1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kuba auf eigene Faust im April oder Mai?

Dieses Thema im Forum "Individual- und Rundreisen" wurde erstellt von Pedi65, 19 Mai 2014.

  1. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Hallo, ich bin neu hier im Forum, ich habe zwar schon einiges gelesen, aber jetzt möchte ich eine Frage stellen. Mein Mann und ich werden nächstes Jahr 50 und dann möchten wir uns einen großen Traum erfüllen- knappe vier Wochen in Kuba. Da wir nicht so Gruppenreisefans sind und auch keine Pauschalurlauber, sieht unser grober Plan mal so aus:

    3- 4 Tage Havanna
    Mietwagenrundreise auf eigene Faust mit Endziel Holguin
    4 Tage relaxen am Meer

    Soweit so gut, Routentipps habe ich genug, meine Frage allerdings ist jetzt, ob man wenn man im April diese Reise macht, so ohne weiteres Übernachtungsunterkünfte findet. Wir möchten gerne in Casas und wir möchten bis auf die erste und letzte Etappe und den Mietwagen nichts vorbuchen. April ist ja noch ziemlich Hauptsaison, wäre unsere Reiseidee für Mai besser machbar? Ach ja und wir sprechen kein spanisch, sind aber nicht reiseunerfahren und sind bisher mit englisch und Händen und Füßen ganz gut durchgekommen.Für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar, sicher fallen mir sowieso noch viele Fragen ein...
    Bis dahin schon mal vielen Dank, schön, dass es das Forum gibt!
     
  2. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    Hallo Pedi, gruess dich hier im forum!

    Ich kann nur was zu Havanna sagen: Casas Particulares gibt es da wie Sand am Meer! Es gibt keinen Monat (auch nicht den April), in dem ihr da nichts finden wuerdet.:)
     
  3. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    hallo und willkommen.
    wie willi schon schrieb, casas gibt es wie Sand
    am Meer.Da ihr kein spanisch koennt, werdet
    ihr etwas mehr als normal dafuer zahlen.Ausserhalb
    der Touriecken, koennt ihr mit 20-25 Cuc pro Nacht
    rechnen.Wenn ihr laenger bleibt, gibts eventuell Rabbatt.
    falk
     
  4. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    729
    251
    63
    27 Mai 2013
    In Havanna gibt es zwar fast keinen Sand am Meer, aber dort findet ihr trotzdem immer etwas. :rolleyes:
    Bei der Autotour würde ich schon auf Zeitpuffer und größere Orte schauen, da es nicht lustig ist um 22:00 Uhr noch in unbekannten Orten etwas zu finden (das dann auch noch aktzeptabel ist).
     
  5. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    Ja, Caney, wo du recht hast, hast du recht...

    Aber ich wuerde Pedi und ihrem Mann empfehlen, mal von Havanna aus 14 Km an der Kueste entlang Richtung Osten zu fahren, da kommen dann die playes del este

    https://www.google.com.co/search?q=...m%2Fes%2Flugares-de-inter%25C3%25A9s;1280;853

    wunderschoene Straende, feiner sand, blaues wasser, herrlich...

    Ich denke da immer voller sehnsucht dran. denn hier in cartagena wohne ich zwar direkt am Meer und gehe jeden tag zweimal direkt mit der Badehose aus dem haus ins Wasser. Aber das Wasser hier ist nicht blau, eher so etwas trueb (wenn auch total sauber). Tja - und da denke ich dann jedesmal an die Playas del este Naehe Havanna, seufz...:eek:
     
  6. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Wow, so viele Antworten und so schnell! Das nenn ich mal ein tolles Forum! Das hört sich ja mal ganz gut an. Mit etwas mehr zahlen haben wir kein Problem, meine Bedenken waren wirklich eher nichts im April zu finden. Wir wolen halt einfach nur eine grobe Route haben und dann dort, wo es uns gefällt länger bleiben können und andere Orte vielleicht nur streifen. Jahrelang mussten wir mit drei Kindern alles planen und jetzt wollen wir die Unabhängigkeit genießen. Willi, vielen Dank für den Tipp, das wird auf alle Fälle in die Routenplanung mit reingenommen. Ich liebe türkisfarbenes Wasser!
     
  7. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Ach so, als Tour sind tatsächlich nur größere Orte geplant, Vinales, Trinidad, Caya Coco, Santiago, Baracao.... Ich liebe zwar die Insidertipps, aber es wird wohl wegen Zeitmangel bei der eher klassischen Route bleiben. Aber wir werden auf alle Fälle schauen, dass wir einen ausreichenden Zeitpuffer haben und nachmittags ankommen.
     
  8. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    Da muss ich Dich leider enttäuschen. Auf der Seite bei Havana bei play del este ist das Wasser leider nicht türkisfarben.
    Dazu müsst ihr dann schon auf die karibische Seite Kubas bei Trinidad bzw. echt traumhaft aber etwas arg ruhig auf Cayo largo, dafür türkisfarbendes Wasser soweit das Auge reicht kuba-flagge
     
  9. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Die Cayo largo kann man doch auch als Tagesausflug besuchen, oder liege ich da falsch? Rainer, was sind deine Highlights in Kuba und was dürfen wir auf keinen Fall verpassen?
     
  10. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    Naja, soweit ich weiß, muss man da mit einem Flieger hin und für einen Tag lohnt sich das dann wirklich nicht.
    Wenn ihr aber 4 Tage als Badeurlaub dort einplant, dann habt ihr m.E. die schönste Stelle zum Baden auf Cuba. Unbedingt dann auch die Schidkröten-Farm am Hafen besuchen, es ist eine von 4 in ganz Südamerika und wurde von meinem kubanischen Schwager Octavio aufgebaut.

    Ansonsten empfehle ich immer die Tour Havana starten, ich liebe den morbiden Charme dieser zerfallenden Stadt und dann würde ich für zwei Tage nach Vinales, echt traumhaft. Auf der Strecke dorthin würde ich stundenweise Besichtigungen von Las Terrazas (Haus von Polo Montanez) und Soroa (Pool am Hotel vor Ort ist sehr schön für ein paar Stunden) mitnehmen.

    Dann würde ich zurück vor Havana mir Play del Este ansehen und einen Tag am Strand verbringen. Danach Havana - Mantanzas und runter zur Schweinebucht. Dazwischen gab es noch eine tolle Krokodilfarm mit Hütten auf Holzphälen, mir fällt der Name gerade nicht ein. Dort eine Nacht zu verbringen und ganz Früh morgens die Bootstour und das Erwachen des Dschungels mitzubekommen, war sogar für mich als Langschläfer ein unvergessliches Erlebnis.

    Dann würde ich nach Cienfuegos und dort 1 bis 2 Tage verbingen. Von dort würde ich einen Ausflug ins Escambray Gebirge zum Wasserfall El Nino, so hieß der glaube ich, machen. Kennt dort aber jeder, wenn man nach Cascadas fragt.

    Dann würde ich nach Trinidad. Dort ist es sehr schön. Ich verbringe dort meistens 10 Tage, weil ich Freunde dort habe, aber die Strände sind toll, die Kleinstadt und das zentrale offene Casa de la musica begeistern mich immer wieder. Aber ich bin auch ein Salsa Cubana Tanzfreak ;)

    Den Abstecher nach Zentral Kuba nach Santa Clara, kann man sich m. E. sparen. Dann würde ich an Eurer Stelle weiter nach Holguin.

    Ich bin auf den Spuren des Reiseführers meiner Schwester unterwegs gewesen und kann das nur empfehlen. Meine Schwester ist Journalistin und hat sich auf das Schreiben von Reiseführern weltweit spezialisiert. Sie ist zwar in Deutschland die Expertin für Süd-Ost-Asien, aber nachdem sie mit einem Kubaner verheiratet ist, ist sie natürlich auch jedes Jahr auf Kuba und kennt sich klasse aus.

    Ach ja, meine Highlights sind die Salsa Konzerte von Baila en Cuba (Salsa World Kongress) in der letzten November Woche, die Nächte mit meinen kubanischen Freunden aus Havana zum Tag machen und nach 7 bis 9 Tagen dann runter nach Trinidad für ca. 10 Tage dort zu meinen Freunden. Danach nochmal zum Abschluss Havana und das ist meistens meine Tour in 3 1/2 Wochen Cuba.

    In 2010 habe ich allerdings die oben von mir skizzierte Tour gemacht, ich bin dann nur damals mit meiner Freundin für eine Woche nach Cayo Largo geflogen.
    Hier muss ich im Nachhinein sagen, eine Woche ist dafür echt zu viel.

    Ich hoffe, dass waren ein paar hilfreiche Anregungen mal kurz zusammengefasst.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen