Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Fliegt Condor im Sommer 2022 nach Kuba?

Quimbombó

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
17 Nov. 2020
Beiträge
1.371
Punkte Reaktionen
809
Ort
Salzkammergut, Österreich
Wie in einem anderen Thema beschrieben, war war meine Frau kürzlich für zwei Wochen in Santiago - und zwar mit Cubana de Aviación.

Eigentlich hatten wir bereits einen Condor-Flug nach Holguín im kommenden Februar gebucht. Aus familiären Gründen sollte die Reise dann aber früher stattfinden und wir buchten recht spontan bei Cubana.

Um den Condor-Flug nicht verfallen zu lassen, habe ich ihn auf die übliche jährliche Kubareise im Sommer umgebucht, hin Mitte Juli und zurück Anfang September (unter normalen Umständen hätte ich diese Flüge natürlich erst später gebucht).

Der Rückflug sollte über Montego Bay in Jamaika gehen - das hat Condor in den vergangenen Jahren immer wieder gemacht, um die Flugzeuge auszulasten (ich erinnere mich auch an Zwischenlandungen in Cancun und Nassau).

Überraschenderweise hat Condor uns Ende letzter Woche über eine sehr erfreuliche Änderung des Flugplans informiert: die Zwischenlandung in Jamaika entfällt, es geht auch auf dem Rückflug direkt von Holguín nach Frankfurt.

Daraus entnehme ich, dass die Buchungslage aus Condor-Sicht derzeit gut genug ist, dass die Flugzeuge mit Holguín-Frankfurt ausreichend ausgelastet sind.

Na ja, hoffentlich haben wir im Sommer Omikron hinter uns und es geht wirklich nach Kuba! Für mich war 2021 das erste Jahr seit 2002, in dem ich gar nicht auf Kuba war. Ich kann's kaum noch erwarten!
 

Zun Zun

Erfahrener Nutzer
Registriert
30 Nov. 2020
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
20
Ort
Am Limes
Komme gerade (d.h. letzten Dienstag/ Mittwoch aus Varadero mit Condor.
Wie immer (auch zu Coronazeiten) war der Hin- als auch Rückflug bis auf den letzten Platz ausgebucht.
Man kann über Condor schimpfen und meckern wie man will, aber diese Airline beweist Konstanz und Durchhaltevermögen was Flüge nach Kuba angeht...
Die Alternative wäre Air-Canada gewesen mit den bekannten 20 Stunden Aufenthalt in Toronto oder Montreal=> im Winter Nein Danke!!!!
Neu ist das man seit 2022 einen PCR-Nachweis zur Einreise nach Kuba braucht.
Auch bei der Ausreise wurde ein PCR-Test verlangt, ich weiß jetzt nicht ob das mit dem aktuellen Impfstatus zusammenhängt oder nicht, denn ein Kollege (dreifach geimpft) musste keinen vorzeigen?????
Hier mein PCR:
IMG_20220117_091039_1.jpg
Nun gibt es ja ein Beförderungsverbot für positiv getestete, wie also soll man ein negatives Ergebnis belegen, wenn nicht mit einem PCR?
Diesen erhält man (im Falle von nicht Hotelresidenten) in der örtlichen Policlinico nach vorheriger Abholung einer "Carta" beim Gesundheitsministerium; kostenlos selbstverständlich)
Hotelresidiente "dürfen" in die Clinica Internacional wo der PCR-Testmit Sicherheit kostenpflichtig ist....
 

Quimbombó

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
17 Nov. 2020
Beiträge
1.371
Punkte Reaktionen
809
Ort
Salzkammergut, Österreich
Man kann über Condor schimpfen und meckern wie man will, aber diese Airline beweist Konstanz und Durchhaltevermögen was Flüge nach Kuba angeht...
Ich gehöre ja auch nicht zu den Condor-„Bashern“, aber Durchhaltevermögen bei den Kubaflügen haben sie ja nun gerade nicht bewiesen, eher das Gegenteil. Über viele Monate hinweg haben sie immer wieder abschnittsweise die Flüge storniert während beispielsweise Air France und Cubana noch geflogen sind.
 

Coro

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Dez. 2020
Beiträge
428
Punkte Reaktionen
126
Die müsste mal wieder fliegen sonnst verlieren die slot und die route ist weg wird am eine andere flugline verkauft
 

Zun Zun

Erfahrener Nutzer
Registriert
30 Nov. 2020
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
20
Ort
Am Limes
Man sollte zur Ehrenrettung darauf hinweisen, dass Air France, Iberia oder Cubana Linienflüge sind und Condor reiner Urlaubscharter. Da sind auch die Verpflichtungen anders.
richtig, nur währen des kubanischen Lockdowns sind die eigentlich nicht geflogen, bzw. konnten nicht.
Ein witziges erlebnis gab es dann doch:
Mein Condor-Flug ab Frankfurt am 21. Dezember 2021 war der erste Flug aus D nach dem Lockdown in K, entsprechend wurden wir bzw. der Flieger beim andocken ans Terminal von der Flughafenfeuerwehr beidseitig mit Wasserstrahlen begossen und Blaulicht empfangen
 

nico_030

Camaján
Registriert
16 März 2021
Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
839
richtig, nur währen des kubanischen Lockdowns sind die eigentlich nicht geflogen, bzw. konnten nicht.
Ein witziges erlebnis gab es dann doch:
Mein Condor-Flug ab Frankfurt am 21. Dezember 2021 war der erste Flug aus D nach dem Lockdown in K, entsprechend wurden wir bzw. der Flieger beim andocken ans Terminal von der Flughafenfeuerwehr beidseitig mit Wasserstrahlen begossen und Blaulicht empfangen
Ich war auch im ersten Condor flug nach Corona .

View: https://youtu.be/IlZ-hvz5cds


View: https://youtu.be/wmOIPtGLn3Q
 

Mira

Aktiver Nutzer
Registriert
29 Okt. 2021
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
32
Ort
Berlin
Ich habe vor einer Woche Condor gebucht: Havanna-Frankfurt-Berlin (Hin: Mittel April - Zurück: Mittel Juli). Die Verbindung finde ich super! Kein Stop über Paris/Zürich und co., da meine Verwandten kein Englisch reden, wollen sie direkt nach DEU fliegen. Sollen sie die Verbindung nach Berlin verpassen, sind sie mindestens in DEU. Transit-Visum entfällt daher auch. Das Manko: 20kg extra Gepäck kostet 200 Euro :-( Also nicht für Schmuggler. Aber irgendwelchen Kompromiss mussten wir eingehen.
 
Oben