Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Ein anderes Mal

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Nach wie vor, wäre es der "demokratischere" Weg gewesen, dass Ihr halt anstatt Willi weiter zu antworten, ignoriert hättet.

@Cheffe, ich verstehe alles, was du sagst!

Erlaube mir dennoch, ein einziges Wort von dir etwas deutlicher und klarer zu formulieren.

Anstatt "Willi zu antworten..." sollte es klarer heissen: "anstatt Willi frontal anzugreifen...".

Denn das haben einige User hier gemacht, neben Falko interessanterweise nur Frauen.

So, @Cheffe: ich hab - natuerlich - gelernt aus diesem Vorfall. Ich hoffe nur, dass die anderen auch etwas gelernt haben:

Gegen den, der mich zu Unrecht angreift, gegen den wehre ich mich, aber hallo.:encouragement: Anders kommt man nicht klar, wenn man im Ausland lebt. Und ich lebe schon lange im Ausland.
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Einmal mehr

Ich habe es zur Kenntnis genommen, zur Wahrung des Friedens jedoch verschoben.

Du sagtest doch, dass die Betreffenden mal lernen sollten, legitime Ansichten, die ihnen aber nicht passen, zu IGNORIEREN.

Da hattest du meine kleine Antwort doch ruhig mal stehen lassen koennen - so als "Test", ob die von dir Angesprochenen lernfaehig sind.:rolleyes:
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Jaja, ist wie mit der Angst des Tormanns vor dem Elfmeter.

So, @Cheffe, ich geh mal ein bisschen radfahren. Schoenes Wochenende noch...
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
und so weiter

.... über seine Bettgeschichten...



Naja, @Zita, jetzt geht ja auch bei dir, wie bei den beiden anderen Damen, die Fantasie mit dir durch.

Ich bin viel zu vornehm, jemals etwas ueber Bettgeschichten zu schreiben. Ich erlebe sie, aber ich schreibe nicht darueber.

Und auch hier im Forum konntest du NIE eine Bettgeschichte von mir lesen, NIE.

Es waere schoen, wenn du mir das als Moderatorin bestaetigen wuerdest, dass das einfach nicht stimmt, was du mir hier unterstellt hast.

Bettgeschichten, igitt :hopelessness:
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
115
Ort
Magdeburg
Willi deine Kommentare waren eindeutig und ja du hast davon erzählt, dass die ehelichen Pflichten erfüllt wurden. Weiter Details möchte glaube ich auch wirklich niemand hören.
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
...dass die ehelichen Pflichten erfüllt wurden...

Zita: Falko hat hier einem Neumitglied unterstellt, dass von ihm eine Scheinehe beabsichtigt sei. Juristisch liegt keine Scheinehe vor, wenn es sich um eine Ehe handelt, in der beide Partner ihre ehelichen Pflichten erfuellen.

Und um Falko zu erklaeren, dass sein Vorwurf gegenueber diesem Neumitglied falsch war - und auch um dem Neumitglied als einziger hier im Forum zu helfen -, musste ich also Falko diese betreffende juristische Erlaeuterung geben.

Die Erfuellung ehelicher Pflichten stellt einen juristischen Tatbestand dar. Dieser hat mit "Bettgeschichten" nichts aber auch gar nichts zu tun.

Ich wiederhole deshalb nochmals: Ich habe NIE etwas ueber "Bettgeschichten" geschrieben.

@Zita: weder du noch die beiden anderen Damen hier im Forum konnten jemals "Bettgeschichten" von mir lesen.


Und die Formulierung "Erfuellung ehelicher Pflichten" wuerde selbst der Bundesgerichtshof oder das Bundesverfassungsgericht verwenden, wenn dazu Veranlassung bestuende. Eine harmlosere Formulierung gibt es ueberhaupt nicht - auch wenn das nach deiner "Meinung nach...ekelhaft" ist, wie du es in deiner unberechtigten Kritik an mir formuliert hattest. Aber ich nehme nun an, dass ich das klargestellt habe.
 
Oben