Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Kuba auf eigene Faust 2019

MAT

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
24 Jan 2019
Beiträge
85
Zustimmungen
85
Standort
Erfurt
Sorry, Klaus Peter. Aber irgendwie gehtst Du mir ziemlich auf die Nerven.
Überall musst Du sinnlos und ohne brauchbaren Nutzen rummäkeln.

Das ist der Eindruck, den Du auf mich machst. Dafür kann ich nichts. Du erzeugst diesen Eindruck.

Dieses Forum ist nicht da, um "Mitglieder" zu diskutieren! Dieses Forum ist da, um Kuba zu diskutieren!

Was 2Raben hier mitteilen will, sollte Dir klar werden, wenn Du Dir die Mühe machst, die aktuell 4 Seiten komplett zu lesen. Hast Du ja bei meiner Vorstellung zunächst verweigert und statt dessen diverse Erklärungen von mir verlangt (!!!). Ich nenne dieses Verhalten unverschämt.

Sorry nochmal. Aber für diesen Eindruck von Dir kann ICH nichts. Den hast DU verursacht.
 

2Raben

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Feb 2019
Beiträge
52
Zustimmungen
44
Genau, ich bin entweder ein Mann, eine Frau oder ein Kind. (den Mietwagen können wir weglassen, der bin ich nicht, - ich verspreche es, hoch und heilig).

Du vermutest übrigens erstaunlich viel. Interessant.

Und was ich in dem thread hier bisher gesagt habe, naja, mir siehts nach einer Art Reisebeschreibung aus.

Aber jetzt lass mich mal was vermuten - Dir gehts gar nicht um den thread/Faden im allgemeinen, sondern um die beiden letzten posts/Beiträge, die ich geschrieben habe, stimmts?
Falls es darum geht, dann hast du natürlich recht, das hätte ich besser und länger erklären können.
Entschuldige.
Ich gelobe Besserung. Und daher nochmal:
Die Karten, die wir uns Kuba an Freunde und Bekannte geschickt haben, von denen sind jetzt die ersten angekommen.
Ausserdem schrieb ich, ich hätte ein Bild nach Kuba geschickt vor einer Weile. Und das konnte ich bis Pinar de Rio verfolgen per Internet. Dann ist es hängengeblieben.
Ich habe mir dann gleich nochmal die Infos in der Post dazu angesehen, und festgestellt: es ist zugestellt worden. Das habe ich in einem separaten Beitrag darunter nochmal aufgezeigt, weil ich mich so toll gefreut habe, daß es geklappt hat.
Die Vorgeschichte dazu findest du im Forum hier in einer Rubrik "Brief/Pakete senden".
Alles klar jetzt?
Falls nicht alles klar, dann kann ich es auch nicht ändern.

Und last not least: hast recht, man muss nicht alles wissen.
 

Klaus Peter

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
3 Mrz 2019
Beiträge
34
Zustimmungen
3
Zitat "Aber jetzt lass mich mal was vermuten - Dir gehts gar nicht um den thread/Faden im allgemeinen, sondern um die beiden letzten posts/Beiträge, die ich geschrieben habe, stimmts?
Falls es darum geht, dann hast du natürlich recht, das hätte ich besser und länger erklären können."

richtig die letzten beiden Beiträge vor meiner rückfrage, die habe ich nicht verstanden. und wenn ich etwas nicht verstehe dann gehe ich davon aus, dass auch alle anderen es nicht verstanden haben. und deshalb hatte ich halt rückgefragt

P.S. nachdem du ja nun auch gelesen hast, dass bisher hier im Forum niemand wissen kann, ob du nun der Vater, die Mutter oder das Kind bist, hättest du eigentlich ruhig sagen können, wer denn hier nun konkret schreibt.

Aber gerne vermute nun ich einmal: der Vater bist du nicht, denn ein Vater schreibt nicht so. die Mutter bist du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht, denn auch eine Mutter schreibt wahrscheinlich nicht so
Ich tippe also ganz ganz stark darauf, dass du der Teenager bist!
Bingo??
 

Klaus Peter

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
3 Mrz 2019
Beiträge
34
Zustimmungen
3
übrigens -weil die Moderatorin ausdrücklich kritisiert hat, ich hätte mich nicht vorgestellt - ich bin ein Deutscher, bereits am Namen erkennbar ein Mann, und hatte in Havanna eine Kubanerin geheiratet. das habe ich ausdrücklich (!) hier im Forum mitgeteilt.

daraus ergibt sich, dass ich mich in Havanna einigermaßen auskenne und dass ich mich auch mit den Lebensgewohnheiten der Kubaner einigermaßen auskenne
Soviel zur Kritik der Moderatoren an mir
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
736
Zustimmungen
443
Standort
Freiburg i.Br.
übrigens -weil die Moderatorin ausdrücklich kritisiert hat, ich hätte mich nicht vorgestellt - ich bin ein Deutscher, bereits am Namen erkennbar ein Mann, und hatte in Havanna eine Kubanerin geheiratet. das habe ich ausdrücklich (!) hier im Forum mitgeteilt.
Es gibt eine extra Rubrik "Neu im Kuba-Forum", und da findet sich eine Unter-Rubrik, wo man sich entsprechend vorstellt!
Da Du, lieber Klaus Peter, aber erwartest, dass man sämtliche Deiner Beiträge durchliest, um dann irgendwo auf die kurze Erwähnung zu stoßen, in der Du etwas über Dich sagst, hättest Du Dir auch die Mühe machen können 2Rabens Beiträge komplett zu lesen! Dann hättest Du nämlich gewusst, dass 2Raben versucht hat, Bilder in die kubanische Provinz zu schicken und vorher auch nachgefragt hatte, wie man das am besten anstellt und ob das auch ankommt... Also mir war jedenfalls sofort klar, worum es geht, als 2Raben hier geschrieben hatte, dass es zugestellt wurde!
Und es ist 2Raben selbst überlassen, wieviel 2Raben von sich preisgibt, Vater, Mutter, sonstwas, denn das spielt hier in den Beiträgen ja keine Rolle.
 
  • Like
Reaktionen: MAT

Klaus Peter

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
3 Mrz 2019
Beiträge
34
Zustimmungen
3
Ovejita

Sie teilte in ihrem Beitrag trocken mit, dass sie die folgende Nachricht erhalten hat:
"Mar. 18 12:10 pm
Item successfully delivered
72051004140, Cuba"

Und dazu schrieb sie dann, dass sie aber gar nicht weiß, ob das bedeutet, dass "die" das "Bild" nun zugestellt haben oder nicht:

Zitat "Man, das würde ja bedeuten, daß die das Bild haben zustellen können?! Hach, ich würde mich wirklich freuen. War bissl kompliziert und teuer, aber solange es ankommt, ist es das wert gewesen."

mein Vorschlag wäre ja nun, dass sie einfach mal bei den Leuten, denen "das Bild" zugeschickt werden sollte, nachfragt, ob sie das Bild inzwischen gekriegt haben.
aber möglicherweise wird mir nun gesagt werden, dass sie die Leute gar nicht kennt
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.600
Zustimmungen
313
Standort
München

2Raben

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Feb 2019
Beiträge
52
Zustimmungen
44
Hallo Klaus Peter; wir wollen jetzt in dem Forum mal das Thema wer ich bin, oder wer ich nicht bin, lieber nicht ausweiten. Das ginge am Forum-Thema vorbei. Da hat MAT völlig recht.
Und wieviel ich von mir preisgebe, da hat unsere Moderatorin einfach nur recht - das ist meine Sache.
Aber ich kann dir den Grund nennen, warum ich nicht gern soviel preisgebe (ausser der Tatsache, das ich das allgemein nicht gern mache): es gibt Leute, die sind hin und wieder gezwungen, mit US-Amerikanern zu dealen, in dieses Land einreisen zu müssen etc etc. Und da in besagtem Land leider die Datensammelwut und Überwachung gross geschrieben wird, kann es leicht mal sein, daß man unnützen Ärger bekommt wegen Kuba-freundlicher Haltung/Aussagen etc. bzw. weil man eben dieses Land besucht hat.
Tip: Ich möchte Deine Meinung dazu nicht hören - Danke.

Weiterhin: Ich habe nicht gesagt, daß ich die Nachricht - Päckchen betreffend - erhalten habe, sondern daß ich sie gesehen habe.
Danke für den Hinweis, daß ich bei den Leuten hätte anfragen sollen, ob das angekommen ist.
Echt klasse die Idee, wäre ich nie selbst drauf gekommen.
Nur, wie fragt man bei Menschen an, die kein Telephone und keinen Computer haben?
Tip: Das ist eine rhetorische Frage - keine Antwort nötig.


 

Klaus Peter

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
3 Mrz 2019
Beiträge
34
Zustimmungen
3
Zitat "Hallo Klaus Peter; wir wollen jetzt in dem Forum mal das Thema wer ich bin, oder wer ich nicht bin, lieber nicht ausweiten."

Es ist ja geklärt, dass du die Tochter bist, so kann ich mir also ein Bild von 2Raben machen.
Und wenn die Amis deine kubafreundliche Haltung hier im Forum zum Anlass für eine Einreisesperre nehmen wollen, dann fragen sie schlicht und ergreifend bei den deutschen Behörden an, die dann El cheffe zwingen, die IP herauszugeben. und damit haben sie deine Eltern und damit haben sie dann auch dich
aber tröste Dich: es wird dir nie passieren, dass sich die Amis wegen irgendwelcher Stellungnahmen hier in diesem Forum an dir vergreifen werden.
Nie wird das passieren! Das versichere ich dir!
 

2Raben

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Feb 2019
Beiträge
52
Zustimmungen
44
Und jetzt zurück zum Thema Kuba.
Ich wurde gefragt und konnte natürlich keine Antwort geben.
Mal sehen, ob hier jemand sich in der Natur ein wenig auskennt.
Also: was ist das:


Gesehen in Vinales. Der Baum, auf dem das wuchs war so um die 4 m hoch schätze ich mal. Zeit: Dezember

Weiterhin:
Diese Pflanze war so etwa 1 m hoch und wuchs im botan. Orchideen-Garten in Soroa - Januar

Die folgenden Bilder zeigen eine Frucht, die von einem relativ kleinen Baum stammt, ca 2 m würde ich mal als Grösse schätzen. Und die färbte gewaltig. Irgendwie erzählte mir jemand, daß könnte etwas sein, was zum Reis einfärben benutzt würde. Ort: Tope de Collantes - Dezember
Ich passe, da ich eigentlich keinen Grund sehen, Reis einzufärben - es sei denn, es würde gleichzeitig. geschmacklich was ändern.

Sorry, ich sehe gerade, daß die Bilder nicht hochladen - ich probiere das später nochmal. Bitte Geduld - Danke.



Und zuletzt hier eine Frucht, die wie Birne schmeckte und auch ähnlich aussah. Uns wurde gesagt, die Ernte sei eigentlich vorbei, aber wir hätten Glück, es gäbe eben doch hin und wieder noch welche ausserhalb der Saison.

 


Oben Unten