Immobilienboom in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Politik und Wirtschaft" wurde erstellt von Meisterkeks, 11 Juni 2011.

  1. Meisterkeks

    Meisterkeks Bekannter Nutzer

    65
    0
    0
    6 Juni 2011
    Hallo,

    es wird wieder Wert auf Sachwerte gelegt. Seit geraumer Zeit ist zu beobachten, dass die vielen liquiden Mittel die es ja unverändert in Deutschland gibt in Immobilien angelegt werden. Trotzdem dass die steuerlichen Förderungen ja nicht mehr so attraktiv sind wie sie schon einmal waren - der Glaube an die gute Kapitalanlage bei einer Immobilie hält an.

    Die niedrigen Zinsen tragen ihren Teil natürlich dazu bei, da kommt schnell eine gute Rendite zusammen. Allerdings sind natürlich auch die Lagen der Immobilien wesentlich. So werden hier primär ausgewählte Standorte profitieren, während viele Gegenden davon nichts abbekommen werden.

    Andererseits wenn man sich zurück erinnert, weiß man auch, dass es schnell eine Immobilienblase geben kann. In der Kombination mit den billigen Zinsen. Aber sowas wird natürlich schnell wieder vergessen, wenn es keine vernünftige Alternative gibt. Wer will sich schon mit 1 - 2 % Zinsen von der Bank oder Sparkasse zufrieden geben??
     

Diese Seite empfehlen