Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Kuba Chauffeur - Mit oder ohne Lizenz

else

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
35
el-cheffe schrieb:

Siggi, was ich mache steht hier nicht zur Debatte. Ich werde aber keinem Kubaneuling raten gegen Gesetze zu verstoßen. Denn die Gefängnisse sind unter aller Menschenwürde. Jedem unerfahrenen Touristen werde ich immer die etwas teurere aber dafür sichere Variante empfehlen.
Wenn wir als alte Hasen etwas illegales machen ist es immer noch unsere eigene Verantwortung, aber anderen auch dazu zu raten ist unverantwortlich.
Ausserdem habe ich in Kuba einen anderen Status als du, ich kann dort mich noch anders bewegen als du.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

quisiero

Kubakenner
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
531
Punkte für Reaktionen
159
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
Ähm sorry Else, Gefängnis???Der Fahrer zahlt eine kleine Multa und kann mit seinen Touris weiterfahren. Es ist etwas anderes mit einem Mietwagen als Ausländer, da zahlt man hohe Multas, Gefängnis nur wenn Du Dich körperlich gegen Polizisten wehrst, sie bedrohst oder massiv beleidigst, bei Drogen u.ä.natürlich. Manchmal sind die weißen Cubataxis billiger, meisst jedoch macht es mehr Sinn und Spaß sich mit anderen Einheimischen Reisenden ein privates Taxi zu teilen. Wenn Du Cuba richtig kennenlernen willst, geht es gar nicht anders. Übrigens nicht immer St.Clara und das Umland, Camagüey, Las Tunas vergessen. Dort gibt es auch schönes zu enddecken und günstige Unterkünfte.smoke
 

else

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
35
Quisiero wenn man Polizisten versucht zu bestehen, dann kann es auch im Gefängnis enden.
Und multa müssen mittlerweile beide zahlen. Fahrer (bis zu 1000 CUC) und Touri ebenso. Ebenso drohen dem Fahrer auch Gefängnis, wenn er ausserhalb seines normalen Territorium erwischt wird.
Und ehrlich gesagt, du als Ausländer solltest soviel Verantwortungsbewusstsein haben und keinem anderen Menschen in Gefahr bringen.
 

quisiero

Kubakenner
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
531
Punkte für Reaktionen
159
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
ist o,k. Else, ich habe seit längerem Familie und Freunde in Cuba und kenne mich fast gar nicht aus. Ich bringe niemanden in Gefahr, kannst mir glauben, denn dann würde ich auch meine Familie gefährden. Klar wenn Du den Polizisten vor den Augen von Vorgesetzten bestechen willst....kommt immer darauf an wie und was man macht, und wie man auftritt. Wenn Du in Cuba nicht nur überleben, sondern leben willst, kannst Du nicht alle Gesetze jeden Tag beachten. Ich entnehme Deinem Profil das Du dort für ausländische Firma arbeitest??richtig? dann bist Du natürlich anders überwacht, als ich als "armer" Besucher meiner Familie, oder als dummer Yumi und cajero meiner Familie. kuba-flagge
 

else

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
35
Wieder ein schönes Beispiel für "Nicht richtig lesen" können. Ich sprach und spreche davon, dass man einen Frischling nicht zu illegalen Dingen raten solle, da sie die Begebenheiten vor Ort nicht kennen!!!!
Aber macht ruhig weiter so. Ratet den Menschen weiterhin dazu gegen Gesetze zu verstoßen und dadurch die Einheimische Bevölkerung noch zur Illegalität anzustiften und wundert Euch weiterhin, warum die Menschen dort so sind wie sie sind.
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Oh else,nun mache nicht immer alles schlimmer als es ist,ich hatte mich für b.entschieden und fertig.
Hatte aber auch geschrieben jeder wie er es möchte.
quisero,ich bin auch nur eine ganz arme""""" Besucherin.
Und ich stifte auch keinen an,merk Dir das bitte mal else!
Ich erlebe Kuba über 26 Jahre und weiß damit umzugehen.
Ich würde nie jemand in Gefahr bringen und wenn nur mich selbst.
Lach,ja else arbeitet in Havanna als Kubanische Polizei und kennt sich bestens aus.
Die Menschen sind wie sie sind und ich hoffe es bleibt noch lange so else,oder wie sollten sie sein?
Siggi:eek:
 

else

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
35
Durch Kommentare wie spare Geld und nimm dir einen wilden taxista ich mache es ja auch ist es Anstiftung.
Und siggi merke du dir mal, dass ich niemanden weder hier noch in Cuba zu illegalen Sachen rate.
Leute wie quisiero, die nur ans Geld sparen denken und durch ihre Handlungen die wilden taxista unterstützen und dadurch die legalen um den Verdienst bringen. Sind genau die, die sich darüber beschweren, dass sie von den kubanern nur als cajero angesehen werden.
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Wer will denn kein Geld sparen?
Ich sehe doch nicht ein,das ich ein teures Taxi nehme,die massenweise vor dem Hotel stehen und darauf warten dich zu beschei.......
An jeder Ecke stehen Autos die mich mitnehmen,so machen es die Kubis auch.
Und anstiften möchte ich keinen.Was ist denn in Kuba noch legal?
Da muß ich jetzt aber mal herzhaft lachen.
hahaha.Mit einem normalen Taxi bezahle ich mehr als 10 Cuc vom Hotel bist nach Vedado.
Wenn ich aber ein Privates nehme nur die hälfte,wenn überhaupt.
Wer würde da nicht sparen wollen.
Nicht nur quisiero will sparen ich auchkuba-flagge
Siggi.
 

else

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
35
Wer im Ausland Schwarzarbeit unterstützt, der tut es dann wohl auch im eigenen Land.
Oder gehört zu denen, die die Schwarzarbeit im eigenen Land verteufeln. Das sind die scheinheiligsten überhaupt.

- - - Aktualisiert - - -

Achja. Diejenigen, die es illegal machen verlieren beim 2. Mal erwischt ihr Auto. Und wann und ob sie dann nochmal die Genehmigung für ein Auto bekommen, dass kann keiner von uns sagen.
und ich bin mir sicher, dass dann weder ein quisiero noch eine Siggi helfen.
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte für Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Kann das sein else,das Du oft nicht überlegst was Du da schreibst.
Man sollte sich nie sicher sein else.
Was bist Du immer so angepisst.Du scheinst ja die Heiligste überhaupt zu sein.
Ich habe den Verdacht das gerade Du Stress suchst warum auch immer.
Geht es auch mal netter else?
Siggi;)
 

Oben Unten