Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Suche Dokumentenmitnahme Havanna -> Deutschland - Erfahrungen mit DHL oder anderen Diensten

Doctora

Nutzer
Registriert
23 Dez. 2018
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Hallo liebe Community,

fliegt irgendjemensch zufällig im August irgendwann von Havanna nach Deutschland und könnte unter Umständen ein paar sehr wichtige Dokumente im Original mitbringen? (Es handelt sich um Uni-Abschlusszeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis etc.) Das wäre ja sowas von großartig! :)

Und ganz im Allgemeinen: Habt ihr Erfahrungen mit DHL Express (Kuba-Deutschland) gemacht? Würdet ihr denen eure Originale anvertrauen? (Ihr wisst schon, teuer in Ausstellung+Minrex+Legalisierung etc...) Oder kennt ihr andere vertrauenswürdige "Dokumenten-Lieferdienste"?

Danke für eure Hinweise und Erfahrungen!
 

CarpeDiem

Erfahrener Nutzer
Registriert
23 März 2021
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
156
Mit Sendungen von Deutschland nach Cuba per DHL habe ich extrem schlechte Erfahrungen gemacht (unsere Dokumente landeten in Vietnam …!). Umgekehrt, von Cuba nach Deutschland haben wir noch nicht probiert, vielleicht etwas weniger riskant, keine Ahnung. Momentan gibt es meines Wissens keine Direktflüge von Cuba nach Deutschland, und generell nur sehr wenige Flüge aus Cuba nach Europa (Post wird mit den Touri-Fliegern mitttransportiert), insofern weiß ich gar nicht, ob DHL momentan dies überhaupt anbietet.

Falls sich hier im Forum niemand findet, ist es vielleicht sogar am einfachsten, direkt am Flughafen jemanden anzusprechen, der von HAV nach Deutschland oder zumindest nach Europa (Madrid oder Paris) abfliegt. Am besten alles in einen adressierten Briefumschlag stecken (vorerst zur Einsichtnahme offen lassen, damit sichtbar bleibt, dass nix Illegales drinsteckt), und hoffen, jemand Vertrauenswürdiges am Flughafen zu finden. Dann bitten, von Europa aus den Umschlag per Einschreiben weiterzuschicken … . Falls möglich, 10 € oder paar Zigarren als Kostenerstattung für die Briefmarken und die Mühen anbieten … . Nicht ganz einfach momentan, dieses Unterfangen, leider.

Buena suerte!

P.S.: Zusatzfrage, ist es ganz sicher, dass unbedingt die ORIGINALE in Deutschland kurzfristig vorab vorgelegt werden müssen? Falls die ORIGINALE evtl. später nachgereicht werden könnten, vereinfacht das die Angelegenheit und reduziert das Verlustrisiko. Jeder (auch Behörden etc.) weiß ja, dass momentan alles etwas außer Kontrolle geraten ist, insbesondere mit Ländern wie Cuba etc..
 

alibaba

Kubakenner
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
961
Punkte Reaktionen
146
Ich habe noch nie Orginal Unterlagen von mir Verschickt. Immer nur Kopien auch bei sehr wichtigen Angelegenheiten. So viel ich weiß soll man auch keine Orginalunterlagen versenden. Keine Post wird Dir die ersetzen.
 

Doctora

Nutzer
Registriert
23 Dez. 2018
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Danke für eure Antworten! Und insbesondere für deine Ideen, CarpeDiem! :)
Nach eurer Einschätzung werden wir vom Postversand wohl eher absehen... Die Dokumente sind einfach ZU wertvoll (haben u.a. fast ein Jahr in der Ausstellung gebraucht..) um das mit der Post zu riskieren. Am Flughafen versuchen ist natürlich noch ne Möglichkeit - wobei ich eigentlich auch der innerdeutschen Post für den Anschluss nicht ausreichend traue :D

Ich werde auf jeden Fall die entsprechende Behörde nochmal kontaktieren. Die sind leider bisher alles andere als kooperativ gewesen.

Im Zweifel werde ich sonst vielleicht selbst hinfliegen. Verrückt, aber das Problem ist leider auch die drängende Zeit: Aufgrund der Großzügigkeit besagter Behörde verlieren die Dokumente binnen drei Monaten nach Ausstellung ihre Gültigkeit.

Hach ja, nichts geht über deutsche Bürokratie und behördliche Bestimmungen.... :)
 

alibaba

Kubakenner
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
961
Punkte Reaktionen
146
Doctora, was mir noch einfällt: Rufe doch hier in Deutschland einfach mal beim Auswärtigen Amt in Berlin an und Frage nach wie das gehen soll mit Deinen Dokumenten im Orginal. Vieleicht geht auch eine E-Mail. Viel Glück.
 
Oben