1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gesunde Rezepte für den Alltag

Dieses Thema im Forum "Lifestyle und Ernährung" wurde erstellt von TCS, 25 Feb. 2011.

  1. TCS

    TCS Aktiver Nutzer

    34
    0
    0
    25 Feb. 2011
    Hi

    habt ihr irgendwelche schnellen Gerichte für den Alltag mit denen man sich trotzdem gesund ernähren kann?

    Mir fallen spontan die Gemüseburger ein.
    Man schneidet Paprika, Zwiebeln klein. Reibt Karotten und Kartoffeln dazu. Vermengt es mit Haferflocken, etwas Käse, einem Ei, (Paprikapulver), Pfeffer und Salz sodass es eine rel. feste Masse ergibt. Dann formt man Bratlinge daraus und brät sie mit etwas Öl in der Pfanne raus.
    In einer Vollkornsemmel mit etwas Kräuterquark ist das ganze ein leckerer "vegetarischer" Burger.
    Natürlich kann man da reinmischen was man will. Wenn man es scharf haben will, einfach ein paar Chilischoten dazugeben. Knoblauch kann auch nicht schaden. (Außer mit der Freundin später :p)

    Habt ihr noch andere gesunde Gerichte für den Alltag auf Lager?
     
  2. freddy94

    freddy94 Nutzer

    20
    0
    0
    24 Feb. 2011
    Hallo TCS,
    also ein Tipp es doch abends Krabben und Salat.Das hilft auch beim Abnehmen denn wenn man abends nur Eiweiße ist baut der Körper schneller Fett ab.
    Ansonsten für allgemein leichte Rezepte kann ich dir nur:
    http://www.issgesund.at/gesundkochen/rezepte/ sind Gesund und gehen leicht.
    Wünsche dir auf jeden einen Guten Hunger.
    Hoffe ich konnte dir bisschen weiter Helfen.

    LG
    freddy
     
  3. meeresrauschen

    meeresrauschen Erfahrener Nutzer

    318
    31
    0
    22 Dez. 2010
    Endlich, endlich habe ich sie gefunden: DIE SPEZIALDIÄT von Joel Weldon

    Frühstück
    eine halbe Grapefruit
    eine Scheibe Weizentoast
    einen Viertel Liter entrahmte Milch

    Mittagessen
    120g magere Hühnerbrust
    eine Tasse gedünstete Zucchini
    einen Schokokeks
    Kräutertee

    Als Nachmittagssnack
    die restlichen Schokokekse
    1 Liter Eiscreme mit ganzen Nüssen
    dazu heisse Schokoladensauce

    Zum Abendessen
    zwei ganze Bananenbrote
    eine grosse Pizza "Quattro Stagioni"
    drei Dosen Bier
    fünf Milky-Way-Riegel
    einen ganzen Käsekuchen - direkt aus dem Gefrierschrank

    Und jetzt kommt das Allerbeste: ich muss meine Ernährung kaum umstellen...:D:D:D
     
  4. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Jetzt mal eine blöde Frage...ist das ernst oder ironisch gemeint??? ich weiß grad nicht wie ich das nehmen soll:eek:
     
  5. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    285
    83
    12 Dez. 2010
    LOL, jetzt wo du das sagst Patria, habe ich es gleich mal ganz durchgelesen. Am besten finde ich die Mengenangabe

    ich schmeis mich weg

    und mal etwas, das fast in die Rubrik (https://www.kubaforum.eu/thema/95-Ungewoehnliche-Nahrungsmittel) passt -

    @Meeresrauschen. Da eine Diät ja nicht immer nur zum abnehmen gedacht/gemacht ist, frage ich Dich/mich, wofür diese Diät erfunden wurde? Für die Hardgainer, die gerne ein Paar Kilo zulegen möchten?
     
  6. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Jap die Mengeangaben verwirren mich sehr! Und auch : am vormittag einen schockokeks und am nachmittag die restlichen schockokekse!!!

    Haha, die Wlet der Dietän wird man wohl nie verstehn können!! Kann mir was ERNSTES sachen zum zulegen?? keine Vitaminshakes und kein sport please!
     
  7. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Mit Grapefruit bin ich einverstanden! I love it, mit vieeel salz! hmmm
     
  8. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    285
    83
    12 Dez. 2010
    Ich glaube da oben hast du ein Rezept dazu gefunden. Ein anders lautet: setz dich mit Ernährung auseinander, probier eine diät - so nimmt man sicher zu.

    Mit Salz :confused:
     
  9. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Ich sage lieber nichts mehr was ich gern esse :p viele würden einen schock kriegen!
     
  10. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    Zitat: "Wer vom süß-säuerlichen nicht begeistert ist, kann über die Grapefruit etws Zucker streuen, um die Bitterkeit zu neutralisieren. In den tropischen Ländern wird übrigens Salz über die Frucht gegeben."
    http://www.fruitlife.de/inside.php?in=encyclopedia/pamplemousse-de.htm

    ..und Aylin stammt ja nun mal (fast) aus den tropen...
     

Diese Seite empfehlen