Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Infos über die gegenwärtige Situation in Cuba / ab 8. Mai 21

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Caney

Moderator
Teammitglied
Registriert
27 Mai 2013
Beiträge
1.306
Punkte Reaktionen
457
Ort
Wien
Also erstens bin ich mir nicht sicher, inwieweit Sprüche eines quasi kriminellen Altkanzlers aus Deutschland für ein Kuba Forum stehen - wo hat dieser Bezug zur Derzeitigen Situation in Kuba? Falls es wer vergessen hat - das ist hier das Fadenthema.

Davon abgesehen liegt wohl wie üblich die Wahrheit in der Mitte - aber auch genau da.

Wenn in 'jedem' Faden - zB hier: aktuelle Situation in Kuba - genau NICHT zu dieser, sondern zu wichtigsten historischen Ereignissen wie - siehe oben die persönlichen Erfahrungen von Forumsmitgliedern vor (40? und genau das möchte ich jetzt hier nicht detailliert ausgeführt haben) Jahren - Stellung bezogen wird, ist es wohl kein Wunder, dass sich da zarte Widerspruchspflänzchen von nicht durch jahrzehnte abgehärtete Forumsdiskutanten zu Wort melden.

Also gerne Opa-threads über wichtigen Erfahrungsaustausch was vor Jahrzehnten denn so abging, auch das hat natürlich und besonders auch zur Auflockerung und dem Verständnis von Kuba (wobei ich Einzelerlebnisse nicht immer als repräsentativ sehe) seine Berechtigung, aber vielleicht nicht in den meisten aktuellen Fäden, ganz besonders wenn es eigentlich in der kubanischen Historie wohl kaum etwas vergleichbares gab wie die aktuelle Corona -Situation.

liebe Grüße aus dem sonnigen Wien,
Caney
 

MAT

Erfahrener Nutzer
Registriert
24 Jan. 2019
Beiträge
314
Punkte Reaktionen
217
Ort
Erfurt
und wer bestimmt das? Der oder die "Aufpasser"? In jedem Forum steckt eine gewisse Eigendynamik und ist nicht durch starre Regeln zu beeinflussen...
Das bestimmt der Thread selbst!

Der hier heißt "infos-ueber-die-gegenwaertige-situation-in-cuba". Was hierzu informiert, gehört hier rein. Alles andere eher nicht.

Und ganz ehrlich: dass hier in letzter Zeit sehr viele Themen konsequent "zerschrieben" werden, geht mir persönlich ganz schön auf die Nerven. Ich urteile NICHT über die Schreiber. Ich verurteile ausschließlich das themenfremde Geschreibsel, das - ganz nebenbei bemerkt - machmal mehrere Seiten umfasst.

Wem meine Meinung dazu nicht passt, der muss sie ja nicht lesen. ;)
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
2.401
Punkte Reaktionen
534
Ort
Leipzig
Wem meine Meinung dazu nicht passt, der muss sie ja nicht lesen. ;)
tztztz, schrieb da nicht jemand etwas anderes?
Ich schrieb von Eigendynamik, das weitere kann man sich zusammenreimen.
So viel Schreibfreiheit sollte es geben, auch wenns manchen nicht passt.
@ Caney: um die gegenwärtige Situation zu beschreiben, bedarf es auch Kenntnisse, warum das so oder so entstanden ist. Ergo die Vergangenheit spielt eine Rolle, egal, wer das verbal geäußert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caney

Moderator
Teammitglied
Registriert
27 Mai 2013
Beiträge
1.306
Punkte Reaktionen
457
Ort
Wien
@ Caney: um die gegenwärtige Situation zu beschreiben, bedarf es auch Kenntnisse, warum das so oder so entstanden ist. Ergo die Vergangenheit spielt eine Rolle, egal, wer das verbal geäußert hat.
@Don -

1. Liegt es mir fern alles hier dauernd abzustoppen, das würde auch bedeuten, Humor und alle andere rauszunehmen.

2. Widerspreche ich Deinem Argument nicht generell aber

2.1. Bitte erklär mir mit kurzen Worten Frage: Inwieweit wird eine 5tägige Quarantäne und einer doppelte Quarantäne durch die Geschichte Kubas erklärt - UND wo hast Du ähnliches von Corona-Situationserklärungen / Flüge, Quarantäne, Hotelöffnungen in Deutschland aus Geschehnissen vor, lass uns sagen 7 Jahren in den Medien oder sonstig ähnlichem erklärt bekommen
2.2. Geht es mir um das aristotelesche (jetzt mach mal ich Geschichte) Mesotes - Das Prinzip der guten Mitte, wenn viele threads (und um das ging es auch den Kritikern - nicht um EINEN Faden) themenfremd werden ist eine Informationssuche schwierig bis unmöglich. Man muss auch nicht um, wenn beim Auto das Öllämpchen brennt, die Geschichte des Verbrennungsmotors studieren um Öl nachzufüllen (was hier einfach etliche moniert haben), auch wenn es das Wissen erweitert und es daüber sicher auch endlos viele Geschichten zu erzählen gäbe.

Also bittie-bitte: Ein bisschen Rücksichtnahme auf Forumsmitglieder, die wegen einer simplen Information hier reinschauen ABER natürlich auch threads über Geschichte wie den gerade heraufgeholten von Dir aus 2013 - habe ich sehr genossen :)
liebe Grüsse, Caney

PS: eigentlich geht es hier dann bitte weiter mit der aktuellen Situation, es wird jetzt auch insofern übersichtlicher, dass wir dieses Thema 'auktualisieren' mit dem Datum, da eben die Quarantänesituation von vorigem Jahr Dezember nicht mehr ganz so aktuell ist.

 

alibaba

Kubakenner
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
960
Punkte Reaktionen
146
Carney, man könnte vieleicht eine Seite aufmachen mit dem Namen... Cubas Oldis... oder so. Da kann dann jeder reinschauen der daran Interesse hat.
 

Alemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Jan. 2017
Beiträge
101
Punkte Reaktionen
85
Ich habe meinem gestrigen Beitrag nichts hinzuzufügen. Aktuell Habe ich gerade mit Trinidad telefoniert, dort herrscht morgen zum día de los madres absolute Ausgangssperre
 

nico_030

Kubakenner
Registriert
16 März 2021
Beiträge
600
Punkte Reaktionen
282
Hi@all!
Ich war wieder in Santiago Lebensmittel einsammeln. Bei enviosantiago hatte ich bier, Unmengen von Keksen, Tomaten Püree, ketchup, 8 kg Reis ( mit 2,62 usd pro kg/ ca.70 Peso so teuer wie en la calle) uvm.
Meine Bekannte hatte Zucker, Kakao Pulver mit Zucker versetzt 230 peso für 4 kg und Eier besorgt.
Unterwegs traf ich ein befreundetes Paar die mir ganz stolz ihr neues triciclo präsentierten.
Für 1400 USD ein Gefährt das 5 Personen oder 500 kg transportieren kann, stabil scheint, einen guten Eindruck hinterlässt. Sollte mein Geschäft irgendwann wieder funktionieren kaufe ich so ein Teil. Ein Auto für Arme.
Für Kuba und für kurze Strecken eine Familien Karre.

Jörg
 

rogernelson

Neuer Nutzer
Registriert
9 Mai 2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Was für ein Drama, die Leute in Kuba haben richtig Hunger. In einem Land, wo man einen Baum- oder Pflanzensamen einfach auf die Erde wirft und man am Folgetag ernten kann! Was ist das los? Wie kann man helfen?
 

nico_030

Kubakenner
Registriert
16 März 2021
Beiträge
600
Punkte Reaktionen
282
Hi@all!
Hier noch ein video.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben