Hola an alle hier

Dieses Thema im Forum "Individual- und Rundreisen" wurde erstellt von carlundcarla, 2 Feb. 2017.

  1. carlundcarla

    carlundcarla Nutzer

    7
    4
    3
    2 Feb. 2017
    Hallo und Hola,

    wir zwei reisen seit Jahren um die Welt und haben bald alle Kontinente besucht.
    Im letzten Jahr war dann Südamerika dran und wir haben uns auf eigene Faust durchs ganze Land bewegt.

    Jetzt kam ganz spontan ein Urlaub ins Haus. Und damit endlich auch die Idee, jetzt doch mal Kuba zu besuchen. Weniger die Strände, weniger die lauten Touripfade, mehr dafür Menschen, Land und Leute, Natur und tolle Begegnungen. Ach ja, wir sind altersmäßig als flotte vierzig/fünfziger mit Hang zum Aktiven einzuordnen.

    Mein Englisch ist sehr gut, mein Spanisch so, dass man sich schon ganz gut durchschlagen können sollte. :)

    Die Frage ist nur, was sollten wir uns anschauen, wohin fahren?

    Eher in die Region der Hauptstadt oder doch in den Osten Inch. Naturparks.

    Wir haben nur drei Wochen, viel zu kurz für eine ganz große Reise.

    Und dann auch noch sehr bald. Wir planen die ersten drei Märzwochen.

    Gibt es hier jemand, der uns ein paar Einsteigertipps für Kuba geben kann?

    Wir sind für vieles offen, mögen aber lieber kleine und private Unterkünfte als die klassischen Hotelketten, reisen gerne auch mal mit dem Bus oder einem Mietwagen.

    Jetzt aber viele Fragen und hoffentlich ein paar nette Tipps.

    Beste Grüße
    Carl und Carla
     
    Siggi gefällt das.
  2. martin olm

    martin olm Nutzer

    24
    40
    13
    5 Mai 2016
    hola carla y carl,
    schaut mal unter der rubrik unterkünfte, da steht einiges drin z.b. auch ein paar erfahrungen , die wir letztes jahr ebenfalls im märz, april in 3 wochen gemacht haben.
    kurz gesagt, es war ein traum (wir haben zwar noch nicht die welt so wie ihr bereist, aber doch auch schon einiges gesehen und erlebt).
    also nix wie hin und viel spaß mit den vielen liebenswerten menschen dort.
    saludos
     
    Siggi und Havannastyle gefällt das.
  3. Ibi

    Ibi Erfahrener Nutzer

    266
    57
    28
    21 Jan. 2013
    Hallo,
    wilkommen im Forum.
    Ich würde zunächst mal den Tipp abgeben wollen nicht zu viele Unterkunftswechsel vorzunehmen,
    (das stiehlt euch nur Zeit) lieber von dem jeweiligen Ort aus Ausflüge untenehmen.

    Da ich Trinidad Fan bin (dort hat man viele unterschiedliche Möglichkeiten: Strand, Meer, Stadt, Berge... auf kleinem Raum) empfehle ich natürlich einige Tage dort zu verweilen.

    anbei Link mit Bildern...
    Sicherheitskontrolle erforderlich

    Aber hängt letztendlich von eueren Interessen ab... wenn Ihr auch Havanna sehen wollt... könnt ihr ja vlt. das mal als Start und oder Endpunkt festlegen...

    und dann von da aus planen...
     
    Havannastyle gefällt das.
  4. carlundcarla

    carlundcarla Nutzer

    7
    4
    3
    2 Feb. 2017
    Hallo an alle,

    schon mal ein kurzes feedback und vielen Dank an die Antworten hier. :)

    wir sind fleißig am lesen und werden wohl nächste Woche die Flüge buchen.

    Und uns dann wohl auf ein spannendes Land freuen.

    Ich melde mich, wenn wir wissen wohin uns die Reise bringt.

    Wahrscheinlich werden wir versuchen nach Holguin zu fliegen und von dort aus zu einer Rundreise mit Bussen in den Süden zu starten.
     
  5. Siggi

    Siggi Kuba, meine zweite Heimat

    1.752
    169
    63
    7 Jan. 2013
    Es ist das schönste Land in der Karibik.ich würde in Havanna starten.Lg.Siggi
     
  6. carlundcarla

    carlundcarla Nutzer

    7
    4
    3
    2 Feb. 2017
    :)

    So, wir haben soeben gebucht.
    wir fliegen nach Holguin und werden von dort aus wohl erst mal in den Süden fahren und schauen wie es uns gefällt.
    Zum Schluss der Reise geht es dann für die letzten Tage doch noch mal nach Havanna und von dort aus wieder zurück nach Frankfurt.
    Jetzt gehe ich erst mal in die Stadt und besorge mir Reiseführer . :)
     
    Havannastyle gefällt das.
  7. carlundcarla

    carlundcarla Nutzer

    7
    4
    3
    2 Feb. 2017
    und noch einmal.

    Wirtin uns grad ein wenig schwer, die richtige Route festzulegen.
    Eine Freundinnen uns war grad in Kuba und hat uns erzählt, dass gerade der Süden ganz schön vom letzten Hurricane betroffen war und die Leute dort gerade alles andere als Touristen gebrauchen können.

    Wenn dem so wäre würden wir vielleicht doch eher von Holguin aus eher in Richtung Trinidad fahren.
    Oder liegen wir da ganz falsch.

    Beste Grüße an alle
     
  8. Ibi

    Ibi Erfahrener Nutzer

    266
    57
    28
    21 Jan. 2013
    dazu habe ich eine andere Sicht; gerade jetzt sind die Leute auf (privat) Einkünfte aus dem Tourismus angewiesen;

    auch wenn die Andere Richtung auch was für sich hat

    versuch mal mit Luckas (Mitglied im Forum) Kontakt zu bekommen, der war oder ist gerade unten in Baracoa und dort sehr engagiert
     
    Havannastyle gefällt das.
  9. carlundcarla

    carlundcarla Nutzer

    7
    4
    3
    2 Feb. 2017
    Ich bin es noch mal.

    Leider ist bei uns alles drunter und drüber gelaufen und im Job gibt es wohl Stress bis zum Abflugtag nächsten Mittwoch.
    So sind wir noch nie gestartet. Oh je.
    Sicher ist bis jetzt nur dass wir am1.März in Holguin landen und am 21. März aus Havanna zurückfliegen.
    Ich hab jetzt die letzten Tage den Stefan Bosse studiert und hier im Forum geblättert.
    Doch irgendwie bin ich gerade von den vielen Infos erschlagen.

    Deshalb noch mal.
    Habt ihr ein paar Tipps für drei Wochen Kuba ab Holguin.
    Die meisten Strecken werden wir wohl mit dem Bus absolvieren. Wir wollen lieber ein paar tolle Dinge erleben als jeden Tag aufs Neue unterwegs sein und Meilen sammeln. Reisten ist toll und ein paar Tage am Strand relaxen und en Winter zu verdauen wäre auch schön.
    Eigentlich wollten wir auch nach Baracoa, ich bin mir aber nicht so sicher, ob das zur Zeit Sinn macht.
    der HumboldtNationalpark und Santiago de Cuba klingen schon gut.
    Dann vielleicht rüber in den Westen und über Trinidad dir letzten Tage nach Havanna.

    Klingt das plausibel?

    Würde mich riesig über ein paar Tipps freuen.

    Beste Grüße an alle
     
    Havannastyle gefällt das.
  10. martin olm

    martin olm Nutzer

    24
    40
    13
    5 Mai 2016
    hola carla y carl,
    mein tipp ist: macht euch nicht verrückt. tranquilo!
    ihr werdet eine casa in holguin haben, denke ich mal und nach unserer erfahrung werdet ihr in jeder casa super freundlich aufgenommen. wenn ihr weiter ziehen wollt, haben die oder der casabesitzer/in immer gute tipps bzw. jemanden in der nächsten stadt, wo ihr unterkommen könnt.
    ob baracoa sinn macht weiß ich auch nicht, da wir vor dem sturm dort waren, aber ich denke mal, die meinung die hier im forum auch schon mal vertreten wurde, dass nämlich jetzt gerade touristen etwas geld in die region bringen können ist nicht verkehrt. ich schätze euch auch nicht als katastrophentouristen ein. von daher...
    und für uns war baracoa der absolut schönste ort auf cuba (ja vor dem sturm).
    ansonsten nehmt den bosse als grobe richtlinie und fahrt mit dem viazul mal los. im bus trifft man immer andere reisende, die entweder eure route gerade zurück kommen oder eine ähniche vorhaben und ihr werdet erfahren, wo es sich lohnt hinzufahren oder auch nicht.
    wenn ihr euch ein wenig auf die gegebenheiten einlasst werdet ihr feststellen, dass cuba eines der unkompliziertesten und freundlichsten reiseziele ist (meine subjektive meinung)
    das credo lautet: no hay problemas
    saludos y buen viaje
     
    Havannastyle gefällt das.

Diese Seite empfehlen