Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Frischfleisch

betny

Bekannter Nutzer
Registriert
29 Aug 2016
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
35
Ort
Los Paul
Deine Hygieneartikel werden in Cuba immer dringend gebraucht.
Welche Hygieneartikel meinst Du denn ?
Shampoo muss man eh dalassen - nicht in den Flieger
Klorolle wird auch niemand nach Deutschland mitnehmen
und gebrauchte unscharfe Rasierklingen -Wer will die ?
und
WAS wird denn in Cuba NICHT gebraucht -außer Rum,Tabak etc ?
 
Zuletzt bearbeitet:

rotemarmelade

Nutzer
Registriert
13 Okt 2016
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
2
Mit Hygieneartikel meinte ich Slipeinlagen und Inkontinenz Windeln
die bei der Produktion nicht 100% sind kleine Mängel aber voll funktionsfähig
Sind. Es sollte mehr ein Hilfsprogramm sein wo die Unkosten gedeckt werden
das würde schon reichen .
 

rotemarmelade

Nutzer
Registriert
13 Okt 2016
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
2
1000 Dank die Bilder sind der Hammer
Freue mich auf Januar und vor Ort alles zu sehen .
 

carlito2

Erfahrener Nutzer
Registriert
15 Nov 2016
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
48
Ort
Frueher Havanna, Jetzt Cartagena/ Colombia
Alle anderen Visa gehen 60 oder 90 Tage(vorher bei der cubanischen Botschaft/Konsulat beantragen) wenn Du nur als Tourist dort leben willst.

Die Touristenkarte wird bei der Einreise fuer 30 Tage gestempelt. Sie kann 30 Tage verlaengert werden, dann noch einmal 30 Tage. Dann muss der Tourist das Land verlassen, kann aber sofort nach dem Verlassen wieder einreisen.

Ich bin immer von Havanna nach Cancun geflogen und am naechsten Tag zurueck. Das war am billigsten.

Bei der kubanischen Botschaft muss da uebrigens nichts beantragt werden. Man muss lediglich eine Touristenkarte erwerben; dazu braucht man aber nicht in die Botschaft.

wenn Du 6 Monat dort leben willst geht es nicht ohne residencia temporal, die gilt immer fuer ein knappes Jahr; und muss dann neu beantragt werden.

Wie kriegt ein Tourist denn eine Residencia temporal? Das hab ich ja noch nie gehoert. Quisiero: wie soll Rotemarmelade denn begruenden, dass er eine Residencia temporal will?

Wenn das ginge, waere ich ja immer umsonst nach Cancun geflogen.:(
 

quisiero

Kubakenner
Registriert
27 Okt 2011
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
160
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
Tja man sollte Beitraege richtig lesen, und sie auch nicht aus dem Zusammenhang gerissen irgend wo hin copieren; dann auch sich noch aus ofiziellen Quellen informieren, nicht von den vielen selbsternannten Fachleuten.
Die 90 Tage und die resicencia temporal musst Du bei der Botschaft vor der Einreise beantragen.
Ich habe nichts davon gesagt, das man das Tourivisum bei der Botschaft beantragen muss.
Werde hier keine Tips posten, wie man die residencia temporal beantragen muss, kann man alles nachlesen und bei Botschaft, Konsulat erfragen.
 

carlito2

Erfahrener Nutzer
Registriert
15 Nov 2016
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
48
Ort
Frueher Havanna, Jetzt Cartagena/ Colombia
Die 90 Tage und die resicencia temporal musst Du bei der Botschaft vor der Einreise beantragen.

Richtig, derjenige, der darauf ein Anrecht hat, muss zum Konsulat. Zum Konsulat in Berlin bin ich zum Beispiel, wenn ich als Ehemann einer Kubanerin mal per A2-Visum etwas laenger als nur 30 Tage bleiben wollte.

Hier im Faden geht es aber um den User mit dem neckischen Namen Frischfleisch, der NICHT mit einer Kubanerin verheiratet ist, sondern "nur" in Kuba 6 Monate Fische (!) angeln will. Der bekommt keine 90 Tage bei der Botschaft und eine Residencia Temporal schon mal erst recht nicht. Es waere also voellig sinnlos fuer ihn, im Ausland zu irgendwelchen kubanischen Botschaften zu rennen.

Nein, er reist als Tourist ein, hat seine Touristenkarte dabei, bekommt seine 30 Tage - und dann weiter wie von mir beschrieben (erst verlaengern und dann Fluege nach Cancun).

Werde hier keine Tips posten, wie man die residencia temporal beantragen muss..

Waere ja auch voellig ueberfluessig, da ein Angler eh keine Residencia Temporal bekommt. Keiner deiner Tipps wuerde da passen. Weil es fuer ihn einfach keine gibt.

Also Fazit: User Frischfleisch, flieg alle 3 Monate nach Cancun. Erkundige dich aber, ob es inzwischen nicht Fluege, um neue 30 Tage Aufenthalt in Kuba zu erhalten, woandershin billiger gibt, als nach Cancun. Haiti? DomRep? Jamaica? (Aber ich glaube, Cancun ist nach wie vor das Billigste)

P.S. Willste eigentlich lieber Frischfleisch oder Marmelade genannt werden? Mir ist beides gleich laecherlich :(
 

quisiero

Kubakenner
Registriert
27 Okt 2011
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
160
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
Ist eben nicht richtig so, man muss nicht verheiratet sein um eine residencia temporal zu erhalten; schreibt doch bitte nicht immer so falsche Dinge hier. Es gibt genuegend andere Begruendungen, die kann und sollte man nachlesen, dann die fuer eigene Situation passende heraussuchen; eventuell muss man seine Situataion richtig planen - z.B. nicht als Angler, sondern als alumno einreisen, man muss einfach suchen, welchen Namen man dem "Kind" geben muss, um eine Genehmigung zu erhalten; das geht eben nicht per Ferndiagnose;
In Cuba ist vieles schwierig, aber nichts unmoeglich, wenn man flexibel ist.

P.S.: schoen waere, wenn Nutzer unter einem Account schreiben wuerden, und nicht wechselnd. Danke
 

carlito2

Erfahrener Nutzer
Registriert
15 Nov 2016
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
48
Ort
Frueher Havanna, Jetzt Cartagena/ Colombia
Ist eben nicht richtig so, man muss nicht verheiratet sein um eine residencia temporal zu erhalten; schreibt doch bitte nicht immer so falsche Dinge hier.

Kein Mensch hat geschrieben, dass man verheiratet sein muss, um eine Residencia Temporal zu erhalten - und mehrere ("schreibt" mit "t") schon gar nicht. Leidest du unter Verfolgungswahn, Quisiero?

...residencia temporal..Es gibt genuegend andere Begruendungen, die kann und sollte man nachlesen, dann die fuer eigene Situation passende heraussuchen

Na endlich sind wir uns einig, dass die Begruendung "Will 6 Monate angeln" nicht reicht. Klar, die Begruendung "Will studieren" (Alumno) koennte reichen. User Frischfleisch will aber nicht studieren, sondern angeln.

Also geht es mit den 6 Monaten eben nur, wie ich sagte: die 30 Tage zweimal verlaengern, dann ausreisen und am naechsten Tag zurueck, wieder 30 Tage und die wieder zweimal verlaengern.
 
Oben