Hallo Kuba-Fans

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von Jogl, 12 Aug. 2013.

  1. Jogl

    Jogl Neuer Nutzer

    4
    0
    0
    12 Aug. 2013
    Hallo Zusammen,
    ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich derzeit unseren Urlaub für Dezember nach Kuba plane und noch nicht genau weiß :confused:, was wir alles vorab von Deutschland aus buchen sollen und was wir alles vor Ort machen können. Wir (meine Frau und ich) waren noch nie in Kuba, reisen aber sonst auch gerne auf der ganzen Welt herum (z.B. Asien). :cool:
    Für unsere Planungen möchte ich gerne das Forum nutzen, wobei ich leider selbst derzeit noch nicht viel beisteuern kann, da ich noch nie in Kuba war. :(
    Ich bin auch gerade am Überlegen, ob ich für unseren Urlaub einen Spanisch-Kurs machen soll:confused: Wir wollen nämlich mit dem Mietwagen quer durch Kuba reisen, da wären ein paar Sätze vielleicht nicht verkehrt.
    Ja, ja, Fragen über Fragen... (die ich aber noch an anderer Stelle formuliere) :D
    Nach unserem Urlaub kann ich dann sicherlich der/m ein oder anderen hilfreiche aktuelle Tips geben. :rolleyes:
    LG Jogl
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.557
    287
    83
    12 Dez. 2010
    Hallo und herzlich Willkommen

    Zu Beginn einer Kubareise sollte man zuerst einmal Wissen, welche Art von Urlaub man vor hat zu machen. Den üblichen Pauschaltourismus im All inklusive Ressort, oder die Entdecker-Reise. Man kann natürlich auch beides mischen, natürlich zeitlich abgegrenzt. Also ein Paar Tage das eine, ein Paar Tage das andere. Ganz ehrlich kann ich den All. inkl. Urlaub zum entspannen in Kuba nicht besonders empfehlen. Mag es meine persönliche Meinung sein, es gibt Reiseziele die entspannter und unkomplizierter sind.
    Wenn man aber Land und Leute erleben möchte, oder dem Alltag auf besondere Weise entfliehen, ist Kuba sehr zu empfehlen. Am besten in einer, oder mehreren Ferienwohnungen. Das sichert den Kontakt zur einheimischen Bevölkerung und bringt einem die dortige Lebensweise ein gutes Stück näher.
    Obwohl an Touristen-nahen Stellen (Hotels, Mietwagenstationen, etc.) soweit englisch gesprochen/verstanden wird, dass man durchkommt, empfiehlt es sich auf jeden Fall einen kleinen Spanischkurs zu machen. Nicht nur, das man ein wenig mehr versteht und vielleicht auch erlebt, man kann sich unter Umständen auch mit Menschen unterhalten die ihr täglich Brot nicht mit Urlaubern verdienen.

    Wie eingangs erwähnt freue ich mich, Dich hier begrüßen zu dürfen und hoffe Du findest Fragen auf all Deine Antworten. Auch freue ich mich, von Dir zu lesen sobald Du wieder zurück bist. Viel Spass hier und vor allem dann in Kuba.
     

Diese Seite empfehlen