Heiraten in Havanna

Dieses Thema im Forum "Heiraten | Die Liebe finden" wurde erstellt von marcel und bianca, 21 Juli 2014.

  1. marcel und bianca

    marcel und bianca Neuer Nutzer

    1
    0
    0
    21 Juli 2014
    Hallo wir sind neu hier.
    Wir haben im Oktober 12 Tage Varadero gebucht und möchten gerne in Havanna heiraten.
    Wir sind Deutsche die in seit 3 Jahren in der Schweiz wohnen.
    Um Übersetzungen und Überbeglaubigungen aller Dokumente haben wir uns schon gekümmert.
    Leider gibt es das Büro das sich um die Planung unserer Hochzeit dort kümmern wollte seit kurzem nicht mehr.
    Kann uns jemand sagen an wen wir uns sonst für eine kurzfristige Planung wenden könnten.
    vielen Dank für Eure Hilfe

    Marcel und Bianca
     
  2. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    @Marcel und @Bianca, gruess euch hier im Forum!

    Vorab: obwohl ich gleich zweifacher "Spezialist" im Heiraten in Havanna bin, kann ich euch NICHT helfen.

    Zweifacher "Spezialist" bin ich deshalb, weil ich bereits zweimal in Havanna geheiratet habe. Beide Male war das voellig problemlos - und ging sogar schneller, als ich es wollte. Wir sind zum Sonderstandesamt im Justizministerium gegangen (Seitenstrasse der 23. ("La Rampa") in Vedado). Und da wollte man uns gleich einen Tag nach Abgabe der Papiere verheiraten und wir wollten erst ein paar Tage spaeter.

    Aber: meine beiden Frauen waren Kubanerinnen (ich bin Deutscher). Da ging das reibungslos.

    Aber ihr seid ja beide Auslaender. Geht das denn dann ueberhaupt?

    Ich hoffe fuer euch, dass das jemand hier im Forum weiss.
     
  3. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    Also das sagt die kubanische Botschaft auf ihrer Internetseite dazu:

    http://www.cubadiplomatica.cu/alemania/EN/ConsularServices.aspx

    Bei Heirat in Kuba zwischen zwei nicht kubanischen Bürgern:

    1. Internationale, auf Regierungsebene beglaubigte Geburtsurkunde;
    2. Auf Regierungsebene beglaubigte Meldebescheinigung mit Nachweis „Ledig“ bzw. „Geschieden“;
    3. Vom Landgericht beglaubigte Übersetzung der Meldebescheinigung
    4. bei Geschiedenen: das vom Landgericht (oder Amtsgericht) beglaubigte Scheidungsurteil und dessen vom Landgericht beglaubigte Übersetzung;
    5. bei Witwern die beglaubigte Heiratsurkunde und die beglaubigte Sterbeurkunde, die Übersetzungen ebenfalls vom Landgericht beglaubigen lassen.

    In Kuba selbst können Sie dann innerhalb von zwei bis drei Tagen in der Consultoría Jurídica Internacional heiraten, die es in allen Provinz-Hauptstädten gibt. Kosten ab 625 CUC (ohne Beantragung der PRE).


    Weiß allerdings nicht, ob das Selbe für die Schweiz gilt. Aber vielleicht hilft es trotzdem etwas weiter.
     
    Siggi und el-cheffe gefällt das.
  4. locura

    locura Guest

    Sprecht ihr denn Spanisch?
     

Diese Seite empfehlen