Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Fidel, Iwan, Josef

Guko

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Apr. 2021
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
499
Was meinst Du denn Guko, Wie viele Cubaner Castro auf dem Gewissen hat. Kannst Du hier im Internet nachlesen.
Ich würde Castro nicht als Heiligen bezeichnen, aber mit den großen Schlächtern der Geschichte würde ich ihn auch nicht in einen Topf werfen.
 

Guko

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Apr. 2021
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
499
Sie taten was nötig war aus deren Sicht. ich selber kann nichts dazu sagen,
Ich kanns kaum glauben, aber soll das jetzt Massenmord, Folter, Versklavung und grausamste Verbrechen rechtfertigen? Tat auch Hitler nur "was aus seiner Sicht nötig war"?

Ich meine, niemand, kein Staat in der Welt hat das Recht mit seinen Fingern auf andere zu zeigen. Doof, wer immer nur die Splitter....gibt es hier im Foro zuhauf, die "invasiven Spezies" genannt [sic]
Und ich meine jeder, egal ob Staat oder Mensch, hat nicht nur das Recht, sondern die Pflicht darauf hinzuweisen, wenn irgendwo massives Unrecht begangen wird. Wer wegschaut, verharmlost und meint, "ich kann nichts dazu sagen", und "niemand hat das Recht, Unrecht zu thematisieren", zeigt einen völligen Mangel an Menschlichkeit. Du solltes dich unbedingt bei Putin bewerben, solche Leute machen dort Karriere.

Dass du Forumsmitglieder, die deine abartigen Ansichten nicht teilen, als "invasive Spezies" bezeichnest, passt gut ins Gesamtbild...
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
4.238
Punkte Reaktionen
855
Ort
Leipzig
Ich kanns kaum glauben, aber soll das jetzt Massenmord, Folter, Versklavung und grausamste Verbrechen rechtfertigen? Tat auch Hitler nur "was aus seiner Sicht nötig war"?


Und ich meine jeder, egal ob Staat oder Mensch, hat nicht nur das Recht, sondern die Pflicht darauf hinzuweisen, wenn irgendwo massives Unrecht begangen wird. Wer wegschaut, verharmlost und meint, "ich kann nichts dazu sagen", und "niemand hat das Recht, Unrecht zu thematisieren", zeigt einen völligen Mangel an Menschlichkeit. Du solltes dich unbedingt bei Putin bewerben, solche Leute machen dort Karriere.

Dass du Forumsmitglieder, die deine abartigen Ansichten nicht teilen, als "invasive Spezies" bezeichnest, passt gut ins Gesamtbild...
setz dich mal mit den Wörtern auseinander. Leute, die da genannt sind haben sich wohl kaum an anderen Menschen vergangen.
Die hatten ihre Handlanger.
Und diese Sorte scheint nicht auszusterben.
In der Liste fehlen noch solche wie Krupp, Heckler&Koch, Krauss Maffey usw. usf.
Du meinst also , Staaten sollen wie auch immer Weltpolizei spielen? Absurd.
 
Oben