Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Meine zweite Fahrradreise auf Kuba 2013

Bicitorsti

Erfahrener Nutzer
Registriert
6 Apr. 2021
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
332
Ort
Hamburg, Deutschland
Liebe Forumsmitglieder ich möchte mich für die vielen schönen Kommentare zu meinen ersten Reisebericht bedanken
und zwar
mit noch einen Reisebericht.

Vorher noch einige zusätzliche Informationen zu meinen Fahrradfreund und mir.
Mein Freund Peter, Pedro auf Kuba ist pensionierter Leher für Biologie und angagiert bei CubaSi in Hamburg.
Sehr kommunikativ und durch seine Art und Weise ein echter Türöffner und Menschenversteher.
Ich bin Informatiker, lustig und eher sozial eingestellt.
Zwischen uns Beiden liegen 20 Jahre Lebenserfahrung und wir haben uns vor 28 Jahren bei einem Geburtsvorbereitungskurs kennen gelernt.
Der auch schon sehr lustig war und wir treffen uns immer noch (vor Corona ) ca. alle 6 Wochen zum Babytreffen :)

Auf Kuba nun haben uns die Erfahrungen der erste Tour doch sehr verbunden und unsere Diavorträge über Kuba die wir regelmäßig im
AGDAZ abhalten (Kulturzentrum in Hamburg) als Spende für das Kulturzentrum mit kubanischen Essen und Trinken (geringe Gebühr) sind immer voll besetzt.

So nun freut euch mit mir zusammen auf unsere zweite Fahrradtour 2013.

Von Holguin nach Santiago de Cuba.

Holguin-Gibara-Holguin-Bayamo-Manzanillo-Pilon-La Mula-Chivirico-Santiago de Cuba

IMG_4468.JPG

Von Hamburg über Frankfurt nach Holguin ging der Flug (Condor)IMG_0574.JPG




IMG_0577.JPG
 

MAT

Erfahrener Nutzer
Registriert
24 Jan. 2019
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
221
Ort
Erfurt
Yeah!
 

Bicitorsti

Erfahrener Nutzer
Registriert
6 Apr. 2021
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
332
Ort
Hamburg, Deutschland
Also starteten wir unsere Reise in Holguin.
Wir hatte wieder eine Casa für die ersten 2 Nächte vorgebucht und wurden nicht entäuscht.
Die Casa hatte noch ein Restaurant mit 3 kleine Tischen im Hinterhof, da konnte wir noch schön einen Absacker trinken.
Diesmal hatten wir kalkuliert 2 Räder hin und zurück jeweils 150,00 € * 2 = 300,00 €.
Fahrräder vor Ort mieten = 280,00 € also kein großer Unterschied aber wir brauchen die Räder nicht packen etc.
OK wir haben das mit dem Mieten ausprobiert, die Räder sollten uns in die Casa gebracht werden, das hat auch gut geklappt.
Im Nachhinein muss ich sagen die Räder waren ok aber mit meinen eigenen Rad ist es noch gei..er.
Ausserdem hatte ich mit meinen Rad bis jetzt noch nie einen Platten und keine Speichenbrüche (später mehr Infos) mit den gemietete Rädern schon, aber das kann natürlich in Kuba immer passieren.

Holguin ist eine schöne Stadt mit den drei markanten Plätzen und hat uns gut gefallen.

DSCF4013.JPG

Die gemieteten Fahrräder, erste Probefahrt.

DSCF4014.JPG



IMG_0565.JPG

Es gibt auch eine schöne Fussgängerzone und da darf man tatsächlich nicht einmal sein Fahrrad durch schieben.
Es gibt aber Fahrradgaragen da kann man sein Fahrrad unterstellen.

DSCF4044.JPG



DSCF4016.JPG



DSCF4017.JPG

In Holguin war sogar schon einmal der Pabst zu Besuch.

DSCF4018.JPG

Natürlich sind wir auch die Treppe hoch gegangen!

DSCF4272.JPG

Oben wartet eine schöne Aussicht mit Musik.


DSCF4277.JPG

Wir haben uns el Comandante gewünscht :cool:

DSCF4279.JPG


Es gibt sogar eine Beatles Bar :cool: sehr gut!
 

Bicitorsti

Erfahrener Nutzer
Registriert
6 Apr. 2021
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
332
Ort
Hamburg, Deutschland
Wie gesagt war die Casa sehr schön allerdings war die Tochter des Hauses sehr wortkarg so das wir uns fragten ob wir etwas falsch gemacht haben.
Die Tochter meiner Meinung nach selbst noch ein Kind (18-19?) hatte auch schon eine Tochter.
Komischerweise waren wir im nächsten Jahr wieder in dieser Casa und die Tochter war diesmal wie ausgewechselt sehr freundlich und hilfsbereit und begrüßte uns wie alte Bekannte.
Bueno so kann es gehen.

IMG_0513.JPG


Hinterhof mit Restaurant in der Casa.
Übrigens ist das Restaurant geschlossen und die Küche dahinter ist umgebaut worden zu einen Zimmer zur Vermietung.


IMG_0512.JPG

So die Fahrräder haben wir also getestet und für gut befunden, als kleine Tour um wieder reinzukommen habe wir gedacht fahren wir nach Gibara
der weissen Stadt am Atlantik mit einer Übernachtung. Sollte so ca. 35 Km sein eine Tour.
Schon ging es los raus aus der Stadt YEAAA.

DSCF4020.JPG

Immer der Nase nach.

DSCF4021.JPG

Der Verkehr war wie erwartet übersichtlich.

DSCF4023.JPG


DSCF4024.JPG

DSCF4025.JPG

Jaaa das muss sein BANANA!

Während wir so gemütlich fuhren ruft Pedro plötzlich " Oh was ist das denn tolles im Strassengraben, stop mal das muss ich mir ansehen".
Wir also umgedreht und er steigt ab.
Er: "Wau das ist ja toll das muss ich mitnehmen."
Ich: "Bist du verrückt das kannst du nicht machen!"
Er: " Wieso nicht das gehört hier keinen und ich brauche das für meine Sammlung ich haben schon einige davon."
Ich: " Das kriegts du nie mit nach Deutschland und wie willst du das überhaupt die ganze Zeit auf dem Fahrrad mitnehmen?"
Er: " Das klappt schon ich bin Biologe das ist ganz sauber nicht dran auszusetzten."
Ich: " Ich will das Ding nicht unterm Bett später sehen."
Er: " Kein Problem du hast damit nichts zu tun."

Na habt ihr schon eine Idee? Biologe?
Das hat er tatsächlich mitgenommen, aber am Ende nicht durch den Zoll bzw. Sicherheitskontrolle in Holguin gebracht!


DSCF4042.JPG

Das machte uns noch locolige in den Augen der Kubaner.

DSCF4022.JPG

Schon da ging wirklich schnell und gemütlich also Casa suchen, duschen und essen gehen.

DSCF4037.JPG

Gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cristal Otti

Erfahrener Nutzer
Registriert
16 März 2021
Beiträge
405
Punkte Reaktionen
246
Ort
Seckach
Mein Schwiegervater wünscht sich auch ein kleines Rehbock Geweih, das ich aus D mitnehmen soll.
Ich weiß aber auch nicht genau, wo ich da mit Problemen zu rechnen habe......
 

Bicitorsti

Erfahrener Nutzer
Registriert
6 Apr. 2021
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
332
Ort
Hamburg, Deutschland
Die Dame an der Kontrolle vielleicht sogar Veterinären sagte da könnten noch Fleischfaser am Schädel sein und darin
könnten Viren oder Bakterien überleben.
Das wär wohl das Problem, ich denke im Gepäck wäre das vielleicht durchgegangen :) .
Aber wir hatten auf dem Rückflug nur Handgepäck :cool:
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.103
Punkte Reaktionen
172
Weiter so, grosse Klasse. Darum Bicitorsti habe ich immer mein eigenes Rad auf Cuba. Den Sattel kenne ich. LOLOLOLOL
 
Oben