Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Erster Urlaub in Kuba - Rundreise - Meinungen und Tipps :)

fabian

Nutzer
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Hallo zusammen,

hab mir schon ein paar Beiträge durchgelesen und ich glaub, ich bin hier mit meinem Anliegen richtig :)
Hier mal unser Vorhaben, mit der Bitte um Tipps und Empfehlungen und Meinungen dazu. Sind die Tage in den Städten ausreichend/zu viel, Must-See etc....

Empfehlung Mietwagen? Braucht man zwingend Navi?

Wir planen eine "Rundreise" ab Mitte Oktober.

2 Nächte Aufenthalt in Havanna, z.B. Hotel Palacio del Marques de San Felipe(4,5*), Doppelzimmer mit Frühstück
1 Nacht Cienfuegos, Hotel Union (4*), Doppelzimmer mit Frühstück
2 Nächte Übernachtung Trinidad, z.B. Hotel Grand Iberostar Trinidad (4,5*), Doppelzimmer mit Frühstück
1 Nacht Camagüey, Gran Hotel (3*), Doppelzimmer mit Frühstück
8 Nächte Aufenthalt Playa Esmeralda, Paradisus Rio d'Oro (5*), Juniorsuite mit All inclusive

Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Meinungen, Tipps und Anregungen!

Grüße
Fabian
 

Zita

Moderatorin
Mitglied seit
28 Dez 2011
Beiträge
403
Zustimmungen
113
Standort
Magdeburg
Hallo Fabian und herzlich wilkommen,
denke, dass 2 Tage Havanna doch sehr knapp bemessen sind. Ist halt schon eine sehr große Stadt und es gibt viel zu sehen und entdecken.
In Trinidad reichen meiner Meinung nach 2 Nächte aus. Das meiste für Touristen interessante befindet sich im Stadtkern und ist per Fuß erreichbar.
Habt ihr vielleicht mal darüber nachgedacht euch keine Hotels sondern Casa paticulares zu suchen? Dort gibt es auch Frühstück und Abendbrot. Besonders in Trinidad waren diese sehr schön, wenn auch etwas teurer als in den anderen Städten.
Camagüey hat mir auch sehr gefallen. Hatte leider auch nur 2 Tage Zeit mir alles anzugucken, was für den historischen Stadtkern ausreicht aber nicht für mehr.
Mit Playa Esmeralda habt ihr euch einen sehr schönen Strand ausgesucht. Er ist sehr ruhig und idyllisch und noch schöner als Guardalavaca. Allerdings nur für All-Inclusiv Touristen zu empfehlen, weil es keine andere Möglichkeit gibt außer mit dem berühmten Bändchen Essen zu bekommen. Alle Angebote sind nur für Hotelgäste.
 

fabian

Nutzer
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Hallo Zita,
danke für das schnelle Feedback :)
Also sieht unsre Planung doch ganz gut aus?! Kannst du noch was zu Cienfuegos sagen?

Am Playa Esmeralda haben wir dann auch All-Inkl. ;) Kennst du das Hotel?

Wir wollten die Zwischenziele alle mit dem Mietwagen abfahren. Geht das ohne Navi?

Grüße!
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.600
Zustimmungen
311
Standort
München
Hallo fabian,


sicher geht es ohne Navi. Soweit ich weiß ist es gar nicht erlaubt Navigationssysteme nach Kuba einzuführen. Jedenfalls habe ich ähnliches mal im Zusammenhang mit GPS gehört. Auf die Navigation von Handys zurück zu greifen, geht wegen der relativ hohen Roamingkosten auch nicht.
Die Beschilderung ist zwar nicht mit der in Europa zu vergleichen - euer Ziel solltet Ihr aber auch ohne Navi erreichen.
 

cienfueguero

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
220
Zustimmungen
19
Standort
Berlin
Hallo fabian,

Trinidad ist klein und überschaubar. Da braucht man keine zwei Nächte (=3 Tage) zu. Einer reicht völlig und man hat alles mindestens zweimal gesehen.

Cienfuegos: Das Hotel Union ist das beste am Platz, sehr zentral, vielleicht etwas laut, schöner Swimmingpool. Dieses Jahr wurden meine besten Mojitos dort gemischt. Gehimtipp ist allerdings der Palacio Azul. Sehr schön, sehr klein, direkt neben dem Yachthafen des Club Cienfuegos (übrigens unter deutscher Leitung) - aber leider nicht ganz so zentral. Abends dort zu empfehlen die Show im Tropisur bzw. Costasur (die wechseln sich immer ein bisschen ab). Cienfuegos ist etwas größer und - wie ich finde - schöner als Trinidad.

Casas würde ich aber auch bevorzugen. Es gibt auch dort sehr luxuriöse und das Essen ist häufig deutlich besser als in den Hotels.

Grüße

cienfueguero
 

Zita

Moderatorin
Mitglied seit
28 Dez 2011
Beiträge
403
Zustimmungen
113
Standort
Magdeburg
Über Cienfuegos kann ich leider nichts sagen.
Das Hotel am Strand Esmeralda war so eine Ferienanlage mir Bungalows und kleineren Apartmenthäusern. Sah sehr schick und gepflegt aus. hat mir ausgesprochen gut gefallen für eine All-Inclusive Anlage. Kann natürlich nicht sagen, ob das eure Anlage ist.
Wie el-cheffe schon geschrieben hat, braucht ihr glaube ich kein Navi. Kauft euch einfach ne gute Karte und dann wird das funktioniere. Ein bisschen Abenteuer macht das ganze doch auch erst spannend :) Weiß auch nicht, ob Navi auf Kuba überhaupt funktioniert. Habe mal irgendwo gelesen, dass das GPS-Signal gesperrt wird. Ob das stimmt weiß ich aber nicht.
 

fabian

Nutzer
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Guten Morgen!
@el-cheffe: alles klar :) danke!
@Cienfueguero: ok, dann werden wir da wohl nur 1 nacht bleiben und dafür eine nacht länger entspannen in varadero :) danke für die tipps! :) Besten Mojitos hat mich dann schon überzeugt ;)

könnt ihr noch was über havana sagen bzw. mich würde so ne zigarrenfabrik interessiern und wo man die zu "normalen" preisen bekommt bzw. keine touristenzigarren... also qualität und angemessener preis :)

was hat es denn mit den casas auf sich? habt ihr ne seite, auf der man sich nen überblick verschaffen kann bzw. buchen?

einen schönen tag!
fabian
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.600
Zustimmungen
311
Standort
München
Auch wenn man im Geschäft nicht immer zu 100% originale bekommt (wird gemunkelt) empfiehlt es sich auf jeden Fall dort zu kaufen und nicht auf der Straße. Egal wenn du kennen lernen wirst und egal wer dir sagen wird er oder sein Bruder arbeite in genau dieser Zigarrenfabrik. Immer im Geschäft!

Casas, gibt es unter anderem hier: https://www.casa-particular.de (momentan nur Havanna)
 

cienfueguero

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
220
Zustimmungen
19
Standort
Berlin
Auch wenn man im Geschäft nicht immer zu 100% originale bekommt (wird gemunkelt) empfiehlt es sich auf jeden Fall dort zu kaufen und nicht auf der Straße. Egal wenn du kennen lernen wirst und egal wer dir sagen wird er oder sein Bruder arbeite in genau dieser Zigarrenfabrik. Immer im Geschäft!
Naja, ob ich in Kuba 8CUC oder in Deutschland 12EUR bezahle macht das Kraut dann auch nicht mehr wirklich fett. Dann komme ich bei 100 Zigarren, die ich diesmal mitgebracht habe, schon auf einen stolzen Preis. Und das wären sind dann noch nichtmal meine Lieblingszigarren.

Ich bleibe bei sehr vertrauenswürdigen Quellen. Dann lieber ohne Bauchbinde und Originalverpackung. Aber ich kaufe nur noch bei einem, von dem ich weiss, dass er in der Fabrik arbeitet. Selten hat der Tabak Fehlfarben, aber die Qualität der Zigarren ist immer erste Klasse. Und ich kann das halbwegs beurteilen.

Ansonsten kaufe ich hier mal einzelne
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.600
Zustimmungen
311
Standort
München
Ich glaube dir aufs Wort das du dort gute Quellen hast, wollte nur jemandem der das erste mal in Kuba ist - nicht zutrauen von denen zu Unterschieden, die behaupten dort zu arbeiten und denen die es wirklich tun.

Meint Ihr/ meinst du, es würde sich lohnen einen deutschsprachigen Kleinanzeigenmarkt für Kuba zu eröffnen ? Also für dort zu handelnde Waren, sowie für Mitbringsel.
 

Ähnliche Themen


Oben Unten