
Ich fühle mich wie das Kind, das eine Packung Süßigkeiten gewonnen hat; Die ersten aß er mit Vergnügen, aber als er merkte, dass nur noch wenige übrig waren, begann er sie intensiv zu genießen.
Ich habe keine Zeit mehr für endlose Meetings, in denen über Statuten, Regeln, Verfahren und interne Regelungen diskutiert wird, in dem Wissen, dass nichts erreicht wird.
Ich habe keine Zeit mehr, mich mit absurden Menschen abzufinden, die trotz ihres chronologischen Alters nicht erwachsen sind.
Meine Zeit ist kurz, um Titel zu diskutieren. Ich will die Essenz, meine Seele hat es eilig… Ohne viele Süßigkeiten im Paket…

Ich möchte neben menschlichen, sehr menschlichen Menschen leben. Wer weiß, wie man über seine Fehler lacht. Seien Sie nicht eingebildet, mit ihren Triumphen. Dass sie nicht vor der Zeit als gewählt gilt. Lassen Sie ihn nicht von seiner Verantwortung entkommen. Die die Menschenwürde verteidigen. Und dass Sie nur auf der Seite der Wahrheit und Ehrlichkeit gehen wollen.
Das Wesentliche ist das, was das Leben lebenswert macht.
*Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die wissen, wie man die Herzen der Menschen berührt*...
Menschen, denen die harten Schläge des Lebens beigebracht haben, mit sanften Berührungen in der Seele zu wachsen
Ja ... ich habe es eilig ... ich habe es eilig, mit der Intensität zu leben, die nur die Reife geben kann.
Ich beabsichtige, keine der Süßigkeiten, die ich noch habe, zu verschwenden ... Ich bin sicher, sie werden köstlicher sein als die, die ich bisher gegessen habe.
Mein Ziel ist es, das Ende zufrieden und im Frieden mit meinen Lieben und mit meinem Gewissen zu erreichen.
Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast.......
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
3.569
Punkte Reaktionen
734
Ort
Leipzig
Precioso poema de Mário de Andrade (Sao Paulo 1893 – 1945) Poeta, novelista, ensayista y musicólogo. Uno de los fundadores del modernismo Brasileño
__________________________________
MI ALMA TIENE PRISA
Conté mis años y descubrí que tengo menos tiempo para vivir de aquí en adelante, que el que viví hasta ahora.
Me siento como aquel niño que ganó un paquete de dulces; los primeros los comió con agrado, pero, cuando percibió que quedaban pocos, comenzó a saborearlos profundamente.
Ya no tengo tiempo para reuniones interminables donde se discuten estatutos, normas, procedimientos y reglamentos internos, sabiendo que no se va a lograr nada.
Ya no tengo tiempo para soportar a personas absurdas que, a pesar de su edad cronológica, no han crecido.
Mi tiempo es escaso como para discutir títulos. Quiero la esencia, mi alma tiene prisa… Sin muchos dulces en el paquete…

Quiero vivir al lado de gente humana, muy humana. Que sepa reír de sus errores. Que no se envanezca, con sus triunfos. Que no se considere electa antes de la hora. Que no huya de sus responsabilidades. Que defienda la dignidad humana. Y que desee tan sólo andar del lado de la verdad y la honradez.
Lo esencial es lo que hace que la vida valga la pena.
*Quiero rodearme de gente, que sepa tocar el corazón de las personas*…
Gente a quien los golpes duros de la vida, le enseñaron a crecer con toques suaves en el alma
Sí…, tengo prisa…, tengo prisa por vivir con la intensidad que sólo la madurez puede dar.
Pretendo no desperdiciar parte alguna de los dulces que me quedan… Estoy seguro que serán más exquisitos que los que hasta ahora he comido.
Mi meta es llegar al final satisfecho y en paz con mis seres queridos y con mi conciencia.
Tenemos dos vidas y la segunda comienza cuando te das cuenta que sólo tienes una.......
 
Oben