Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Kindersterblichkeit

WilliCartagena

Kubakenner
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
971
Zustimmungen
25
Standort
Cartagena/Colombia
so, und auch noch einen kleinen kommentar in der sache selbst (ohne link):

mag ja sein, dass ein baby in kuba eine groessere ueberlebenschance hat als ein US baby. dafuer hat eine US baby eine groessere chance, millionaer zu werden als ein kuba baby.

was also sollen solche blah blah statistiken?
 

cienfueguero

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
220
Zustimmungen
19
Standort
Berlin
Ja, Willi, das kann sein. Aber die Kindersterblichkeit wird häufig als Kennzahl für die Qualität des Gesundheitswesens herangezogen, die Zahl der Millionäre nicht ;). Und der Artikel handelt von der Qualität des amerikanischen Gesundheitswesens.
 

WilliCartagena

Kubakenner
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
971
Zustimmungen
25
Standort
Cartagena/Colombia
Ja, Willi, das kann sein. Aber die Kindersterblichkeit wird häufig als Kennzahl für die Qualität des Gesundheitswesens herangezogen, die Zahl der Millionäre nicht ;).
@Cien: also, du hast dich fuer eine Patenschaft fuer ein waisenkind, 3 monate alt, interessiert. man hat ein passendes kind gefunden, irgendwo in asien. nun darfst du dich entscheiden: wo soll das von dir kuenftig mit patenbeitraegen unterstuetzte kind aufwachsen, in USA oder in kuba, eine andere moeglichkeit bietet sich nicht. die "eltern", bei denen das kind aufwachsen kann, sind in beiden faellen bauern.

fuer welches land entscheidest du dich zugunsten deines patenkindes?
 

cienfueguero

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
220
Zustimmungen
19
Standort
Berlin
Willi, die Frage ist leicht zu beantworten. Ich habe sehr viel Probleme mit der Ethik, Moral und vielen politischen Einstellungen in den USA. Ich finde, wir können eine Menge von Kuba lernen. Also, ich würde - und das meine ich ernst - Kuba wählen. Auch weil ich keine Lust habe, 300.000$ in die Universtätsausbildung meines Kindes zu investieren.

Ich baue dir eine Brücke: Zwischen West-Europa und Kuba würde ich mich wahrscheinlich für Europa entscheiden. Aber auch da habe ich die Tendenz ein Leben zu suchen, das etwa gleichen Kontakt zu beiden Kulturen hat.
 

Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Kuba-News Kuba Nachrichten 0

Ähnliche Themen


Oben Unten