1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hola a todos! =)

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von el_pianista, 22 Aug. 2012.

  1. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    Hoi zämä!

    Stelä mich do churz und knackig vor. :)

    Hallo,
    Ich, 23, aus der Schweiz (wie vlt. schon bemerkt), hab schon mich schon in viele eurer Threads reingelesen. =)

    Ich verschone euch Verständnishalber mit Schweizerdeutsch. Im Gegenzug: Verschohnt mich mit Grammatikapposteleien. :p

    Prima..

    Also in 2 Wochen am 08.09.2012 gehts bei mir Los! Ich fliege nach Cuba für 3 Monate!! Juhuu!

    Die ersten 6 Wochen Sprachaufenthalt mit Schule in Havanna
    Dann 2 Wochen Havanna ohne Schule
    Dann 1 Woche Dom.Rep. (wegen Visum)
    Dann 3 Wochen Reisen auf der Insel

    Meine Motivationen:

    SPRACHE
    Will unbedingt Spanisch lernen! =)

    AUSZEIT
    Nach meinem Musikstudium habe ich eine Berufliche 180° Drehung gemacht.! Und sitze nun nach Schule und Ausbildung im Sessel einer grossen Marketing und Verkaufsabteilung. Hatte lange keine Zeit mehr für die Musik und das Leben.!
    Davon deftig die Schnauze voll und darum Kuba!
    Ausbrechen aus dem Land der graden Linien und klaren Plänen!

    MUSIK
    Ich will mich mit den in Cuba gängigen Musikstylrichtungen befassen. - selber Musik machen! am besten mit einheimischen.. B)

    Hier im Forum suche ich halt nach Tipps und Tricks um mir meinen CUBA-Aufenthalt ein wenig zu "Vereinfachen/versüssen/erleichtern" :)

    Habe ja viel gelesen! Positiv wie negativ.. und was ich aus meinen "Recherchen" herausziehe ist:
    Armer armer armer "First-timer"

    Naja.. ich will dass so gut wie möglich umgehen.!

    Ich bin auf jedenfall dankbar für alle Tipps und Tricks.

    Werde einen Thread erstellen indem wir uns austoben können! :D


    Muchisimo Graçias!

    - - - Aktualisiert - - -

    Oder am besten Grad hier! Wie euch dass am besten passt.. oder wie Ihr das halt hier im Forum handhabt.!

    Übrigens: ein Lob an den Host des Forums... supergeile "Mobileversion"!! *gefällt mir* :D
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Na dann, heiße ich Dich mal herzlich Willkommen!

    Ich muss gleich mal den Teil hervorheben, welcher mir am besten gefällt und welchen ich auch für am geeignetsten halte, das Land zu besuchen:
    Das es beim ersten mal am schlimmsten ist, kann ich so gar nicht bestätigen. Eher gesagt würde ich mich gerne mehr und besser an alles Erinnern können was beim ersten mal geschehen ist. Die beste Möglichkeit, unnötige Ausgaben zu vermeiden - oder aber das Land ein wenig aus Sicht eines Mitteleuropäers kennen zu lernen, ist aber eben das was du schon machst - sich vorher ein wenig informieren.

    Ich meine mich nicht zu weit aus dem Fenster zu wagen, wenn ich jetzt schon behaupte, Du wirst dich in Kuba wohlfühlen.

    Der einzige Punkt, welcher ein bisschen "duro" (hart) scheint ist, beim ersten Aufenthalt dort gleich solange bleiben zu wollen. Aber warum nicht. Mit Havanna lernst du sowieso gleich den (schönsten, schlimmsten, lautesten, verrücktesten, ..... ) Teil von Kuba kennen, den es gibt. Auch wenn jede Provinz und Stadt seine eigenen schönen Seiten hat, gibt es dort keine Unteerschiede wie Tag und Nacht.

    Neben vielen bunten Meinungen und Ansichten, welche ich hoffe - das du hier finden wirst, Wünsche ich dir hier im Forum und dort in Kuba - Viel Vergnügen!
     
  3. luckas

    luckas Erfahrener Nutzer

    187
    42
    28
    7 Juli 2011
    hallo pianista!
    welche art von musik willst du den auf cuba kennenlernen?
    ich war im januar 2010 mit einer punk-rock band in cuba auf tour und habe dadurch viel über die rock-szene in cuba gelernt.
    falls dich sowas interesiert kannst du ja den tourbericht mal lesen.
    http://www.dritte-wahl.de/page/09kuba.html
    und auch wenn diese art von musik nicht so dein ding ist das maxim rock in havana ist auf jeden fall einen besuch wert!
    falls du mehr wissen willst oder kontakt mit tendencia haben möchtest(kiko macht fast alles im kulturrellen bereich in pinar de rio) dann meld dich einfach bei mir!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Aug. 2012
  4. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    Wieso arm? So schön wie beim ersten Mal wird es nie wieder...;)

    Kuba ist einzigartig in seinem Charisma, es verzaubert die Menschen und scheint ihnen all das zu geben, wovon sie an kalten und nassen Novembertagen in Deutschland immer geträumt haben :) und solange du bereit bist bei jeder Investition, ob materiell oder emotional, mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Totalverlust hinzunehmen, hast du die Chance dort die schönste Zeit deines Lebens zu verbringen. Vermutlich wirst du dich schon nach wenigen Tagen in eine Traumfrau verlieben, sie wird ganz anders sein, als die etwas spröden und doch eher nörgelnden Schweizerinnen, die du von zu Hause kennst, sie wird so lieb sein, und so weiblich und dir jeden Wunsch von den Augen ablesen, noch bevor du ihn selbst gedacht hast, sie wird dir kompromisslos das Gefühl vermitteln ihr ultimativer Traumprinz zu sein, auch wenn du klein, dick und hässlich bist und Warzen auf dem Hintern hast und altersmäßig ihr Großvater sein könntest. :cool:

    Wieder zurück in der Schweiz wirst du verwundert feststellen, dass sich dein Leben geändert hat. Du wirst nicht mehr ziellos und niedergeschlagen durch den grauen Alltag wandeln sondern fortan all dein Streben und Wirken und vor allem dein Vermögen deinem neuen Lebensinhalt widmen, deinem kubanischen amoll. :love_heart: und ihrer Sippe. Du wirst arbeiten und sparen um Care-Pakete zu schicken, voll nützlicher Dinge die dein amoll und ihre Familie so dringend zum überleben brauchen, z.B. Laptops, Handys, Markenklamotten und emepetres :) Spätestens bei deinem dritten Kubabesuch wirst du dich mit dem Gedanken befassen ihnen ein Haus zu kaufen, schließlich kann doch nicht die ganze Großfamilie in dieser Bruchbude hausen und der primo hat gerade so ein günstiges Angebot ausgemacht, da muss man zuschlagen und ....

    Und wenn jetzt einer denkt, ich übertreibe, schaut euch um, die Foren sind voll von diesen Geschichten und sie laufen immer (fast) gleich ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Aug. 2012
  5. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    @ Clandestino
    Vielen Dank für deine Ausführungen! =D *gefällt mir*
    So wie ich das in den Threads gelesen habe, hast du die Geschichte aber noch nicht fertig erzählt.!

    Da fehlt noch das traurige ENDE! hehe

    Nichts desto trotz: Ich werde mich gerne vom Cuba-Charm verzaubern lassen. :p

    @ LUCKAS

    Danke für deine Antwort.. eigentlich habe ich mir das ganze mehr mit traditionellen Musikstilrichtungen vorgestellt. - ABER hauptsache MUSIKER! :D
    Ich bin da nicht so engstirnig. =)


    Fragen:

    Evtl. hat hier auch jemand noch Kontakte (Vorzugsweise aus Havanna, da ich die ersten 6 Wochen da zum Sprachkurs gehe.)
    ich suche einen Einheimische/n der mich so richtig rumführen kann. Der sich gut auskennt. Und dem ich vertrauen kann. Ich bin gerne bereit für dies Geld zu bezahlen.. aber ich lass mich halt nicht ausnehmen. :)
    Oder möchte es möglichst verhindern. =)

    Ist es möglich an die "einheimischen Pesos" zu kommen.?
    Kann ich mit denen bezahlen?

    Ich habe während meines Aufenthaltes in Kuba auch noch Geburtstag!
    Wie feiert man Geburtstag in Kuba? :D (auch sehr fantasievolle Vorschläge erwünscht..!)

    Motorrad mieten in Kuba?
    Wie siehts da aus? (funktioniert das?) habe aber den Motorradschein in der Schweiz weg. :(
    Problem oder frage des Geldes? :)

    Und wie ist jetzt das genau.? Muss ich den "blauen Männchen" aus dem weg gehen, wenn ich mit einer Chicca unterwegs bin? 0.o" Auch wenn ich gar nichts von ihr will???

    Vlt. kommen mir dann noch mehr Fragen in den Sinn. =) Bis dann:

    Schonmal vielen Dank für die Antworten!

    Pianista
     
  6. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    @ Cheffe

    Wieso sollen die 3 Monate hart werden.`? 0.o"

    Man vergesse nicht: die Grundmotivation ist das lernen der Sprache. :D

    Und das kommt halt nicht in einer Woche. =)
     
  7. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    Schade, dass niemand mehr zurück schreibt. :(
     
  8. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    Danke



    zu beiden Zitaten stehen weiter oben im Thread noch Fragen.. :D muchos graçias!

    ;-)
     
  9. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Naja, es ist halt so, das Kuba schon ganz anders ist als alles was man so gewohnt ist (hier). Deswegen ist für das erste mal ein viertel Jahr schon ganz schön viel. Obwohl ich Langzeitaufenthalte dort gewohnt bin, bekommt mich nach 4 oder 6 Wochen schon manchmal so ein Gefühl. Aber vielleicht betrifft das nur mich.
     
  10. el_pianista

    el_pianista Nutzer

    15
    1
    0
    21 Aug. 2012
    Okay.. Naja.. Ich werds ja sehn ^^

    - - - Aktualisiert - - -

    Habt ihr auch noch Einige Infos zu den anderen Fragen? ^^ das wär super
     

Diese Seite empfehlen