• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Kuba Neulinge

Ralf Schäfer-Pregl

Neuer Nutzer
Mitglied seit
6 Nov 2017
Beiträge
4
Standort
Jülich
Hallo,
nach vielen Jahren, in denen wir mit dieser Insel geliebäugelt haben, haben wir es jetzt geschafft, einen Flug zu buchen. Wir waren noch nie auf Kuba, und wollen im Februar 2018 für 17 Tage eine selbst organisierte Rundreise wagen. Wir haben nur Rucksäcke als (Hand-) Gepäck.
Nach unseren ersten Recherchen bezüglich Mietwagen haben wir uns entschlossen, es mit öffentlichen Verkehrsmitteln und (Sammel-)Taxen zu versuchen. Unsere Route wollen wir noch zusammenstellen. Im Groben dachten wir daran, von Varadero (wo wir ankommen) über Havanna nach Viñales zu fahren, und dann evtl. mit einem Inlandsflieger von Havanna in Richtung Osten zu reisen, und von dort wieder zurück nach Varadero.
Wir hoffen natürlich, hier in diesem Forum ein paar Hinweise zu bekommen, so wie wir dann später auch gerne unsere Erfahrungen weiter geben.
LG Ralf
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
617
Standort
Freiburg i.Br.
Herzlich willkommen!!
lest Euch hier erstmal ein bisschen durch, da werden sicher schon viele Fragen beantwortet!
Ansonsten sind hier viele bereit zu antworten!
Gruesse aus Havanna
 

La Vispa

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
23 Mrz 2015
Beiträge
331
Standort
Wien
Hola! Zu den Inlandsflügen ist zu sagen, dass ausreichend Zeit einzuplanen ist...
Unser Flug vor ein paar Tagen von Santiago nach Havanna wurde dreimal verschoben (von Nachmittag weg alle paar Stunden) letztendlich alle im Bus zur Verpflegung in die "Cerveceria" gebracht, dann in ein Hotel eingecheckt und mitten in der Nacht informiert, dass der Flug dann doch erst am Morgen durchgeführt wird - alles in allem eine mühsame Aktion und dadurch sowohl den Tag als auch die Nacht verloren... (es waren Urlauber am nationalen Airport, die bereits 26 Stunden! auf ihren Flieger gewartet hatten....)
 

kkm

Neuer Nutzer
Mitglied seit
29 Nov 2017
Beiträge
2
Vergiss Inlandsflüge - vor allem, wenn du etwa wg. des Heimflugs nach D zu einer bestimmten Zeit in Havanna oder Holguin sein musst. Ich habe mir nach div. Flops diese Transportmöglichkeit abgeschminkt
 

La Vispa

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
23 Mrz 2015
Beiträge
331
Standort
Wien
Naja, die Zeitersparnis ist (scheint;)) ja durchaus attraktiv, wenn wer "relativ kurz" im Land ist,
aber wenn kein Verlass auf den Plan ist, ist jede andere Variante (ausser zug;)?) sicherer...
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
788
Standort
Wien
Naja, die Zeitersparnis ist (scheint;)) ja durchaus attraktiv, wenn wer "relativ kurz" im Land ist,
aber wenn kein Verlass auf den Plan ist, ist jede andere Variante (ausser zug;)?) sicherer...
Dem schliesse ich mich an - und man kann ja wohl so planen, dass man genug Reserven hat. In Kuba würde ich sowieso nur im Notfall etwas vorhaben bzw. planen, wo es Schlag auf Schlag gehen soll. :D