1. Casa Particular Cuba

Erste Übernachtungen in Havanna?

Dieses Thema im Forum "Casa Particular | Ferienwohnung" wurde erstellt von sasch, 12 Juli 2015.

  1. sasch

    sasch Nutzer

    11
    0
    0
    12 Juli 2015
    Wir planen gerade unsere Reise nach Kuba vom 12.12.15 bis 8.1.16, haben bisher nur den Flug gebucht und im Reiseführer und nun auch hier im Forum gestöbert. Hier habe ich gelesen, daß die Bemühungen eines Mitglieds um Unterkunft für ähnlichen Reisezeitraum im Januar 15 kommentiert wurde dass das wegen Hochsaison sehr gut sei. Sind wir jetzt schon hoffnungslos zu spät? Das macht micht jetzt gerade etwas unruhig.
    Wir wollen wenn möglich in Casas partic. unterkommen. Was könnt Ihr für Havanna empfehlen? (Wir wollen 2 - 3 Tage dort bleiben, ordentlich viel sehen tags und abends, sind aber keine Nachteulen).

    Und werden wir dann im Anschluß ohne vorherige Buchungen Unterkünfte finden, oder müssen wir davon ausgehen, daß bei spontaner Suche alles voll ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2015
  2. Harryluzcab

    Harryluzcab Aktiver Nutzer

    29
    3
    3
    6 Juli 2015
    Hallo Sasch,
    kann keine Empfehlung für Havanna aussprechen, da immer bei Familie wohnhaft. Versucht es mal mit dem relativ neuen Portal www.airbnb.de und sucht für Havanna im gewünschten Zeitraum. Da findet Ihr bestimmt eine Übernachtungsmöglichkeit. viel Erfolg
     
  3. Surehand

    Surehand Neuer Nutzer

    2
    0
    0
    16 Juli 2015
    AirBnB funktioniert nur für amerikanische Staatsbürger. Wir können uns aus D die Angebote ansehen, aber nicht buchen!
     
  4. Hope

    Hope Nutzer

    6
    0
    0
    14 Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2015
  5. Ulli Fu

    Ulli Fu SalseraConCorazon

    20
    3
    3
    19 Jan. 2015
    Hallo Sasch, lass Dich nicht kirre machen --> ich war über Weihnachten 4 Wochen drüben und es gab auch in Habana Vieja, Centro und Vedado mehr als genug freie Casa Particulares. Die Frage ist eher: Um wieviel Uhr kommst Du an? Kannst Du Dir noch eine Unterkunft vor Ort suchen? Ich würde für die ersten ein, zwei Nächte von hier aus buchen und den Rest vor Ort. Die Insel ist zwar voll über den Jahreswechsel, private Unterkünfte gibt es nichtsdestotrotz mehr als genug.

    Was eher passiert in der ersten Januar-Woche, ist dass die Bankomaten kein Geld mehr ausspucken bzw nur noch kleine Beträge. Das solltest Du auf alle Fälle berücksichtigen und EURO zum Wechseln in den Banken dabei haben.

    Unterkünfte in HAV gibt es auch über www.wimdu.de. Da allerdings wirklich frühzeitig buchen! Ich habe es im Dezember für Januar versucht, und der Vermieter sass halt selbst auf der Insel und hat seine Mails nicht gecheckt.

    Gruß
    Ulli Fu
     
  6. sasch

    sasch Nutzer

    11
    0
    0
    12 Juli 2015
    Hallo an Euch, und danke schonmal für Eure Antworten und Tips. Foren (bzw. ihre User!) sind einfach Klasse...

    Ulli Fu: das war die Antwort, die ich erhofft habe: daß es auch in der Hochsaison möglich ist, spontan unterzukommen. So sind wir bisher immer gut zurechtgekommen, auch über diese Jahreszeit in verschiedensten Ländern, aber Kuba ist Neuland für uns, und es gibt noch nicht sooo viel Infos; außerdem vermute ich, daß sehr viel in Veränderung ist zur Zeit. Aber die Info beruhigt, prima!
    Wir kommen abends an und werden dann keine Lust mehr haben, zu suchen. Deswegen werden wir die Havana-Übernachtungen (2 - 3) zum Start in den Urlaub von D aus buchen, und dazu werde ich gleich mal wimdu anschauen.

    Der Tip mit dem Bargeld: sehr hilfreich! Ist das mit Geldknappheit eine Spezialität zum Jahresbeginn, oder kann es öfters mal vorkommen?
    Und kann man sich auch in weniger touristischen bzw. kleineren Städten (z.B. unter 50.000 EW) mit Automatengeld versorgen?

    Hope: das hostal vedado sieht sehr attraktiv aus; wir haben meist schlichter gewohnt bisher. Ich werde mal nach Preisen anfragen.

    Ansonsten bin ich mittlerweile nach weiteren Recherchen über das was uns erwartet einerseits total gespannt und freue mich auf diese Reise; auf der anderen Seite bin ich ratlos gegenüber der Fülle der Möglichkeiten und schönen Ziele, und die Route muß noch entwickelt werden. Wir werden uns mit Öffis bewegen, und damit fallen wahrscheinlich abgelegenere Gegenden weg - falls nicht Fußwege noch eine Alternative sind. Aber dazu ist es vermutlich auch in den Bergen (Sierra Maestre) zu heiß, oder?

    Na, ich will Euch nicht mit Anfängerfragen aufhalten; sicher melde ich mich wieder wenn ich mich weiter informiert habe. Es ist ja auch noch viel Zeit, wenn ich mir um Unterkunft erstmal keine Gedanken mehr machen muß.
    Hasta pronto...
     
  7. quisiero

    quisiero Kubakenner

    531
    155
    43
    27 Okt. 2011
    Es ist richtig mindestens 1 Tag für Havanna zu buchen, danach geht Ihr einfach dort wo Ihr wohnen wollt spazieren, könnt ihr etwas spansich habt ihr in wenigen Stunden mehrere Casas besichtigt und ein gutes gebucht. Eng wird es vom 22 12. bis 02.01. aber auch nur Havanna. Zu warm ist es garantiert nicht. ihr habt Euch die beste Reisezeit ausgesucht um wirklich alles mögliche zu unternehmen. Die Zeit ist trocken und Temperaturen Nachts selten unter 18 Grad, Tags zwischen 24 und 30 Grad - Ausnahmen bestätigen die Regel. Geldknappheit hatte ich noch nie, eher das mal Internet der Banken zusammengebrochen ist, also man braucht Reserve immer für 3 Tage, das reicht. Jede Bank auch im letzten Dorf gibt auf europ. Kreditkarte Geld. Wichtiger ist bei Eurer Bank vorher nach den Gebühren zu fragen und hilfreich ist eine Master und eine Visacard zu haben, dann gibt es auch bei anderen Einkäufen und Buchungen keine Probleme. Ob Travelchecks und andere USA Zahlungsmittel demnächst wieder anerkannt werden, wird sich zeigen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dazu gehören auch Sammeltaxis kommt man überall hin und lernt viele hilfreiche und freundliche Menschen kennen. Viel Spaß kuba-flagge
     
  8. Harryluzcab

    Harryluzcab Aktiver Nutzer

    29
    3
    3
    6 Juli 2015
    Das ist nicht g a n z richtig. AirBnB funktioniert nach Anmeldung und Registrierung weltweit mit einer Ausnahme - ganz große Überraschung bei mir -: Buchungen für Kuba dürfen nur von Amerika aus vorgenommen werden. Habe eine Anfrage an den Service gestellt, wie lange dies noch so gehandhabt wird.
     
  9. quisiero

    quisiero Kubakenner

    531
    155
    43
    27 Okt. 2011
    sorry, von AirBnB kann ich nur abraten, Eine typisch amerikanische Seite, nicht einmal das bei uns erforderliche Impressum; Zahlungen nur über private Zahldienste oder Western Union, mit Vorrecht des Blockierens. Die Sicherheit und Verifizierung ist die totale Überwachung, der gläserne Kunde. Eben Amerika. Achtet mehr auf Eure Datensicherheit, bucht Euch nirgends mit Zugangsdaten von FB oder Twitter ein.:mad:
     
  10. Harryluzcab

    Harryluzcab Aktiver Nutzer

    29
    3
    3
    6 Juli 2015
    Hola@Sasch, im Gegensatz zu den anderen Forenteilnehmern würde ich zu d i e s e m Jahreswechsel mindestens die ersten 10 Tage fest buchen bzw. vielleicht sogar für die ganze Zeit des Aufenthaltes. Die Wiedereröffnung der Botschaften wird nach meiner Einschätzung zu weiteren Erleichterungen im Reiseverkehr führen. Die daraus resultierenden Besucherzahlen in Havanna bzw. Kuba insgesamt werden die Kapazitäten, egal ob staatlich oder privat, enorm belasten. Denke, in Deiner geplanten Reisezeit muß man sich Gedanken um die Unterkunft machen:)
     

Diese Seite empfehlen