Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Hilfe

ichweißnichtweiter

Neuer Nutzer
Mitglied seit
8 Dez 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Hallo, ich brauche dringend eure Hilfe und weiß nicht mehr weiter was ich tun kann.
Mein bester Kumpel wird seit Monaten von einer Kubanerin ausgenutzt. Er hat schon über 3000€ in sie investiert und nun möchte er sie nach Deutschland einladen. Ich kenne die Kubanerin persönlich und deren Familie und weiß dass sie nur auf sein Geld scharf ist, da sie dieses Spiel schon mit vielen Yumas gemacht hat. Sie betrügt ihn aber er möchte nicht auf mich hören, sie hat ihm ordentlich den Kopf verdreht und sie tischt ihm immer wieder neue Lügen auf damit er ihr mehr Geld schickt. Sie möchte durch eine Ehe mit ihm die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland erreichen. Ihr echter Novio lebt schon in Europa, weiß nur nicht genau wo. Wenn sie die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung hat und mein Kumpel ausgeblutet ist, will sie sich scheiden lassen. Bringt es etwas wenn ich sie, auf Grund des neuen Gesetzes über spezialisierte Ärzte und deren eingeschränkter Reisefreiheit, bei der kubanischen Botschaft melde, mit dem Hinweis, dass sie nach dem Urlaub nicht nach Kuba zurückkehren möchte? Sie ist eine spezialisierte Ärztin in einem Hospital Provincial. Welche Möglichkeiten habe ich sonst noch um ihn vor ihr zu schützen? Soll ich der deutschen Botschaft in Havanna schreiben damit sie keine Visum bekommt? Ich möchte ihr Leben nicht zerstören aber ich möchte meinen Kumpel auch vor ihr schützen. Wenn sie erst einmal da ist, dann schmiert sie ihm so viel Honig um den Bart das alles zu spät ist.
Salu2
Thomas

P.s.: Bitte nur hilfreiche Antworten und keine Belustigungen über die Situation, mein Kumpel ist psychisch sehr Instabil und ich befürchte das Schlimmste wenn alles so eintrifft
 

Duc

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
1 Sep 2015
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
15
Wie haben die sich eigentlich kennen gelernt ?

In welcher Sprache kommunizieren sie ?

Eine Kontaktaufnahme mit der deutschen Botschaft in Havanna ist sinnlos, da über ein Visum zur Heirat de facto die für ihn zuständige Ausländerbehörde entscheidet. Die deutsche Botschaft entscheidet nur "de jure". So einfach ist das alles übrigens auch nicht. Die Dame muss ja erstmal Deutsch lernen, bevor die überhaupt bei der Botschaft vorsprechen kann. Früher haben die Botschaftsmitarbeiter entschieden, wer genügend Deutsch kann. Inzwischen akzeptieren die wohl auch gewisse Zertifikate.

Anders siehts bei einem Besuchsvisum aus. Damit hat wiederum die Ausländerbehörde nichts zu tun. Da entscheidet die Botschaft alleine. Glaube aber kaum, dass die auf eine entsprechende Mail reagieren.

Ich würde versuchen dem zu erklären, was eine Verpflichtungserklärung eigentlich bedeutet. Die muss er nämlich für eine Beantragung eines Besuchsvisums unterschreiben.

Und falls Du irgendwelche handfeste Beweise hast, kannst du dich tatsächlich an die Ausländerbehörde wenden. Wenn nicht, ist auch das Zeitverschwendung.

Ansonsten kannst Du nichts machen. Er muss seine Erfahrungen selbst machen. Und die werden weh tun. So richtig.
 

ichweißnichtweiter

Neuer Nutzer
Mitglied seit
8 Dez 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die Rückmeldungen. Habe ich es richtig gelesen, dass der Chef des Krankenhauses über die Auslandsreise seiner ihm untergebenen Ärzte entscheidet? Ich habe mittlerweile die Email-Adresse des Krankenhauses. Mein Kumpel schwebt total auf Wolke 7 und ist total beratunsresistent. Wie gesagt, ich möchte ihr nicht schaden aber wenn dies der einzigste Weg ist, bleibt mir keine andere Wahl. Ich hoffe euch fällt noch was ein.
 

Driver

Moderator
Mitglied seit
27 Sep 2014
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
85
Schreib dem Chef des Krankenhauses mit CC an die Botschaft, denn wenn es wirklich so ist wie du schreibst, dann wäre es "fies" gegenüber deinem Freund und auch gegenüber Kuba... Was die dann mit deiner Information machen ist ja dann ihnen überlassen. Du musst dir dann jedoch nicht mehr den Vorwurf machen, dass du nicht alles getan hättest um das Desaster zu verhindern...
 

Duc

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
1 Sep 2015
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
15
Mein Kumpel schwebt total auf Wolke 7 und ist total beratunsresistent.
Warum eigentlich ?

Kläre ihn einfach auch mal über die Vorzüge kubanischer Frauen auf:

- Sie können nicht mit Geld umgehen,
- Sie sind im Ausland unglücklich und wollen so oft wie möglich nach Kuba fliegen (Ausnahme Miami),
- Sie erwarten, dass alles was dir gehört auch ihnen gehört und auch ihrer Familie zur Verfügung zu stehen hat,
- Sie erwarten, dass Du auch entfernteste Verwandte durchfütterst,
- Sie halten ihre eigene Familie für wichtig, deine Familie ist aber nur Ballast,
- Sie halten nichts von Bildung, Kultur, Werte. Geld und äußere Werte (Klamotten, Fingernägel, Haare) sind ALLES.

Ich kenne persönlich 7 Kubanerinnen. Auf alle trifft das zu.

2 von denen arbeiten regulär (beide geschieden), 2 sind in der Prostitution (beide geschieden), eine hat die Familie inzwischen verlassen und ist nach Kuba zurück (Scheidung folgt), eine lebt von Hartz4 (geschieden), und eine, nämlich meine, ist Hausfrau.

Das ist doch schon eine interessante Scheidungsrate !! Erzähl ihm doch das mal !
 

ron decano

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
7 Jan 2015
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
12
So etwas passiert leider sehr oft und ich kann ein aktuelles Beispiel dazu beisteuern. Ein Bekannter von mir hat sich auch unsterblich in eine Kubi aus Cienfuegos verliebt. Sie hatten über Monate einen ständigen Email und SMS Kontakt und im Oktober ist er auf einmal für 2 Wochen abgebrochen. Sie gab an kein Guthaben mehr gehabt zu haben um seine Nachrichten beantworten zu können, obwohl er ihr ständig das Handy aufgeladen hat. Im November ist der Kontakt dann wieder abgebrochen. Mein Bekannter hat sie dann auf Facebook gesucht und gefunden und gesehen wie sie in Schottland einen anderen Mann besucht. Er hat sie dann übelst beleidigt und gedroht nach Schottland zu fliegen. Sie hat ihn dann mit Lügen beschwichtigt und nun ist sie zurück in Kuba und meldet sich nicht mehr zurück. Auch ihre Familie in Cienfuegos reagiert auf keine Nachricht mehr. Nach umfangreicher Recherche hat er jetzt herausgefunden das sie auch im Oktober in Schottland war und der Schotte sie wohl auch schon länger kennt da er ihr über Monate ständig liebevolle Kommentare auf ihrer Facebookseite hinterlassen hat. Sie ist auch Ärztin (vielleicht die Gleiche wie bei deinem Freund). Er wartet jetzt bis zum Ende des Jahres und wenn sie sich bis dahin nicht meldet, dann schickt er dem Schotten die komplette Email und SMS Korrespondenz von ihr mit einem persönlichem Brief zur Warnung vor dieser Frau. Die Sache mit dem melden bei der kubanischen Botschaft und beim Krankenhauschef dürfte ihn auch sehr interessieren.
 

tompesto

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
5 Dez 2015
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
21
Mich wundert an Deiner Schilderung sehr , dass du einerseits schreibst : " Ich kenne die Kubanerin persönlich und deren Familie und weiß, dass sie nur auf sein Geld scharf ist, da sie dieses Spiel schon mit vielen Yumas gemacht hat.

Ergo scheinst Du selbst mit genau Ihr und Ihrer Familie in langjährigen häufigerem engem Kontakt zu stehen ???

Dann bitte genauer : etwa "Ihr Vater.. Onkel .. Bruder hat mir von einem can ital dt frz .. Novio erzählt, den sie auch ausgenommen hatte .."

Ergo für mich dann seltsam : Nach deinen ungewöhnlich tiefen Privateinblicken in Ihr Leben weißt Du nicht die Nationalität ihres derzeitigen europäischen Novios ???

Saludos
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
901
Punkte für Reaktionen
322
Ort
Wien
Warum eigentlich ?

Kläre ihn einfach auch mal über die Vorzüge kubanischer Frauen auf:

- Sie können nicht mit Geld umgehen,
- Sie sind im Ausland unglücklich und wollen so oft wie möglich nach Kuba fliegen (Ausnahme Miami),
- Sie erwarten, dass alles was dir gehört auch ihnen gehört und auch ihrer Familie zur Verfügung zu stehen hat,
- Sie erwarten, dass Du auch entfernteste Verwandte durchfütterst,
- Sie halten ihre eigene Familie für wichtig, deine Familie ist aber nur Ballast,
- Sie halten nichts von Bildung, Kultur, Werte. Geld und äußere Werte (Klamotten, Fingernägel, Haare) sind ALLES.

Ich kenne persönlich 7 Kubanerinnen. Auf alle trifft das zu.

2 von denen arbeiten regulär (beide geschieden), 2 sind in der Prostitution (beide geschieden), eine hat die Familie inzwischen verlassen und ist nach Kuba zurück (Scheidung folgt), eine lebt von Hartz4 (geschieden), und eine, nämlich meine, ist Hausfrau.

Das ist doch schon eine interessante Scheidungsrate !! Erzähl ihm doch das mal !
Da muss man dir ja gratulieren, daß du auch eine mit den tollen Vorzügen ergattert hast :D

Bei meiner trifft nichmal einer deiner Punkte zu, soll nicht heissen, daß alles perfekt wäre, aber eben im normalen Bereich - da hatte ich wohl Pech :(
 

ichweißnichtweiter

Neuer Nutzer
Mitglied seit
8 Dez 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Tut mir leid, ich bin beruflich sehr eingespannt und konnte nicht auf alle Fragen gleich antworten.
Ich kenne die Familie seit vielen Jahren über meine kubanische Freundin und ich kenne die Familie
schon länger als mein Kumpel. Ich habe ihn leider mit dieser Frau / Familie bekannt gemacht als ich
ihn letztes Jahr zu Weihnachten nach Kuba mitgenommen habe. Ihr richtiger Novio ist ebenfalls
Kubaner und ich weiß nicht wo er derzeit in Europa lebt. Die Kommunikation zwischen meinem
Kumpel und ihr läuft über englisch, spanisch und ein paar Brocken deutsch. Ihr Ex-Novio den sie
ausgenommen hat kommt aus Italien aber ich kenne weder seinen Namen noch seinen derzeitigen
Wohnort. Die Cousinen und Schwestern von ihr leben in Italien, Spanien und Frankreich, alle
ebenfalls mit einem Yuma verheiratet. Nein, sie kommt nicht aus Cienfuegos.
Mehr persönliche Details möchte ich ungern publik machen.

Über weitere Hilfe, Ideen und Möglichkeiten dem ganzen ein Ende zu setzen wäre ich sehr dankbar.
 

Oben Unten