1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gerade angekommen im Kubaforum

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von Tarika, 22 Sep. 2017.

  1. Michelo

    Michelo Neuer Nutzer

    4
    1
    3
    26 Feb. 2018
    Moin, ich wollte mit einsteigen weil ich das ganze sehr Interessant finde.
    Zu Mir ich bin Kubaner und habe einen deutschen Pass aber in Cuba habe ich den kubanischen ID.
    Ich habe eine kubanische Freundin und wollte sie einladen und die Visa wurde aus Mangel aus Rückkehr abgelehnt.
    Ich wüsste nicht jetzt nach dem ich alles gelesen habe wie ich zu verfahren habe und wir haben erstmal entschieden dass ich nach Kuba fliege , heiraten und hoffen damit eine bessere Chance zu haben.
    Was denkt ihr darüber. ??
     
    el-cheffe gefällt das.
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hallo Michelo und herzlich willkommen hier im Forum!
     
  3. Tan

    Tan Aktiver Nutzer

    27
    17
    3
    17 März 2018
    Hallo @Michelo,
    Ich verstehe sehr gut, wie verzweifelt du bist. Mit einer Heirat löst du das Visumproblem jedoch nicht automatisch, sondern verschärfst es unter Umständen nur.
    Wenn du deine Liebste in Kuba heiratest, bekommt sie nicht leichter ein Visum, nur weil ihr verheiratet seid. Das ist eine Milchmädchrechnung. Ihr müsstest ein Visum auf Familienzusammenführung stellen, denn ihr seid dann verheiratet. Dazu müsste deine Dann-Ehefrau Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 nachweisen und dazu eine Prüfung in der deutschen Botschaft in Havanna in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut ablegen. Die genaueren Informationen findest du auf der Botschaftsseite. Ein Besuchsvisum für deine Ehefrau zu beantragen, ist theoretisch möglich und wurde in der Vergangenheit auch öfter bewilligt, jedoch in letzter Zeit wird von Botschaftsseite vermutet, dass der Antragsteller die Sprachprüfung umgehen will und das Antrag wird oft abgelehnt. Spricht deine Zukünftige Deutsch?
    Falls nicht, würde ich den Schritt mit der Heirat verschieben, bis sie genügend Deutsch spricht. Und bis dahin lieber nochmal parallel zum Deutschlernen versuchen, ein Besuchsvisum zu bekommen.
     
    Tantaroram und ovejita negra gefällt das.
  4. Stonegirl

    Stonegirl Neuer Nutzer

    2
    0
    1
    5 Juni 2018
    Hi,

    aus gerade gegebenem Anlass würde ich das Thema hier gerne noch einmal weiterführen.
    @pedro: du schreibst bis zu dem Punkt, dass man die genauen Gründe für eine Ablehnung erfährt. Die Vollmacht kann man also immer beim EmailVerkehr mit anziehen, sodass man die Informationen bekommt und muss sie nicht persönlich vorher abgeben.
    Die Remonstration selber kann auch von deutscher Seite via Email abgegeben werden?

    Hat hier vllt. noch jemand Tipps. Bin für jede Hilfe dankbar :)
     
  5. Tan

    Tan Aktiver Nutzer

    27
    17
    3
    17 März 2018
    Hallo Stonegirl,

    für mit der unterschriebenen Vollmacht deines Freundes kannst du diese an die Deutsche Botschaft zusammen mit der eigentlichen Remonstration einsenden. Beides als email-Anhang.
     

Diese Seite empfehlen