1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschenke nach Kuba schicken, JA oder NEIN?

Dieses Thema im Forum "Gefühle | Gerüchte | Chisme" wurde erstellt von Clandestino, 17 Aug. 2012.

  1. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    Diese ganze CARE-Paketeverschickerei ist, wenn man's mal nüchtern betrachtet, ziemlicher Unsinn. Erstens teuer, zweitens unsicher und aufwändig, und kommt es tatsächlich an, wird nicht selten der Paketinhalt vom (praktisch denkenden) Empfänger für einen Bruchteil des Wertes (dazu gehören auch die Versandkosten) auf dem lokalen Schwarzmarkt verhökert. In Havanna z.B. kann man für 20-50 CUC die aktuellen Handys und Smartphones ausländischer Liebeskasper und Pepes auf der Straße kaufen, Nachschub ist gesichert, der Sponsor wird bald das nächste schicken: "papi, mandame un celulall - se me desapareció el otro...." ;) Was die Leute wollen (und brauchen) ist Geld, devisa, damit können sie sich die CUC-Artikel aus den Devisenshops kaufen, fiesta feiern, die zahlreichen novias/novios beeindrucken :cool:, Goldkettchen kaufen oder was ihnen sonst noch so als der Inbegriff erstrebenswerter westlicher Lebenskultur erscheint. Also schickt Geld an eure Lieben :love_heart:, das spart Arbeit, Zeit und Kosten auf beiden Seiten und, ganz wichtig, alle sind glücklich :)
     
  2. Reinar

    Reinar Gesperrt

    188
    15
    0
    7 Juli 2011
    Schon wieder die Clandestino-Schallplatte. Nichts als Wiederholungen. Schlicht dummes Zeugs aus seinem tristen, schmutzigen Umfeld. Auf welche Sorte von Menschen kann er schon treffen, wenn er selbst nichts anderes zu bieten hat?

    Ich frag mich, was er in Addis Adeba so treibt. Vermutlich wie überall. Nur noch mit einen Kick mehr.
     
  3. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    "Ein getroffener Hund bellt" - sagt man im Volksmund :p :)

    Stimmt! Ich bin dort als Kulturbotschafter tätig. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Aug. 2012
  4. Reinar

    Reinar Gesperrt

    188
    15
    0
    7 Juli 2011
    Langweiler!

    Der Knochen an dem Du kaust, ist doch von anderen längst abgekaut.
     
  5. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    Jungs...macht doch für eure Debatte einen eigenen Thread auf. Das artet hier doch sonst wieder so aus, wie es auch schon in anderen Threads geschehen ist. Die eigentliche Frage war doch nicht, ob ihr den Paketinhalt für sinnvoll erachtet sondern ob es eine realistische Chance für eine Rückerstattung gibt.
     
    el-cheffe gefällt das.
  6. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    Diese Frage sollte man DHL stellen bzw. der Versicherung und weniger in einem Forum, wo jeder allenfalls seine Mutmaßungen zum besten gebe kann. Auch sehe ich ein Forum nicht als reines Frage- und Antwortspiel, sondern eher als Dikussions- und Plauderplattform und die wird durch eine gewisse thematische Bandbreite erst interessant. Und auch die Frage nach dem Sinn und den Motiven solcher Pakete ist durchaus berechtigt, auch wenn gewisse Kleingeister diese als persönlichen Angriff werten, man frage sich ruhig mal warum ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Aug. 2012
  7. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.555
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Auch wenn ein Forum nicht nur Fragen beantwortet, bzw. deren User - ist es doch legitim und sogar gewünscht, andere nach Ihren Erfahrungen zu ähnlichen Fällen zu befragen.
     
  8. Reinar

    Reinar Gesperrt

    188
    15
    0
    7 Juli 2011
    Mutmaßungen aus der dunkelsten Schublade. Das ist Clandestinos Geschäft mit dem er hier für Traffic sorgt. Er schreibt irgendwas und hat doch nicht zu sagen. So sucht er weiterhin liegengebliebene Knochen, um ein bisschen daran zu knappern.

    Hier hat er die beste Plattform für seine Art unverbindlichen Geschwafels. In einem kompetenteren Umfeld wäre er mit dem schlichten Hinweis auf Abschnitt 6 der „AGB BRIEF INTERNATIONAL“ längst stillgestellt.
     
  9. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    Hat ja niemand bestritten. Wieso dann meine Erfahrungen in einen neuen Thread abschneiden? Muss ich daraus schließen, dass kritisches Hinterfragen - im Gegensatz zu pöbeln - hier nicht erwünscht ist?
     
  10. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.555
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Weil der startende Thread eine sachliche Frage war und nicht mit Mutmaßungen gefüllt werden sollte. Es ging darin um die Haftung der Post und nicht darum, ob es sinnvoll ist oder nicht Pakete nach Kuba zu senden. Wenn kritisches Hinterfragen nicht erwünscht wäre, würdest du den Thread gar nicht mehr finden. Nur sollte man um den Informationsgehalt nicht verwässern, darum habe ich sachliche Fragen und Antworten von Meinungen und Ansichten getrennt.
     

Diese Seite empfehlen