Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Internationales Zertifikat über eine erfolgte COVID-19 Impfung

Trovador

Erfahrener Nutzer
Registriert
23 Jan. 2021
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
147
Übrigens ist die Antigen-Schnelltest-Station im Flughafen Havanna abgebaut.
 

Nika

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Juni 2021
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
19
Ort
Stuttgart
Spanien akzeptiert Impfzertifikate (bei vollständiger Impfung nach 14 Tagen) von zugelassen Impfstoffe der EMA wie auch WHO.


Die spanische Regierung veröffentlicht eine regelmäßig aktualisierte Liste der als Risikogebiete eingestuften Länder. Deutschland ist als Risikogebiet eingestuft. Für alle Reisenden ab einem Alter von 12 Jahren, die sich in einem Risikoland/-gebiet aufgehalten haben, gilt die Verpflichtung, einen der folgenden Nachweise mitzuführen:

  • entweder ein negatives Testergebnis; anerkannt werden: Nukleinsäureamplifikationstests, z.B. PCR-, LAMP-, oder TMA-Test oder in der Europäischen Union anerkannte Antigen-Tests (sog. „Schnelltest“). Die Testung darf höchstens 72 Stunden (Nukleinsäureamplifikationstests) bzw. 48 Stunden (Antigen-Tests) vor Einreise vorgenommen worden sein. Der Nachweis des negativen Testergebnisses muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme, angewandtes Testverfahren, Sitzstaat des Labors, negatives Testergebnis.
  • oder einen Nachweis, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor Reiseantritt mit einem von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) oder der WHO im Wege der Notfallzulassung zugelassenen Impfstoff erfolgt ist. Der Nachweis der Impfung muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Impfung, Impfstoff, Anzahl der Impfungen, Ausstellungsstaat, zuständige Stelle.
  • oder einen Nachweis, dass die Genesung von einer COVID-19-Infektion nicht länger als 180 Tage zurückliegt. Der Nachweis darf frühestens 11 Tage nach dem ersten Positivergebnis erfolgen. Der Nachweis der Genesung muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme des ersten positiven Nukleinsäureamplifikationstests, angewandtes Testverfahren und Ausstellungsstaat.
 

Nika

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Juni 2021
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
19
Ort
Stuttgart
Die kubanischen haben aber weder die eine noch die andere Zulassung.
Ich hoffe, dass eine Zulassung bei der WHO beantragen wird. Ich kann nämlich nicht nachvollziehen weshalb andere Impfstoff (z.B von China) von Deutschland nicht anerkannt werden obwohl sie wirksam sind - Zulassung erfolgt von der WHO. Wir dürfen uns ja nur mit freigegeben EMA-Zulassungen impfen, also was soll diese schwachsinnige Regel diese Menschen als ungeimpft zu betrachten.
 

Nika

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Juni 2021
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
19
Ort
Stuttgart
In Kuba wurde ja auch mit dem chinesischen Vakzin geimpft. Natürlich wird es die Minderheit betreffen
 

Trovador

Erfahrener Nutzer
Registriert
23 Jan. 2021
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
147
Das kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Total unlogisch diese Aktion.
Vor zwei Monaten war das noch riesig hochgezogen. Sah imposant aus, die Verkleideten auf Kunden warten zu sehen.
Gestern reichte die mündliche Bestätigung und der flüchtige Blick auf ein gelbes Impfpapier zum Einchecken.
 

quisiero

Kubakenner
Registriert
27 Okt. 2011
Beiträge
560
Punkte Reaktionen
172
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
Sorry fehlt aber immer die Eintragung auf der Seite des gobierno:
I. RÉGIMEN DE ENTRADA EN ESPAÑA (DESDE TERCEROS PAÍSES O DESDE UE/SCHENGEN) PARA ESPAÑOLES O CIUDADANOS DE LA UNIÓN Y SUS FAMILIARES, Y LOS DEMÁS BENEFICIARIOS DEL DERECHO A LA LIBRE CIRCULACIÓN:
  • Rellenar y firmar el formulario FCS asociado a su viaje, independientemente de su nacionalidad, edad o cualquier otra consideración (ver apartado primero de dicha Resolución). Puede descargar ese formulario en este enlace.
  • das gilt egal ob aus Schengen-Ländern aus einem Land welches nicht Risikogebiet ist.
 
Oben