1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Endlich geht der Wunsch in Erfüllung

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von ingi24, 8 Juli 2015.

  1. ingi24

    ingi24 Neuer Nutzer

    1
    0
    0
    8 Juli 2015
    Hallo,
    endlich haben wir- beide 61 -genug gespart, um unseren langjährigen Traum zu verwirklichen und nach Kuba zu fliegen. Im Januar ist es für 4 Wochen soweit, wir haben den Flug mit aeroflot gebucht.
    Aber nur den Flug, weil wir keine dieser vorher geplanten Touristenreisen machen wollen und nicht von einer Sehenswürdigkeit zum nächsten Strand usw. geführt werden wollen.
    Wir wollen Land und Leute, das einheimische Essen und nach Möglichkeit auch Traditionen kennenlernen. Deswegen möchten wir von Havanna aus startend eine private Rundreise in öffentlichen Verkehrsmitteln unternehmen und uns möglichst vor Ort dann Übernachtungsmöglichkeiten suchen.
    Da wir noch nie auf Kuba waren, aber immer von der Gastfreundschaft der Kubaner gehört haben, glauben wir, dass dies auch möglich sein wird. Trotzdem wäre es natürlich schön, wenn wir einige Adresse vorab hätten oder Vorschläge für unseren Reiseverlauf bekommen könnten.
    Kann uns jemand bei der Planung der Reise helfen?
    Am Besten sind wir per mail oder unter +4915789067407 zu erreichen.
    Dankbar für Hinweise verbleiben wir bis dahin
    Hartmut und Ingrid Hackl
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    285
    83
    12 Dez. 2010
    Hallo Ingrid und Herzlich Willkommen!

    Ich freue mich, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt. Vielleicht wäre es am besten wenn Ihr die ein oder andere konkrete Frage stellt, ich gehe davon aus, dass diese dann auch sinnvoll beantwortet wird.

    Beste Grüße
     
  3. Harryluzcab

    Harryluzcab Aktiver Nutzer

    29
    3
    3
    6 Juli 2015
    Hallo Hartmut und Ingrid,
    ich bin ja auch neu hier und antworte Euch mal mit meinen Gedanken zu Eurer Reise. Ich habe verstanden: Flugreise gebucht, aber sonst keinen Plan:)
    1. Kauft Euch einen hochwertigen Reiseführer zu/über Kuba. Mein Favorit ist der von Dorling Kindersley. Enthält viele Adressen / Telefonnummern und Verweise auf Webseiten.
    2. Teilt die 4 Wochen in 4 Abschnitte für den Norden, die Mitte, den Osten und die Hauptstadt ein. Je nachdem wo Eure Interessensschwerpunkte (Natur, Historie,…) liegen, können diese von einem festen Ausgangspunkt mit abendlicher Rückkehr aufgesucht werden. Wenn Ihr 10 - 20 % Eurer Urlaubszeit für Reisen in öffentlichen Verkehrsmitteln verwendet, ist das genug. Für Beobachtungen Gespräche mit den Menschen - wie gut sind Eure Spanischkenntnisse? - braucht man auch etwas Ruhe.
    3. Sucht Euch mindesten für die erste Woche, besser zwei Wochen bereits von Deutschland aus eine Unterkunft in einem Hotel oder einem Privatquartier. Es gibt hier im Forum Informationen über Casas Particular - offiziell legitimierte private Übernachtungsquartiere - und unter Umständen können andere Forumsmitglieder auch Empfehlungen aussprechen. Ich habe mit Buchungen über die Webseite „Holacuba“ vor drei Jahren gute Erfahrungen gemacht.
    Wünsche Euch viel Erfolg beim Planen.
     
  4. TanjaFernandez

    TanjaFernandez Nutzer

    5
    0
    0
    21 Juli 2015
    Ich kann euch gerne ein paar Tips geben, war im Februar mit dem Auto rund um die ganze Insel unterwegs :) LG Tanja
     
  5. quisiero

    quisiero Kubakenner

    531
    155
    43
    27 Okt. 2011
    Von Deutschland sollte man nur 1 - 2 Nächte buchen, den Rest bekommt man vor Ort günstiger und kann das Haus besichtigen und mit Besitzer reden. Ab 2.Januar Woche ist alles leer. Wichtig sind spanische Sprachkenntnisse und Geduld sowie Bereitschaft jeden Tag neu zu planen. Dann könnt Ihr auch gemeinsam mit Einheimischen im Sammeltaxi oder gar privat Taxi fahren und bekommt die besten Tips.
    Achtung, vorsicht bei zu aufdringlichen Hilfangeboten - da steckt leider oft Abzocke dahinter, daher sind gute Sprachkenntnisse der beste Schutz, damit man versteht welche Abmachungen der Hilfeanbieter gerade mit Taxista, Casabesitzer oder Restaurante ausmacht. Als den besten Reiseführer, nicht nur für Cuba aus der Serie Reis know how - der ist sehr Detailiert und gute Kontakte und Adressen. Zusätzlich bieten sie 2 CD als Sprachführer, denn cubanisch und spanisch gibt es schon interessante Unterschiede.:cool:
    sonnige Grüße aus Mallorca
     

Diese Seite empfehlen