Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Internet für Kuba - es geht doch

Martiano

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
20 Mrz 2011
Beiträge
110
Zustimmungen
3
Nicht gratis, nicht legal, aber doch von Tausenden Kubaner benutzt. Und es werden immer mehr. Das Video vervendet Originalfotos aus den Dächern Kubas:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Don Arnulfo

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
23 Jun 2011
Beiträge
1.564
Zustimmungen
313
Standort
Leipzig

Martiano

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
20 Mrz 2011
Beiträge
110
Zustimmungen
3
Ich habe den Beitrag falsch beschriftet, sorry.

Es geht hier nicht um Internet, sondern um TV. Wie el-cheffe schon schreibt, das Internet bekomment man eher durch "verbiegen/anpassen". Der Mehrheit der Kubaner geht es um freien TV-Empfang, etwas weniger um Internet.
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.600
Zustimmungen
311
Standort
München
Du kannst, wenn du möchtest in dem ersten Artikel auf "bearbeiten" und dann "erweitert" klicken um den Artikelanzupassen. Aber beim Fernsehsignal gilt dasselbe. Viele Häuser haben eine Satelittenschüssel (illegal) und bieten den Anschluß daran an für ich glaube 5 oder 10 CUC monatlich. Nachteil dabei ist, man sieht immer nur den Kanal, den der Reciverbesitzer gerade ansieht.
Ich möchte aber noch dazu sagen, das auch wenn das kubansiche Fernsehprogramm sehr eintönig ist, man von den ewigen Terror und die Welt ist so gefährlich Meldungen verschont wird. Was einer der wenigen Wege in dieser Welt ist nicht den ganzen Tag schlecht gelaunt rumzulaufen.
So wird man nicht so sehr mit Atomängsten (Fukusihima) konfrontiert, bekommt weniger von Kriegen in dieser Wetl mit und auch keine unnötigen Nachrichten wi:"Arnold Schwarzenegger hat ein Kind von einer anderen Frau."
Das mag für den ein oder andren wie Kopf in den Sand stecken klingen, ist aber sehr erholsam fürs Bewusstsein.
 

Martiano

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
20 Mrz 2011
Beiträge
110
Zustimmungen
3
Warum nicht dem Zuschauer überlassen, was er sehen möchte, el-cheffe?
 

Don Arnulfo

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
23 Jun 2011
Beiträge
1.564
Zustimmungen
313
Standort
Leipzig
Wäre sicher der optimale Fall, jedoch ist nichts auf unserer Welt optimal und man muss sich mit dem ein oder anderen über abfinden und rumschlagen.
ja, so sollte man das sehen. Und Äpfel mit Birnen vergleichen, wie soll das gehen? Kuba ist nicht hier, und hier hat man auch nur die Wahl die gleichen "gleichgeschalteten und gleichgestalteten systemkonformen Nachrichten" auf allen Sendern zu sehen. ich meine, wer nur Kabelanschluss hat, und vom Vermieter keine Sat - Anlage genehmigt bekommt, hat auch nicht die ganze Welt auf dem Bildschirm. OK man hat hier noch das Internet, aber wie lange ist es noch so frei? Da wird ja bereits allerhand dran rumgebastelt.....
Also nochmals, Vergleiche von hier mit Kuba anzustellen, das ist weit, weit daneben.
 

cady0201

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
13 Feb 2015
Beiträge
49
Zustimmungen
0
Hallo zusammen, wo kann man eine solche Anlage kaufen um über das Internet zu telefonieren und so ??
 

bucanero

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
22 Mai 2014
Beiträge
158
Zustimmungen
32
Standort
wir leben seit 2017 in Cuba
Ich habe den Beit

. Es geht hier nicht um Internet, sondern um TV. Wie el-cheffe schon schreibt, das Internet bekomment man eher durch "verbiegen/anpassen". Der Mehrheit der Kubaner geht es um freien TV-Empfang, etwas weniger um Internet.
mein Schwager und die Nachbarn unten haben jetzt zum Teil eine Karte die wohl einmalig 30 - 60 cuc kostet. Mit dieser gibt es einige Programme mehr im TV, z.B. Sportkanäle, Filme, Musik, für Kinder usw. Wir sind im Dez. unten und ich mache mich mal schlau, was genau zu sehen ist und wie der Preis ist. Evtl. kaufe ich auch eine für unser Haus.
 


Oben Unten