Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Fidel Castro: „Die Geschichte wird mich freisprechen“ - nachrichten.at

Kuba-News

Kuba, meine zweite Heimat
Teammitglied
Mitglied seit
30 Jun 2011
Beiträge
1.778
Zustimmungen
17
Standort
Kubaforum

[SIZE=-2]derStandard.at[/SIZE]


Fidel Castro: „Die Geschichte wird mich freisprechen“
[SIZE=-1]nachrichten.at[/SIZE]
[SIZE=-1]Fidel Castro hat in Kuba das kommunistische Modell fünf Jahrzehnte am Leben gehalten. Am Samstag wird er 85 und erlebt, wie auch in Kuba an den Grundfesten des Sozialismus gerüttelt wird. Solche Töne, aus diesem Land – wer hätte das für möglich ...[/SIZE]
[SIZE=-1]Ein Land feiert die Ikone der sozialistischen Revolution[SIZE=-1]derStandard.at[/SIZE][/SIZE]
[SIZE=-1]Sozialismus und ein langes Leben[SIZE=-1]Südwest Presse[/SIZE][/SIZE]
[SIZE=-1]Fidel Castro wird 85, Kubas Wirtschaft dynamischer Reformprozess bietet ...[SIZE=-1]news aktuell (Pressemitteilung)[/SIZE][/SIZE]
[SIZE=-1]Kleine Zeitung[/SIZE]
[SIZE=-1]Alle 19 Artikel »[/SIZE]


Weiterlesen...
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.597
Zustimmungen
307
Standort
München
Mal von der Qualität der Führung abgesehen. Würden wir uns im Westen nicht die ganze Zeit selbst anlügen und Schulden machen (somit auch zwangsweise die der anderen zulassen) die wir nie mehr zurückzahlen, hätte der Comandante mit seinm Model noch Recht erhalten. Ich möchte damit keine politische Anschaung ausdrücken, den in diesen Fragen, gibt es für viele nur Schwarz oder weiß. Also Kommunist oder Kapitalist. Doch möchte ich aber festhalten, das es einfach ist auf andere Länder mti dem Finger zu zeigen, die Minus in der Staatskasse haben und sich beim Westen finanzieren. Dabei geht unsere Rechung (der ausgeichenen Staatshaushalte) seit ewigkeiten nicht mehr auf.
 

Ähnliche Themen


Oben Unten