1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kuba will Bürgern wohl Urlaubsreisen erlauben

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von kuba.freund, 9 Mai 2011.

  1. kuba.freund

    kuba.freund Nutzer

    12
    1
    0
    8 März 2011
    Ist das eine Öffnung hin zu mehr Freiheit? Die kubanische Regierung prüft offenbar, ihren Bürgern erstmals seit einem halben Jahrhundert Urlaubsreisen ins Ausland zu erlauben. In einem Reformplan, den der Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas im April beschlossen hatte und der erst am Montag in Havanna veröffentlicht wurde, heißt es, die Regierung werde „eine Politik prüfen, die es den kubanischen Bewohnern im Land erleichtert, als Touristen ins Ausland zu reisen“. Die Maßnahme wurde offenbar neu in den Reformplan aufgenommen. Details zu einer Umsetzung des Vorhabens wurden nicht mitgeteilt.
     
  2. Martiano

    Martiano Erfahrener Nutzer

    110
    3
    0
    20 März 2011
    In der ganzen 3. Welt die Reisefreiheit ist die Freiheit der Reichen. Kubaner haben aber den Vorteil, in kurzer Entfernung von der Familien in Florida zu leben. Billige Shuttles sind dort denkbar, aber an dem Tag, wenn die tarjeta blanca abgeschaft wird, macht der Yankee die Grenze dicht.
     
  3. Danilo Schulz

    Danilo Schulz Erfahrener Nutzer

    104
    2
    0
    10 Feb. 2011
    Das Thema hatte ich mit Freunden, weil es Gerüchte gab, schon vor einem Jahr, allerdings sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dies erst funktioniert, wenn sie eine andere Einnahmequelle gefunden haben, denn die carta blanca ist eine Schöne und Gute. 150CUC pro Person und Reise? Die muss man erstmal wegstecken können, erst recht, wenn man kein Geld hat.
     

Diese Seite empfehlen