Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

ETECSA unterbindet virtuelle SMS - Zwischenstand

Havannastyle

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
4 Aug 2016
Beiträge
235
Zustimmungen
155
Standort
München
Hallo liebe Community,

aktuell scheint es seit ein paar Tagen Probleme mit dem Versand kostengünstiger SMS zu geben.

Ausschlag gebend dafür ist, laut unseren bisherigen Recherchen ein klarer Betrugsvorwurf gegen Cuballama von ETECSA.

Sachverhalt:
Cuballama hat über seine angeschlossene App einen kostenlosen Versand von SMS nach Kuba möglich gemacht.
Dabei wurden laut bisherigen Informationen die Netze von ETECSA unerlaubt benutzt da die Transportgebühren für die Nutzung des Netzes nicht entrichtet wurden.

Als Reaktion darauf sperrte ETECSA den Zugang deren Verteilerzentren in Ontario welche gleichzeitig als Server für weitere Wettbewerber dienen. Als Folge davon sind auch weitere Anbieter von dieser SMS-Sperre betroffen.

Wie unseren Kunden bereits bekannt ist muss um unseren SMS-Service nutzen zu können vorab eine Rufnummer validiert werden. Dies ist eine Vorgabe des kubanischen Staates um den Absender einer SMS eindeutig zu identifizieren und diesen gegebenfalls vom Versand seines Landes nach Kuba wie Empfang von SMS aus Kuba ausschließen zu können.

Allem Anschein nach wurden von anderen Anbietern virtuelle Rufnummern genutzt womit der Empfänger nicht mehr eindeutig identifizierbar war woraufhin sich ETECSA zu diesem radikalen Schritt entschied.

Auch Cubacalls konnten trotz validen realen Mobilfunkrufnummern kurzfristig keinen Versand mehr garantieren.

Unsererseits wurde schnellstmöglichst an einer Lösung gearbeitet und der Versand von SMS aus dem Kundenkonto heraus ist nun wieder möglich.

Sollten sich Neuerungen oder Neuregelungen ergeben wird dieses Thema dementsprechend ergänzt.

Ergänzung:

Zusätzlich scheinen die Zugänge für SMS nach Kuba reduziert worden zu sein. Dadurch können SMS so gesehen aktuell in der Schleife "hängen". Es ist folglich möglich das von kurz hintereinander versendeten SMS nicht jede den Empfänger erreicht.

Wir empfehlen einen SMS-Versand (virtuell) aktuell in angemessenem Zeitabstand zwischen folgenden SMS.

Dies könnte weiterhin eine Folge einer Neustrukturierung der Serviceangebote auf Kuba sein. ETECSA hat mittlerweile vertraglich fest eingebundene SMS-Pakete im Angebot die nicht preislich über die kostenlose Antwortmöglichkeit von Fremdanbietern unterboten werden soll.

Nuevas facilidades de Telefonía Móvil: Plan SMS y Plan Voz
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Oben Unten