Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Hallo , lieber Teilnehmer

Marcel

Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Hiermit möchte ich,Marcel Porath,mich kurz vorstellen,
Ich heisse wie bereits erwähnt Marcel Porath und werde diesen Monat 45 Jahre jung.Beruflich bin ich im Bereich Marketing zuhause und bin Grosser Karibik Liebhaber,habe bereits 5 Jahredurchgehend in der Karibik gelebt,St.Lucia usw.Interessiere mich dauerhaft in Kuba zu leben...,wer mag mir helfen von Anfang an die richtigen Schritte einzuleiten,was gilt es zu beachten,wo sind die so genanten Dreamspots
Und wo leben schon einige Deutsche,freue mich riesig auf Eure Tips und Hilfestellung.Also lasst reichlich von Euch hören ,freue mich jetzt schon Eure Bekanntschaft zu machen ,zukuenftige Freundschaften ,herzlich wilkommen.LG Marcel:
 

Marcel

Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ja,war bereits in Kuba,allerdings nur 14 Tage,da ich Singel bin ,würde einerHeirat grundsätzlich nichts im Wege stehen,jedoch plane ich keinen kurzfristigen Ausstieg sondern eher einen mittelfristigen.
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Zustimmungen
71
Wow das finde ich mutig, da ich immer sage dass für ein europär sehr schwierig ist in cuba zu leben, es ist eine andere welt! Aber ich werde nicht anfangen zu sagen du spinnst denn das habe ich genug gehört!Was hat dir an cuba so gefallen, wo kannst du es dir vorstellen zu leben?, wie stellst du dir vor hinzukommen? von null anfangen oder deine sachen mitnehmen? Ich entschuldige mich wenn ich dich mit fragen bombardiere aber diese antworten interessieren mich sehr und auch wenn du denkst dass wir dir hier helfen mit antworten, kann auch sein dass du eine oder zwei usern auch hilfst mit deine :D

LG und herzlich willkommen im forum!!!!!!!!!!!
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.597
Zustimmungen
307
Standort
München
Na, wenn du meinst das 14 Tage genügen um das Land auszuwählen um ein paar Jahre dort zu wohnen. Ich würde dir wirklich empfehlen, dort mindestens mal 2 monate am Stück und dann nochmal 2 Monate Am Stück zu sein. Ich finde das ist einer der ersten wichtigen und richtigen Schritte.


Hast du gut gespart oder schon Pläne dort mit etwas Geld zu verdienen?

Aber wenn du dir schon sooo sicher bist und einer obligatorisch nötigen ehe nicht abgeneigt bist. Dann fehlt nur noch dein Flugticket ;)

So richige Spots mit vielen Deutsche (also wie eine community in südafrika oder fuerteventura) gibt es dort meines Wissens nach nicht. Aber ein Paar Deutsche haben es schon gewagt und auch geschafft dort zu bleiben/leben.
 

Marcel

Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Wie ich ja schon sagte,ich habe bereits 5 Jahre in der Karibik gelebt,teilweise unter sehr erschwaerten Bedingungen,das hat meiner Liebe zu der Region aber keinen Abbruch getan,mich würde interessieren wo man gut lebt,und wo bereits Deutsche leben!
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.597
Zustimmungen
307
Standort
München
Also deutsche Leben auf ganz Kuba verteilt. Ich bin mir fast ganz sicher, das es keine Hot Spots gibt. Jedenfalls nicht was Deutsche dort angeht. Ich persönlich habe mehrere in Trinidad und den Nachbardörfern kennen gelernt. Der Eindruck scheint mir aber sehr subjektiv.

Wenn man noch geplant hat in Zukunft etwas zu verdienen, dann kann man in Havanna gut Leben. Sollte man schon ausgesorgt haben, steht einem ganz Kuba frei. Ich würde aber Inseln bevorzugen, bzw. einen kleinen Berg, nahe dem Meer.
 

Marcel

Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Es gilt also das kommen und gehen Prinzip,in Bezug auf die zwei Monate,wo pausiert man??
 

Marcel

Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Und im Falle einer Heirat hat man uneingeschraencktes Aufentshalts Recht?
 

Ähnliche Themen


Oben Unten