1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geld gegen Pfand für Griechenland

Dieses Thema im Forum "Politik und Wirtschaft" wurde erstellt von Sherpa, 20 Aug. 2011.

  1. Sherpa

    Sherpa Neuer Nutzer

    4
    0
    0
    20 Aug. 2011
    Es hat Wochen gedauert bis ein sorgfältig ausgedachtes Rettungspaket für Griechenland geschnürt war und jetzt das: Finnland springt vollkommen aus der Reihe und macht seinen eigenen Geschäfte mit den Griechen: Die Finnen beteiligen sich wie vereinbart Rettungspaket für Griechenland, doch im Gegenzug müssen die Griechen eine Sicherheit an Finnland geben.
    D.H. auf Deutsch: Finnland gibt Griechenland nur Geld, wenn Griechenland Finnland Geld gibt.
    Und es bliebt nicht nur dabei: Österreich und drei andere Staaten (Slovenien, Slovakai und die Niederlande) wollen jetzt das gleiche. Es ist ein Affentheater ohne gleichen: "Wenn die das kriegen, wollen wir das auch".

    Und so wird es wohl nicht mehr lange dauern bis das Ende der Euro-Zone kommt. Frankreich und Deutschland werden ihr letztes Geld in diversen Rettungspaketen für einen Pleitestaat nach dem anderen verlieren und zu Guter letzt selbst Pleite gehen.

    Es muss Einigkeit in der Euro-Zone herrschen, ansonsten ist diese wohl nicht mehr zu retten. Man muss diese starke Wirtschaftszone als Gegenpol zu den Zonen der USA und China aufrechterhalten. Denn mit mindestens einem dieser Pole ist es bald vorbei. Und dann braucht die Welt zumindest eine starke und stabile Währung und Zone.

    Was denkt ihr? Wird der Euro das ganze Überleben? Und was haltet ihr von solchen Aktionen, wie oben beschrieben?
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.553
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Tja, früher oder später wird es soweit kommen. Ich bin sicher das spätestens 2014 wenn viele Umschuldungen anstehen - die ganze Rechung nicht mehr aufgehen wird. Wie schon so oft gedacht und geschrieben, wie will man als Gläubiger der selbst auf unvorstellbar hohen Schulden sitzt, auf Dauer, jemandem finanziell unter die Arme greifen, der mehr ausgibt als der einnimmt.

    Frage der Zeit!!
     

Diese Seite empfehlen