• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Leinöl

Esch

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
24 Feb 2011
Beiträge
28
Vielleicht findet sich ja hier jemand, der dazu etwas mehr sagen kann.

Bekanntlich nimmt der Mensch ja immer weniger Omega-3-Fettsäuren auf,
unter anderem deshalb, weil immer weniger Fisch gegessen wird.

Leinöl soll damit mit bis zu 50% vollgepumpt sein --> sehr gesund, klar!

Nun haben mir aber Bekannte erzählt, solche Öle sollen Konzentrationsschwierigkeiten lösen, ja sogar bei Depressionen soll Leinöl in irgendeiner Weise helfen.

Bloßer Esoterikquatsch!? Weiß jemand was?
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.576
Standort
München
Gute Frage, nächste Frage.

Ich bin auch ein Fan alternativer Öle, jedoch kein Esoteriker oder 'an alles Glauber'. Ich bilde mir doch ein und habe gelesen, das eben die Vielfalt eine gute Ernährung ausmacht. So nehme ich wenn immer möglich ein anderes Öl als 'normales' Pflanzenöl. Man kann auch bestimmte Salate beilagen oder Haupgerichte einen Pfiff geben und wieder Interessant machen wenn man ein besser passendes Öl gefunden hat als Sonnenblumen oder Sojaöl. Da ich viel Asiatisch koche, benutze ich z.B. sehr gerne Sesam oder gelcih Woköl, das hat schon einen unglaublichen Geruch, wenn es in einer Heißen Pfanne ist. Bei Europäischen Gerichten empfiehlt sich auf jeden Fall oft auf die mediterane Variante Ölivenöl zurückzu greifen.
Und zum Leinöl würde ich sagen, teste es doch mal, und sag uns Bescheid.
 

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
318
Einfach mal googlen???
 

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
318
Na gut, wenn das so ist... Also Leinöl enthält ziemlich viel Omega 3. Allerdings schweigen sich die Hersteller darüber aus, dass dieses Omega 3 nicht mit dem Fischöl gleichzusetzen ist, sprich: der Körper kann es nicht in gleicher Form nutzen. Das mit den Depries und der Konzentration rührt einfach da her, dass der Körper mit wichtigen Stoffen versorgt werden muss. Und wenn er die Nährstoffe bekommt, die er unbedingt braucht, kann er reibungslos funktionieren und auch die Psyche profitiert davon.
Interessanterweise habe ich vor einigen Jahrzehnten meine Oma immer beobachtet, wie sie 2 Eßl. Leinöl mit Brot aufgetunkt hat. Die Frau war gertenschlank und superagil. Es ist also schon immer in der "Volksmedizin" anerkannt gewesen, ohne das die Leute genau wussten warum und wieso. Leinöl musst Du übrigens unbedingt im Kühlschrank aufbewahren und sehr schnell aufbrauchen, da es in kürzester Zeit ranzig wird (und somit gesundheitsschädlich).