• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Im Januar nach Kuba

julijunge

Neuer Nutzer
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
3
Hallo an das Forum,

nachdem ich vor einer Woche meinen ersten Kuba-Urlaub für die zweite Januarhälfte 2012 gebucht habe bin ich jetzt in der Planung meiner Ausflüge.

Sorry! Ich, Karsten, 47, aus Magdeburg bin neu hier und freue mich schon auf den einen oder anderen Kontakt mit Kuba-Kennern.

Ganz bewusst habe ich mich für Varadero entschieden, da ich einfach mal etwas Ruhe, Sonne und Strand brauche. 2011 war heftig!!! Natürlich möchte ich Kuba auch kennenlernen und werde das eine oder andere unternehmen. Dazu gehört in jedem Fall ein mindestens zweitägiger Ausflug nach Havanna (davon habe ich wohl schon als Jungpionier geträumt). Was haltet Ihr davon?: In Varadero eine Übernachtung in Havanna buchen, mit VIAZUL nach Havanna und zunächst einmal das Zentrum selbst erkunden. Den Abend in einer eher kleinen Show und einer Bar verbringen und am nächsten Tag eine große Stadtrundfahrt mit dem Doppeldecker. Am Abend dann zurück nach Varadero oder wegen massiver "Beeindruckung" einen Tag dranhängen.

Vielleicht ist ja ein Forenmitglied oder -gast zur gleichen Zeit da und man verabredet sich.

Bin gespannt auf Eure Reaktionen.

Frohe Weihnachten wünscht

Karsten
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.576
Standort
München
Also erstmal Hallo und Herzlich Willkommen!

Zu deinem Plan würde ich sagen, das er ganz ok ist, für den ersten Kuba Aufenthalt. Ich gehe sogar davon aus, das dir Havanna so gut gefallen wird, das du es bereuen wirst nur einen Tag dran gehängt zu haben. Das mit dem Doppeldeckerbus ist so ne Sache, entweder man mag sowas oder eben nicht. Ich finde das sieht immer so nach Zoo aus. Egal ob in Havanna, Berlin oder einer andere Stadt. Und wirklich viel kennen lernen kann man so auch nicht. Aber wenigstens erhälltst du so einen kleinen Überblick über das große ganze.
Sicher werden dich die vielen Eindrücke umhauen. Mal sehen was andere hier im Forum von dieser Urlaubsplanung halten. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass und mir, da du ein Paar schöne Bilder mit zurück bringst.

Beste Grüße
 

julijunge

Neuer Nutzer
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
3
Hallo,

danke erst einmal für Deine prompte Antwort.
Das mit dem Zoo ist mir schon bewusst. Allerdings denke ich, dass sich so die Möglichkeit ergibt, relativ viel zu sehen. Und als Tourist bin ich wohl sowieso jederzeit zu erkennen.
Du meinst also, ich sollte von vornherein drei Tage einplanen? Natürlich werde ich mich in den nächsten Wochen ausführlich belesen, um das dann Gesehene auch einordnen zu können.
Die Zimmerbuchung von Varadero aus für Havanna ist also möglich? Über das Hotel oder ...? Ich will mich heute noch nicht festlegen, wann ich die Tour mache, sondern das Ganze relativ spontan entscheiden.
Das mit den Bildern geht klar. Ich schätze, dass ich eine Auswahl hier etwa Anfang bis Mitte Februar einstelle.

Gruß nach München,

Karsten
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.576
Standort
München
Ich würde dir empfehlen flexibel mit der Einplanung der Tage in Havanna zu bleiben. Am besten so, das du solange bleiben kannst wie du möchtest. Bei meinem ersten Kuba Aufenthalt war ich die ersten 3 Tage in Varadero und die restlichen 12 oder 13 Tage in Havanna. Das einzige was ich dann bereute, war der "lange" Aufenthalt in Varadero. Mittlerweile würde ich zum abschalten/entspannen selbst nur noch die Inseln Kubas besuchen und empfehlen. Wobei ich Varadero jetzt nicht schlecht machen mag, es hat auch etwas.

Von Varadero aus, kannst du ganz entspannt ein Hotel in Havanna buchen. In den meisten Hotels gibt es so eine Art Reisebüro, bestehend aus einem Schreibtisch mit darauf Hinweisenden Schildern und Katalogen. Dort sitzt dann eine, mehrerer Sprachen mächtige Dame, die Tagesausflüge oder Übernachtungen in Havanna vermittelt.
 

Don Arnulfo

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
23 Jun 2011
Beiträge
1.561
Standort
Leipzig
Hab zwar ein Foto davon, aber ich weiß grad nicht wo. Diese Busse sind rot, mit blauem Kunststoffdach - wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Aber seit 2005 haben sich ein Paar Dinge geändert.
s. im PDF Anhang

[video=youtube;MjSAtKYaG_8]http://www.youtube.com/watch?v=MjSAtKYaG_8&feature=related[/video]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

julijunge

Neuer Nutzer
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
3
Hallo,

da hast Du mir schon mal sehr geholfen, Danke! Mal sehen, ob noch andere Forenmitglieder reagieren. Ich werde genügend Bücher dabei haben, dass es mir in Varadero nicht wirklich langweilig wird und ich einfach nur Sonne und Meer genießen kann. Und natürlich Cocktails....
Okay, ich tendiere schon zu eher drei Tagen Havanna.
Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass das nicht mein letzter Kuba-Urlaub wird und ich mir (nach Kontakten zu Kennern) demnächst mal einen individuellen Kuba-Aufenthalt organisiere.

Gruß,

Karsten
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.576
Standort
München
Dieser Bus ist übrigens eine gute und vor allem günstige Gelegenheit, von jedem Hotel aus in das "Zentrum" von Varadero zu gelangen. Pro Person kostet das Ticket 5 CUC und unterbietet damit jeden Taxipreis. Das Ticket gilt den ganzen Tag. Auch kann man den Bus nutzen um die verschiedenen "puntos de control" zu passieren, mit Leuten, die viel viel Angst davor haben ;)