1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo zusammen...

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von Arialyn, 30 Okt. 2017.

  1. Arialyn

    Arialyn Neuer Nutzer

    1
    0
    1
    30 Okt. 2017
    Ich bin Ari und fliege mit meinem Freund über Weihnachten für 2Wochen nach Kuba. :)

    Tjaaa, und der Grund für die Anmeldung in diesem Forum ist meine leichte Überforderung.
    Ursprünglich war der Trip eine Wunscherfüllung meinerseits und eine Belohnung für die anstrengende Studienzeit und die MasterThesis meines Freundes.

    Die Flüge (Condor) und einen Mietwagen haben wir schon anfang des Jahres gebucht und wollten dann eine kleinere Rundreise nach und nach buchen. Also die ersten Tage Havana (Ankunft 23.12 dort), dann runter nach Trinidad (über Silvester evtl dort) und dann langsam zurück nach Varadero. (Rückflug von dort am 07.01). Zwischendurch halt Tagesausflüge und evtl auch mal eine Übernachtung an interessanten Orten.

    Wir hatten ursprünglich ein recht großes Budget weil es in mehrerer Hinsicht etwas besonderes werden sollte. Zwischendurch hat sich jedoch privat ein Problem ergeben, durch das wir die Reise eigentlich komplett absagen wollten. Deshalb lagen auch die Hotelbuchungen auf Eis.

    Nun werden wir aber doch fliegen, da wir uns bei der Reiserücktrittsversicherung vertan haben und wir die Flüge nicht erstattet bekommen.

    Allerdings hat sich das Budget reduziert, wir haben den geplanten Spanisch Kurs nicht gemacht und sind uns nun unsicher bezüglich der Tour an sich.

    Wir können beide nur minimal Spanisch, wollten eigentlich viel herumfahren und uns in verschiedenen Hotels einbuchen.

    Jetzt ist aber alles recht kurzfristig geworden und ich erhoffe mir hier einige Tipps.

    Wir kennen uns dort ja null aus und ich habe mir einige Hotelseiten angeschaut.

    1. Wie groß wäre der Nutzen des Mietwagens, den könnten wir noch stornieren und der kostet uns ca. 1800€, was ja ein recht großer Posten ist. Gäbe es Alternativen?

    2. Macht es Sinn die Tour nach Trinidad runter zu machen? Ich war so fasziniert von der Ausrittmöglichkeit dort in der Ecke und wollte gerne in die "Topes de Collantes". Aber ich stelle mir sowas schwer vor, ohne Mietwagen. Wie bewegt man sich dort "in der Pampa" fort? Gibt es Busse, einigermaßen günstige Taxen?

    3. Gibt es Tipps bezüglich Hotelbuchungen an sich? Auf den gängigen Websites sieht man überwiegend große Tourie Hotels. Und ich habe immer keinen Plan wo die eigentlich genau liegen sollen. In Trinidad habe ich garnichts gefunden. Wir sind nicht übermäßig anspruchsvoll. Wie sieht die Lage allgemein über Weihnachten aus? Gibt es kleinere Hotels die man über Deutsche Websites evtl nicht findet?

    4. Wir sind beide eigentlich recht pragmatisch und Urlaub mit etwas improvisation gewöhnt, aber inwieweit ist es realistisch das wir von A nach B kommen würden, ohne Mietwagen und ohne Spanisch, wenn ich einfach irgendwo Hotels buche.
    Machen geführte Touren da jetzt mehr Sinn, obwohl wir sowas eigentlich nicht mögen?
    Und gibt es sowas jetzt überhaupt noch zu buchen? Ohne Flüge... (haben wir ja schon).

    Oder kann man evtl geführte Tagestouren auch vor Ort buchen?


    Fragen über Fragen!

    Es wäre supernett wenn sich jmd die Zeit nimmt mir irgendwie weiter zu helfen.

    Lg, Ari
     
  2. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    729
    251
    63
    27 Mai 2013
    Hallo und willkommen Ari, tut mit leid mit euren Problemen, aber etwas 'downgraden' wird vielleicht möglich sein.
    Ich versuch mich mal bei ein paar Punkten - bitte aber auch bedenken, dass ihr zur Hauptsaison (=viele andere Touristen => bedeutet vielleicht ausgebucht) unterwegs seid.

    1. Viazul Busse gibt es von-zu allen größeren Städten in Kuba Viazul
    kann man auch von hier aus buchen und kann man als durchaus verlässlich bezeichnen. Man muss allerdings immer etwas früher (1-2h) an der Station aufschlagen um die kubanische Planung nicht durcheinanderzubringen (sie müssen ja auch freie Plätze etc zuweisen können)

    2. Auch Trinidad geht mit Viazul, an diesen Bushaltestellen gibt es auch meist sogenannte Sammeltaxis die durchaus günstig sind.

    3. Hotels - deutsche Websites sind da nicht immer hilfreich, aber online findet ihr jede Menge (tripadvisor, booking.com etc - einfach Trinidad, Kuba eingeben). Ich würde auch evtl. Casa Particuares vorschlagen (CP - Privatvermieter) üblicherweise auch günstiger. Die Besitzer können euch dann evtl. auch wegen Taxis etc weiterhelfen (können sie wohl im Hotel auch) und ihr bekommt mehr über Kuba mit.

    4. Geführte Touren: An denen kommt ihr in Kuba kaum vorbei (wenn es jetzt um Nationalparks etc geht - in Städten kann man ruhig selbst rumspazieren). Tagestouren vor Ort gibt es vielfach. In Hotels bzw. auch vielen CP sprechen sie zumindest halbwegs Englisch.

    Zum Abschluss noch ein kleiner Hinweis: In Kuba wird Weihnachten und Neujahr nicht so intensiv gefeiert wie hier. Also keine grossen Feuerwerke erwarten und Weihnachstmänner gibts vielfach nur in Form von Weihnachtsfrauen im Minirock ;)) in Einkaufszentren wo auch Plastikweihnachtsbäume zu bewundern sind.

    Ich hoffe, dass das weitergeholfen hat und wenn es noch Fragen gibt.... :)
     
  3. Turano

    Turano Erfahrener Nutzer

    340
    80
    28
    29 Juli 2014
    Also ich reise auch überwiegend mit Viazul und eure erstmal geplanten Orte Varadero und Trinidad sind sehr gut mit dem Viazul zu erreichen und auch von der Strecke nicht zu lang. Zu Weihnachten/ Silvester würde ich sehr zu einer Onlinebuchung raten, da es sonst passieren kann, dass der Bus schon voll ist. Ist auch nicht kompliziert und klappt ohne Probleme dann vor Ort, wenn ihr die ausgedruckte Bestätigung vorweist.
    Da euer Budget jetzt etwas geschmolzen ist stimme ich Caney zu, eventuell auf Casa Particulares auszuweichen. Das Zeichen dafür ist der Avatar von Caney. Kubanische 2 und 3 Sterne- Hotels sind meist nicht besser.
    Für eure fehlenden Spanischkenntnisse rate ich euch eine Übersetzungsapp, die auch offline nutzbar ist. Falls es mal mit englisch auch nicht weitergeht.
     
  4. Turano

    Turano Erfahrener Nutzer

    340
    80
    28
    29 Juli 2014
    Es gibt auch ein paar kleinere Trips vor Ort zu buchen, die dann eine Hotelübernachtung mit drin haben. Wäre auch eine Variante.
     
  5. La Vispa

    La Vispa Erfahrener Nutzer

    308
    211
    43
    23 März 2015
    Liebe Arialyn, wenn du dich hier in diverse Themen einliest, wirst du viele gute Tipps finden, welche die "Neuorganisation" deutlich erleichtern! Schöne Reise!
     

Diese Seite empfehlen