1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo aus NRW

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von guennifinesse111, 12 Juli 2012.

  1. guennifinesse111

    guennifinesse111 Neuer Nutzer

    2
    0
    0
    12 Juli 2012
    Hallo liebe Foris,

    ich heiße Kerstin, bin 31 Jahre alt und komme, wie in der Überschrift schon erwähnt, aus NRW. Mein Mann und ich stecken gerade in den herbstlichen Reiseplanungen und möchten dieses Jahr Kuba in Angriff nehmen. Von anfänglichen kurzstreckenflügen mit 14 Tage AI am Strand von Fuerteventura o.Ä. sind wir 2007 mit unserer ersten Fernreise in die DomRep gestartet und haben damit schonmal das Fieber für Langstreckenflüge bzw. wirklich ferne Länder und andere Kulturen entdeckt. 2009 waren wir dann in Mexiko, 2010 und 2011 sind wir jeweils in Florida rumgereist.

    So und dieses Jahr kommen wir nach Kuba - so sieht es zumindest erstmal aus. Ich habe mich bei Euch angemeldet, um mich über Land, Leute und Insidertipps zu informieren. Vielleicht auch Darüber, wie man Kuba auf eigene Faust und trotzdem mit einheimischen Guides auf seine eigene charmante weise kennen lernen kann, ab vom Tourirummel oder den typischen angebotenen Hotelausflügen. Ich bin gespannt, was sich hinter diesem Forum verbirgt und werde mich jetzt gleich mal in die Themen stürzen.

    Liebe Grüße,

    Kerstin ... und der Andy wird hier auch mit lesen
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hi Kerstin und Andy


    freut mich Euch hier begrüßen zu dürfen. Wenn du Dich schon ein wenig über Kuba informiert hast, wirst du festgestellt haben, das es sich dabei um ein sehr polarisierendes Land handelt. Auch hier im Forum, wirst du verschiedenen Meinungen zu oft den selben Themen finden (was nicht unbedingt verkehrt ist). Auf konkrete Fragen, kommen in der Regel auch immer sehr gute Antworten.

    So pauschal über Land und Leute zu informieren ist immer ein wenig schwer. Auf jeden Fall, ist es aber möglich: "Kuba trotz eine leicht geleiteten Tour, auf eigene Faust kennen zu lernen. Viel Spass hier im Forum und dann später in Kuba
     
  3. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hallo, auch von mir ein Willkommen.
    Es gibt eigentlich nur 2 Fraktionen wenn es um Cuba geht.
    Man kommt aus dem Urlaub zurück und man liebt oder hasst cuba!
    Wir haben uns für das erste entschieden, trotz dem teilweisen schlechten
    Service, dem Abgezocke von unerfahrenen Cuba-Touris etc.
    eins ist sicher, ihr werded Cuba nicht vergessen, auf die eine oder andere Art.

    wie der jeffe schon schrieb, auf konkrete Fragen, können wir auch meistens konkret anworten.
    Also los....kuba-flagge
    falko
     
  4. guennifinesse111

    guennifinesse111 Neuer Nutzer

    2
    0
    0
    12 Juli 2012
    Vielen Dank für die Begrüßung.

    Wir werden 14 Tg. im Playa Jibacoa wohnen - also keine klassische Rundreise durch Kuba vornehmen. Das ist ein bisschen Kompromiss zwischen uns beiden, denn nach 2 Jahren Rundreise möchte Andy einfach mal wieder einen Strandurlaub verbringen. 14 Tage am Strand liegen ist aber nicht meine Vorstellung... Daher das Reisziel Kuba, 1 Woche Rundreise, 1 Woche Strand. Kuba vereint halt einfach beides. Wie eingangs erwähnt, (noch nicht gebucht) werden wir nun aber wohl 14 Tg. am Playa Jibacoa wohnen, was ja glaube ich schon mal eine sehr gute Ausgangsposition für Erkundungstouren ist. Ob dann mit dem eigenen Mietwagen, mit dem Bus oder mit einem vielleicht netten einheimischen der Zeit und Lust hat uns sein Land lieben zu lernen... das müssen wir jetzt mal noch rausfinden.

    Also dann mal konkret:

    Havanna... Vinales Valley National Park... Cienfuegos... ganz in den Südostzipfel (Holguin, Santiago, Baracoa) werden wir es natürlich nicht schaffen wenn wir 14 Tage Hotel buchen :-( Aber was sind eure Favoriten Tipps für Erstankömmlinge auf Kuba "Must See/Must Do"? Ganze Tage weg von Hotel und Strand sind natürlich bewusst eingeplant, auch eine, wenn es sich wirklich sonst nicht lohnt, Übernachtung in einer Casa Particular nehmen wir in Kauf - aber halt nicht grundsätzlich. Der Andy will chillen :rolleyes:
     
  5. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Für Havanna könnt ihr schon mal einen ganzen Tag einplanen, ist ganz schön, aber für Touris
    auch sehr stressig. Capitolio ist schön, die beiden Kneipen, wo Hemmingway seine Drinks genommen
    hat, sind auch recht nett. Ob man sich die Tropicanashow ansehen muss, ist Geschmackssache,
    mir war es damals zu teuer um ein paar halbnackte Frauen zu sehen!!

    Einen cub. guide für eine Rundreise zu organisieren, kann recht teuer werden! Außerhalb der Touriecken,
    sind die Cubaner sehr, sehr hilfsbereit, man muss nur etwas Spanisch können, dann braucht man keinen Guide.
    Gruss falko
     

Diese Seite empfehlen