Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Suche Dokumente zum Mitnehmen nach Habana im Mai 2014

Salsero Rainer

Erfahrener Nutzer
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
40
Ort
München
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt alle notwendigen Dokumente für die Einladung meiner kubanischen Freundin nach Deutschland zusammen habe, suche ich jemanden, der so nett ist und diese DIN A4 Format Unterlagen mit nach Habana nimmt und dort in der Altstadt Habana Veija im Hotel Valencia an der Rezeption abgibt?

Ich suche jemanden, der in Kürze, d.h. jetzt im Mai nach Habana fliegt.

Es wäre nett, wenn jemand so nett ist, und meine Dokumente mitnehmen kann und verlässlich abliefert.

Ach ja, selbstverständlich werden die Unterlagen offen zur Einsicht demjenigen geliefert.
Ich würde auch gerne wissen, dass ich keine Drogenbriefchen transportiere ;)
 

Jessica

Jessica
Registriert
8 Jan 2014
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
2
Ort
ehm. Magdeburg/ MTL
@Rainer... ich habe letztes mal auch die Einladung per Email geschickt... habe alles ausgefühlt, gescannt und ab ging die elektronische Post. Er hat sie auch bekommen. Vielleicht klappt's auch bei dir so, oder muss es das Original sein?
Lg Jessica
 

Salsero Rainer

Erfahrener Nutzer
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
40
Ort
München
@Jessica
Danke für Deinen lieben Hinweis. Ich denke nicht, dass die Deutsche Botschaft die eingescannte Verpflichtungserklärung akzeptiert.
Wir sprechen über eine Deutsche Behörde und ich denke, hier sind Originale mit Stempel und Unterschrift vorzulegen.

Weiß hier jemand, wie sich die Deutsche Botschaft hierzu verhält?
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Wir sprechen über eine Deutsche Behörde und ich denke, hier sind Originale mit Stempel und Unterschrift vorzulegen.

Eben, @Salsero, wir sprechen ueber eine deutsche behoerde - und deshalb hast du gar kein Original, denn das hat die deutsche Behoerde natuerlich gleich einbehalten, damit sie davon Gebrauch machen kann, falls es mal notwendig sein sollte.

Was du hast, ist eine Kopie. Schau mal nach; die hat mir dir gegeben, damit du weisst, was du unterschrieben hast.

Also: Jessica hat recht: Email reicht. Die bei der Botschaft wollen doch bloss sehen, dass ein Original existiert - und zwar bei der zustaendigen behoerde in deutschland :)
 

Jessica

Jessica
Registriert
8 Jan 2014
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
2
Ort
ehm. Magdeburg/ MTL
Und wenn du ganz sicher gehen möchtest...machst du das mit einer PDF Datei... da kann keiner was an deinen Dokumenten ändern.
so hab ich es auch gemacht.
Lg Jessica
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Jessica: wie aendere ich ein Pdf Dokument?

Ich lade das Dokument runter und drucke es aus. Dann aendere ich das Wort, das ich anders haben will. Oder den satz.

Danach mache ich eine sehr gute Fotografie. Die verwandele ich in eine Pdf Dokument. Dieses Pdf Dokument lade ich hoch. Dann versende ich es. smoke

Nachtrag fuer den Forenbetreiber: Ich habe NICHT gesagt, dass man das darf. Ich habe nur mitgeteilt, wie boese Buben das machen, die sich nicht an Recht und Gesetz halten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jessica

Jessica
Registriert
8 Jan 2014
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
2
Ort
ehm. Magdeburg/ MTL
Danke Willi... ich will mal nicht so negativ denken. Habe immer an die Ehrlichkeit der Menschen geglaubt... aber jetzt...wo du es so sagst...????? Wie viele böse Buben und Mädchen gibts auf der Welt... viel zu viele!
 

Salsero Rainer

Erfahrener Nutzer
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
40
Ort
München
Eben, @Salsero, wir sprechen ueber eine deutsche behoerde - und deshalb hast du gar kein Original, denn das hat die deutsche Behoerde natuerlich gleich einbehalten, damit sie davon Gebrauch machen kann, falls es mal notwendig sein sollte.

Was du hast, ist eine Kopie. Schau mal nach; die hat mir dir gegeben, damit du weisst, was du unterschrieben hast.
:)

Tja Willi, da muss ich DICH enttäuschen. Erstens habe ich schon einmal gesagt, dass ich Unterlagen, die ich unterschreibe mir ansehe und auch genau durchlese, vor allem, wenn ich eine Verpflichtungserklärung unterschreibe ;)

Außerdem füllst Du bei der Behörde ein spezielles Formular aus, welches "gespiegelt" ist, dass heißt, Du musst ja alles zweimal ausfüllen. Dann unterschreibst Du auf beiden Seiten im Beisein der Beamtin und Sie stempelt dann auch beide Seiten und trennt dann die Seiten. Ein Exemplar behält sie und eines bekomme ich als Dokument für den Antragsteller in Kuba.

Ich muss Dich also enttäuschen, es handelt sich dabei um KEINE Kopie, sondern auch um ein Original für den Antragsteller, welches derjenige bei der Deutschen Botschaft vorlegen muss.
BÄTSCH - *Zunge rausstreckt und frech grinst*
(Nicht böse gemeint)

@Jessica, ob das E-Mail bei der Deutschen Botschaft mit einem eingesannten als PDF abgespeicherten Dokument anerkannt wird, weiß ich nicht und will ich auf Grund des sehr engen Zeitraums auch nicht auf die Probe stellen.

Ich kann es ja zusätzlich auch per Mail senden.

Jessica, war es bei Dir auch die Deutsche Botschaft? Das ist echt akzeptiert worden? :eek: *staunt*
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
...Ein Exemplar behält sie....

ja, das ist es: Dieses Original meinte ich: das behaelt die Behoerde. Und aus dem geht sie gegen diejenigen vor, deren Eingeladene es erforderlich machen.

Gut Salsero: dann hast du also zwei Originale unterschrieben - umso besser natuerlich fuer die Behoerde.

Aber seien wir ehrlich: hier wiehert dann der Amtsschimmel, denn mehr als einmal wirst du natuerlich fuer das dasselbe Vergehen eines Eingeladenen nicht zahlen muessen , selbst wenn du zweimal unterschrieben hast...:p
 

Salsero Rainer

Erfahrener Nutzer
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
40
Ort
München
Klar ist das Bürokratie pur, dass dachte ich mir beim Ausfüllen auch, aber das kennen wir doch aus Deutschland.

Ach nebenbei mal wieder positiv erwähnt. Du wirst es Dir sicherlich nur schwer vorstellen können, aber ich bin davon überzeugt, dass meine Freundin mich nicht in eine Haftungssituation bringen wird, sonst hätte ich so etwas auch nicht unterschrieben. Und versuch Dir bitte vorzustellen, sie kommt auch nicht nur wegen Sex :p

(mal a bisserl den Willi stichelt) *grinst frech*
 
Oben