Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Kuba´s Männer und die Treue

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Ja genau Don,hast meine Farben genau getroffen süßer!
Siggi:love_heart:
 

Grisu

Nutzer
Mitglied seit
27 Jan 2013
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Danke Siggi...hoffe den haben wir :)
 

Moskito

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
17 Mrz 2013
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
43
Ist das nicht der möchtegern Reiseleiter, der sich schon in anderen Foren mit seinen 'Betreutes Bumsen' Angeboten zum Gespött gemacht hat?

Johnnie Mieth schrieb:
Es gibt in Kuba immer noch unzählige natürliche, einfach schöne und doch äußerst heißblütige Frauen, die sich völlig unaufdringlich verhalten und sehr lieb sein können. Viele suchen das große Glück in einer Partnerschaft mit einem Ausländer. Man muß nur die "richtige" zu finden, um einen unvergesslichen Urlaub zu genießen.

Die Schönheit karibischer Frauen ist weltweit unübertroffen. Doch Kubanerinnen haben gerade beim "Thema Nr. 1" die besten Qualitäten weltweit. Sie lassen einen Mann sich dabei vorkommen wie im Paradies.

Logischerweise haben kubanische Frauen auch ihre Wünsche und Bedürfnisse. Daß man finanzielle Unterstützung leistet, sollte jedem Manne bewußt und selbstverständlich sein.

Nur ist es etwas ganz anderes als eine "Bezahlung", wenn man am Morgen nach einer fantastischen Nacht seiner Begleiterin glücklich und zufrieden neben einem kleinen Geschenk aus der Kosmetiktasche noch ein paar Scheine zusteckt, für die man hierzulande in einschlägigen Häusern gerade mal die Minimalleistung geboten bekäme
Nach eigenen Angaben sammelt der 'Reiseleiter' gerne abends die carnets seiner "lieben, glücklichen und äußerst heißblütigen" Reiterinnen ein, damit diese nicht nächtens die als Entlohnung gedachten "kleinen Geschenke aus der Kosmetiktasche" gegen des ausländischen Traumprinzens Brieftasche tauschen und das Weite suchen. :)
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Ab und zu brauchen die Männer doch mal das Paradies:p
Und wo gibt es was für einsame Frauen in Kuba Don?:cool:
Siggi
 

Zita

Moderatorin
Mitglied seit
28 Dez 2011
Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
113
Ort
Magdeburg
Oh man wenn ich sowas lese wird mir wirklich schlecht...und das schlimmste dabei, dass sich die Männer auch noch als wahre Wohltäter fühlen. Ob es ihnen hier nach einem Besuch bei einer Prostituierten auch so geht? Ach ich vergaß, das kann man(n) sich ja nicht leisten, weil man für das gleiche Geld "nur" das Minimalpaket bekommt. Und da wundert man sich noch über den schlechten Ruf von Touristen in Kuba. Ich schäme mich da jedesmal fremd, wenn ich so etwas lese und sehe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Zita,hast Du mal beobachtet was das für Männer sind?
Ich habe es so oft gesehen in Kuba und mir wurde immer kotz übel.
Das sind Männer die sich das hier nicht leisten können und fast alle sind hässlich wie die Nacht.
Vor Jahren war das in Varadero nur zum abkotz... was da so rumgelaufen ist.
Auch im Hotel in Havanna haben die alten Sä,sich telefonisch die Mädels bestellt.
Meistens waren es Italiener konnten kaum krauchen,was machen die denn eigentlich?
Die bekommen doch nichts mehr geregelt lach.
Ja ja die Wohltäter ein Essen und das war es.
Siggi.
 

Zita

Moderatorin
Mitglied seit
28 Dez 2011
Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
113
Ort
Magdeburg
sorry cheffe, da sind mir einfach etwas die emotionen übergekocht. regt mich nur immer wieder auf dieses thema und wenn man es dann noch live erlebt hat...die spielen sich dort wie die größten auf und glauben sie können sich alles mit geld kaufen. am schlimmsten war das leider in las tunas. die mädels waren in der regel unter 18 und die männer über 60. das ist meiner meinung nach einfach nur krank.
 

Don Arnulfo

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
23 Jun 2011
Beiträge
1.600
Punkte für Reaktionen
321
Ort
Leipzig
Ab und zu brauchen die Männer doch mal das Paradies:p
Und wo gibt es was für einsame Frauen in Kuba Don?:cool:
Siggi
ich habe mein Paradis bei meiner lieben Frau.
Und, da ich keine Frau bin, weiss ich nicht, wo es etwas für einsame Frauen gibt.
Vielleicht da:
 

Anhänge


Oben Unten