1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ENERGIE: Kuba ist auf Öl gestoßen

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von Kuba-News, 15 Apr. 2017.

  1. Kuba-News

    Kuba-News Kuba, meine zweite Heimat

    1.565
    13
    0
    30 Juni 2011
    [​IMG]

    Kuba ist auf Öl gestoßen


    Den Fund gab Kubas staatliches Ölunternehmen Cupet (Unión Cuba-Petróleo) im Rahmen des VI. Öl- und Gas-Kongresses (Petrogas 2017) in der vergangenen Woche in Havanna bekannt. An der Petrogas-Konferenz nahmen Experten aus Mexiko, Kanada ...

    Weiterlesen...
     
  2. betny

    betny Bekannter Nutzer

    84
    33
    18
    29 Aug. 2016
    Schlagzeile vom 14.04.2017 : Kuba ist auf Öl gestoßen
    Nach meiner Kenntnis ist Kuba ist schon vor einem halben Jahrhundert auf Erdöl gestoßen und produziert seit Jahrzehnten selbst .Siehe Boca de Jaruco 40Kilometer östlich Havannas,. Dieses wird bereits seit den 60er Jahren bewirtschaftet und gehört zu den älteren Ölfeldern Kubas.Aber seit der gloriosen Revolution bleiben 95 Prozent der -Erdölreserven ungenutzt, weil notwendige Investitionen und Technologien fehlen.

    In der Presse scheinen sich geradezu Horden von Mathematik-Genies zu verstecken oder extrem gut zu tarnen .

    Wenn man über die Cuba-eigene Erdölförderung und Verbrauch recherchiert ,gelangt bei diesen Pressegenie -Mathematik Assen ( die schon mit der Umrechnung Tonne Barrel , Liter und einfachem Dreisatz versagen ..anscheinend allesamt Einstein-Emryonen .- wie auf der Insel fast überall anzutreffende Begründer einer "Neuen Mathematik".auf
    aktuelle Zahlen der derzeitigen Erdöl-Eigenproduktion Cubas zwischen
    6,5 L /pro Cubaner / Jahr ...
    258 Liter /pro Cubaner / Jahr
    142L /pro Cubaner / Jahr
    366L /pro Cubaner / Jahr .für jeden der 11Mio Cubaner/
    Na ja ........zwischen 6,5 L und 366 Liter Erdöl besteht ja auch fast kein Unterschied..-oder ?

    lest selbst :
    die Erdölvorkommen von bis zu 22 Milliarden Barrel Öl in dem Gebiet vor Cuba ausweisen. Weniger optimistische Schätzungen gehen von fünf bis neun Milliarden Barrel Ölvorkommen aus. Derzeit produziert Cupet rund vier Millionen Tonnen Gas und Erdöl pro Jahr und deckt damit rund die Hälfte des inländischen Verbrauchs, vor allem in der Energiegewinnung.
    1 Barrel = 158,9 L -also 4MioT geteilt durch 158,9L. Derzeit produziert Cupet ergo Barrel 25,3 Mio Barrel jährlich
    Nebenrechnung 4MioTONNEN(!)= 4 Milliarden Liter jährlich eigenproduziertes Gas/ÖL geteilt durch 11 Mio Ew
    sind für JEDEN Cubaner pro Jahr : . 366 LiterEigenproduktions-Öl ...plus Gratis-Förder-Gas

    Blickpunkt Lateinamerika – News Details
    'CUPET', betreibe acht weitere Anlagen dieser Art, in denen zumeist Kubaner arbeiteten, berichtet der Ingenieur Miguel Sotolongo. Ingesamt fördert das Unternehmen demnach täglich 27.000 Barrel Öl (=4.290.300Liter täglich sind 1565959500 Liter / Jahr und 900 Kubikmeter Erdgas täglich.
    Das sind für jeden der 11 Mio Kubaner statistisch 142 L /pro Jahr Eigenproduktion

    ....Venezuela aber hat aufgrund der dortigen politischen und wirtschaftlichen Krise seine Öllieferungen drastisch reduziert. Statt 100.000 Barrel täglich (mal 365 sind 36, 5 Mio Barrel jährlich)-

    wären vgl mit Cupet-Eigenproduktion von 25,3 Mio Barrel gemäß diesen Zahlen produzierte Cupet in Eigenproduktion mit 25,3 Mio Barrel =siebzig Prozent des gesamten Petroleum selbst , wie von Venezuela geliefert wurden
    Caracas lieferte im zweiten Halbjahr 2016 nur noch 55.000 Barrel preislich verbilligt (Ärzte gegen Öl) auf die Karibikinsel.
    Andere Quelle Kuba setzt verstärkt auf eigenes Erdöl
    So meldete die Raffinerie Sergio Soto, Kubas wichtigste Raffinerie für die Verarbeitung von einheimischem Erdöl, eine Zunahme der Produktion von 50.500 Tonnen im Jahr 2014 auf über 72.000 Tonnen (!!!) in 2016. = 72.000.000 L
    72Mio Liter geteilt durch 11 Mio Kubaner ist : 6,5 L einheimisches Erdöl /pro Cubaner / Jahr

    Andere Quelle International Energy Statistics
    Cuba eigene Ölförderung weist nur 49.000 Barrel /täglich aus.Sind 7.786.100 Liter ,
    49000Barrel x 158.9L =7786100L x 365 = 2.841.926.500 / durch 11 MIo wären 258 Liter für jeden der 11 mio Cubaner jährlich
    Andere Quelle Welt auf einen Blick - Energie - Erdöl-Verbrauch - alle Länder
    dort Erdöl-Verbrauch von Kuba

    Von (2006) 203.500 Barrel je Tag bis 2008 Senkung auf 176.000 Barrel je Tag
    (Wie senkte Cuba den Ölverbrauch trotz ständig wachsendem Tourismus , Motorisierung und Bev-Zahl?)
    wären 176.000 mal 365 Tage =64.240.000 wären 64,2 Mio Barrel /Jahr
    64200000 Barrel/Jahr sind 10201380000 Liter

    sind pro Jahr 927 L pro jedem der 11 Mio Kubaner wären = 2040,28L pro Erwachsenem Kubaner /Jahr
    Mannomann, egal ob jetzt wirklich 300 ..600 oder 2000L Erdöl pro EW und Jahr gefördert werden plus zusätzlich noch die Hälfte fast dazugeschenkt wurde.. da wird einem doch klar, wieviel Geld dort in Kanälen versickert ... denn Heizölkosten haben die garantiert nicht.
    Ja warum investiert denn dort niemand ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2017
    Havannastyle gefällt das.

Diese Seite empfehlen