Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Liebe in Kuba oder doch nur Show

Driver

Moderator
Mitglied seit
27 Sep 2014
Beiträge
371
Zustimmungen
82
Genau! Genau die, die nur wegen dem Geld heiraten, sind die letzten die sich dann freiwillig scheiden. Das hält meistens.

Statistisch erheben kann man sowieso nichts, aber von den ca. 40 Binationalen Kuba/Europa Pärchen die ich PERSÖNLICH getroffen habe, waren bisher nur zwei nicht aus finanziellen Gründen. Bei den anderen 38 würde ich die Hand ins Feuer legen, dass es um Geld/ausreisen Interessen geht....
 

quisiero

Kubakenner
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
531
Zustimmungen
155
Standort
Balearen-Spanien + Augsburg
@ Driver, wer die Hand für etwas ins Feuer legt, könnte diese sich leicht verbrennen! Ich empfinde die Aussage einach unpassend. Über ANDERE URTEILEN NUR DIE DEREN EIGENES LEBEN NICHT SPANNEND GENUG IST; sorry soll doch bitte jeder für sich selbst entscheiden.
Überlegt doch mal wie es in der Geschichte der Ehe in Europa meistens war. Es ging ebenso um Interessen, nicht um Liebe. Liebe ist eher eine wakelige Basis für eine Beziehung. Eigene Reife, Selbstbewusstsein und vor allem Respekt sind die besseren Grundlagen für eine andauernde Beziehung. Bezüglich der Ehe mit einem Partner aus einer völlig anderen Kultur ist zusätzlich Geduld und Toleranz gefragt. Jaa, ich weiß das, war als Nord-Ostdeutscher -Preiss- 25 Jahre mit einer Bayerin verheiratet. Dann sind Kulturunterschiede, jeje... Eines stimmt sicher, wer mit einer Deutschen nicht klarkommt, also überhaupt nicht Bindungsfähig ist, wird dies auch nicht mit einer Partnerin aus Cuba können. Wie lange die Beziehung/Ehe dann hält ist vor allem auch eine Frage der Abwägung der Vor- und Nachteile. Das ist dann doch fast wie ein Arbeitsvertrag, wer liebt denn von Euch wirklich seinen Arbeitgeber? Solange man aber nicht jeden morgen Übelkeit verspürt beim Weg zur Arbeit, wird man dort bleiben, wenn die weiteren Bedingungen stimmen.
Außerdem gibt es ja bei den Cubanas wirklich auch viele ganz tolle Dinge, die einem das Leben wundervoll machen. Ich kenne meine nun 9 Jahre und bin 4 Jahre verheiratet. Zusätzlich unterstütze ich noch eine weitere Familie seit 4 Jahren mit etwas Geld, Sachen die ich mit bringe und einfach mit Freundschaft. Denn die Aussichten in Cuba sind ja leider nach wie vor recht schlecht.kuba-flagge
 

Ähnliche Themen


Oben Unten