Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Infos über die gegenwärtige Situation in Cuba

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

nico_030

Kubakenner
Registriert
16 März 2021
Beiträge
921
Punkte Reaktionen
349
Hi@all!
Ich bin Mal so frei und mache einen bekannten Diskussionsfaden hier auf.



Wieder Mal seit gestern Abend Stromausfall. Dank eigener Stromversorgung bestehend aus 3 e Roller Akkus und Inverter für 110 V und 220 V bleibt bei uns TV, frio, nevera, Router, Mediaplayer und equipo weiter in Betrieb.
Ich war gestern in Santiago. Una balita de gas 500 peso, dos paquete de leche a 90 Peso, 10 Libra arroz a 35, 8 pomo de Keratina a 400 peso. Dianes Mutter betreibt eine peluquería.
Leider kein machuelu Angelköder zu bekommen.
Heute nach dem kajakangeln hole ich noch einmal 12 paquete leche, mal sehen was ich noch bekommen kann.

Wenn ich die Infos in beiden Foren richtig verstehe, darf ich mich als Ausländer in Kuba frei bewegen.
Jetzt verstehe ich auch warum die Polizei mich nie anhält, solange ich allein mit dem Roller unterwegs bin.

joerg
 

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2.150
Punkte Reaktionen
1.672
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba
Ja, momentan hat man als Ausländer wieder bessere Karten nachdem den Kubanern klar geworden ist, dass wir hier nicht die Hauptverantwortlichen für die Virusverbreitung sind. Alle unsere momentanen Kunden berichten übereinstimmend, dass sie nirgends Probleme bekommen haben, im Gegenteil, sie werden überall herzlich aufgenommen.

Zur Lage hier in Havanna, Milchpulver kaum zu bekommen und wenn sehr teuer (bis zu 300 CUP pro kg werden aufgerufen)
Wurst und Schinken relativ problemlos aber mit über 100 CUP das Pfund (abhängig von der Wurstart) recht teuer. Billig (8 CUP das Pfund) momentan Tomaten, Tomaten und Tomaten ... ich glaube alle Tomaten Kubas kommen momentan nach Havanna...
Tiefgefrorene Fischfilets im Beutel pro Kilo zwischen 250 CUP bis 300 CUP (mit oder ohne Panade) ...
Stromausfälle kennen wir schon seit geraumer Zeit nicht mehr ... ist vermutlich wie bei den Tomaten, alles konzentriert sich auf Havanna ...
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.100
Punkte Reaktionen
171
Ich vermute mal die Cubaner sind sehr froh das überhaupt ein paar Ausländer da sind. Es ist eine ihrer wichtigsten Einnahmequellen. Das geht nun über 1 Jahr so und ich denke auch bei der Finanzlage in Cuba liegen bei vielen die Nerven blank.
 

murci

Erfahrener Nutzer
Registriert
27 Jan. 2021
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
111
Ort
Hessen
Aus meinem Umfeld Mayari / Holguin höre ich das sich die Leute Taxis teilen um im Umfeld zu suchen woher sie Nahrungsmittel bekommen.
Die sind froh über jeden der da als Tourist kommt und ein bißchen Geld da lässt.
Havana ist da im Vergleich zum Hinterland Top versorgt.
Gruß Murci
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.100
Punkte Reaktionen
171
Murci, Du siehst schon den Unterschied wenn Du von Varadero nach Santa-Marta fährst. Dort der Tourismus und dort dir Cubaner die für den Tourismus arbeiten.
 

nosanto

Erfahrener Nutzer
Registriert
30 Juli 2020
Beiträge
251
Punkte Reaktionen
183
Ort
Wien
gracias nico_030 für deine aktuellen Kubainfos von "Vorort"im Oriente bei SdC; mein Rabenbratl (lebt in der Provinz CdA) konnte von einer Freundin, die in einen Hotel in Cayo Coco arbeitet, ein libra camerones für 100 CUP kaufen; lecker comida; salu2, nosanto
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.100
Punkte Reaktionen
171
Chris, wie ich von Ostberlinern gehört habe war es da wohl zu DDR Zeiten genauso. Alles nach Ostberlin damit es keinen Aufstand gibt. Genutzt hat aber den Kommunisten auch nichts.
 

nico_030

Kubakenner
Registriert
16 März 2021
Beiträge
921
Punkte Reaktionen
349
Hi@all!
Da Wind das Angeln verhinderte, sind wir zeitig nach Santiago. Die zwölf paquete Milchpulver abholen.
Wegen dem Stromausfall waren beide e Roller Akkus nur teilgeladen, also gleich den großen Akku und Ladegerät mit zu unseren Freunden in Altamira. Na toll, auch dort Stromausfall.
Zwischen durch kam von der Fischerei Basis cayó granma ein Anruf, ein Eimer machuelu Köderfisch könnte ich abholen.
Bei der Abfahrt sehe ich das der Ladezustand des zweiten Akku auesserst knapp ist, na wird schon gut gehen. Ging es nicht. Auf dem Rückweg schaltet der Akku ab, na toll!
Einige Steigungen habe ich benötigt um zu begreifen das ich keine zwanzig mehr bin. Ich war echt am arxxx.
Meine Bitte um Transport des anderen Akku an meine Position, wurde umgehend nachgekommen.
Das war blöd von mir. Zurück bei den Freunden hab ich den grossen 45 Ah Akku, der seinen Platz im Fussbereich des Rollers hat, bei der Freundschaft an das mitgebrachte Ladegerät gesteckt und mit 20 Ampere geladen.
Diane hat sich die ganze Zeit die Nägel machen lassen, ich hab mich aufs Ohr gelegt.
Mit vollem Akku ging es dann zurück nach asseradero.
Dort gab es schlechte Nachrichten. Ich hatte die Idee, den zweiten Kajak mit dem vorhandenen e Aussenborder von torqeedo auszurüsten. Die Aufgabe war, einen motormount aus stabilen Brettern zu bauen, ordentlich mit den Aufnahmen im Kayak zu verbinden und zu testen.
Der Selbstbau hat sich im Test zerlegt, leider war der Bruder, dessen negocio der Bau von Betten ist, mit der Aufgabe überfordert. Der Magnet Schlüssel hat zur Sicherheit eine Schnur, die an das Handgelenk gebunden wird. Das war wohl un cool. So das der Motor sich erst vom Kayak gelöst hat und dann einsam seine Kreise zog, jetzt ist er defekt. Was für Idioten, vielleicht ist dieses laisse fair ja der Grund das es nicht voran geht in Cuba?!

Anderseits, wie soll es Fortschritt geben wenn man nicht mehr vertrauen hat?

Wenn morgen wieder Starkwind ist, hole ich aus dem fünfzig km entfernten uvero vier Säcke, 400 lbr, malanga mit dem Roller mit Anhänger. Es findet sich wohl kein Transport.

joerg
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.100
Punkte Reaktionen
171
OH OH Nico da hast Du den Kopf richtig voll, aber dafür hast Du besseres Wetter.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben