Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Die Heizung.....

Tulipan

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
23 Jun 2011
Beiträge
1.687
Punkte Reaktionen
350
Als ich mich im Dezember mit Sisyphos in Varadero getroffen habe, wurden wir von gleich zwei frierenden Mädels begleitet.:eek: Im Biergarten des Los Beatles fehlte eindeutig der Heizpilz.;)
warum habt ihr euch denn nicht gegenseitig gewärmt?P Ach, ich weiss, 1,5 m Abstand...

OK, auch ich habe einige Male in Kuba gefroren, aber in erster Linie muss ich den Artikel bemängeln, da wird geschrieben,,, keine Heizung, das ist so in Kuba üblich und es ist ein bemerkenswertes Indiz für eine negative Berichterstattung.

Ansonsten, ich fand die beigefügten Fotos interessant. Noch jemand dabei?
 

Quimbombó

Erfahrener Nutzer
Registriert
17 Nov 2020
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
64
Ort
Salzkammergut, Österreich
aber schade, keine Heizung......in der kubanischen Wohnung
2004/2005 habe ich ein Jahr in Chatswood in der Nähe von Sydney, Australien gelebt. Das ist im Vergleich zu Kuba ein hoch entwickeltes Land. Im Winter können dort die Temperaturen durchaus auf 5 bis 10 Grad fallen, selten sogar darunter. Unsere Wohnung in einem recht modernen Gebäude (erbaut schätzungsweise 1980er/1990er Jahre) hatte dennoch keine Heizung! Wir haben uns mit ein paar Heizlüftern beholfen, was erstens wenig gebracht hat - das Wohnzimmer war im Winter nicht warm zu bekommen - und zweitens natürlich für einen enormen Energieverbrauch sorgte.
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
5 Apr 2016
Beiträge
917
Punkte Reaktionen
531
Ort
Freiburg i.Br.
2004/2005 habe ich ein Jahr in Chatswood in der Nähe von Sydney, Australien gelebt. Das ist im Vergleich zu Kuba ein hoch entwickeltes Land. Im Winter können dort die Temperaturen durchaus auf 5 bis 10 Grad fallen, selten sogar darunter. Unsere Wohnung in einem recht modernen Gebäude (erbaut schätzungsweise 1980er/1990er Jahre) hatte dennoch keine Heizung! Wir haben uns mit ein paar Heizlüftern beholfen, was erstens wenig gebracht hat - das Wohnzimmer war im Winter nicht warm zu bekommen - und zweitens natürlich für einen enormen Energieverbrauch sorgte.
Dasselbe kenne ich aus Spanien, Italien... was hab ich in Barcelona, in Málaga, in Umbrien schon gefroren...
Da weiß man wieder zu schätzen, was man an Deutschland hat...
 

ElHombreBlanco

Bekannter Nutzer
Registriert
5 Mrz 2021
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
29
keine Heizung, das ist so in Kuba üblich und es ist ein bemerkenswertes Indiz für eine negative Berichterstattung.
Du hast von in einem ganzen Artikel und 32 Foto-Kommentaren einen einzigen zu bekrittelnden Punkt im 26. Foto gefunden, und dann ist das für dich gleich "negative Berichterstattung"? Vielleicht hat das die Familie Besser dem Journalisten so in die Feder gelegt?

Ansonsten, ich fand die beigefügten Fotos interessant. Noch jemand dabei?
Jo.
 

MAT

Erfahrener Nutzer
Registriert
24 Jan 2019
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
149
Ort
Erfurt
Tolle Geschichte! Zumal sowas für DDR-Bürger eine echte Bereicherung war. Ich hätte auch keine Sekunde gezögert.

Ich liebe es, Eure, und andere Berichte aus alten Zeiten zu lesen...
 

cubanol

Bekannter Nutzer
Registriert
12 Dez 2020
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
55

es sind interessante Bilder im Artikel, aber schade, keine Heizung......in der kubanischen Wohnung :eek:
was sind das nur für Journalisten, die diesen Bericht verfassten....
Sehr schöner Bericht. Man könnte ins schwärmen geraden über diese Zeit damals. Hätte ich in den 80iger nur gewusst was ich verpasse. Ich kann das Bedauern der Besser's nur zu gut verstehen. Mir geht es selbst so wenn ich an die 60iger in meiner Heimat denke. Wie mag es in den 60iger erst in Cuba gewesen sein kurz nach der Machtübernahme von Fidel. Es wären sicher unvergessliche Momente gewesen wenn man einmal den charismatischen Che live hätte erleben dürfen.
 

cubanol

Bekannter Nutzer
Registriert
12 Dez 2020
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
55
warum habt ihr euch denn nicht gegenseitig gewärmt?P Ach, ich weiss, 1,5 m Abstand...

OK, auch ich habe einige Male in Kuba gefroren, aber in erster Linie muss ich den Artikel bemängeln, da wird geschrieben,,, keine Heizung, das ist so in Kuba üblich und es ist ein bemerkenswertes Indiz für eine negative Berichterstattung.

Ansonsten, ich fand die beigefügten Fotos interessant. Noch jemand dabei?
Ich hätte dieses Detail glatt überlesen, wenn nicht so hervorgehoben. Ich habe in Kuba nie gefroren. Ok . Ich bin auch in RUS gerne mal ne halbe Stunde bei -25° mit kurzen Ärmel und schöner trockener kalten Luft spazieren gegangen. Für mich waren im Dez20 die schönen kalten Nächte mit 10° eine wahre Wohltat. Meiner Frau hatte ich eine Heizdecke und Wärmflasche für die Nacht besorgt. Ich denke an viel in Kuba, jedoch sicher nie an eine Heizung. Zur Not gibt es ja auch sowas wie einen abrigo.
 

Tulipan

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
23 Jun 2011
Beiträge
1.687
Punkte Reaktionen
350
Du hast von in einem ganzen Artikel und 32 Foto-Kommentaren einen einzigen zu bekrittelnden Punkt im 26. Foto gefunden, und dann ist das für dich gleich "negative Berichterstattung"? Vielleicht hat das die Familie Besser dem Journalisten so in die Feder gelegt?


Jo.
ob ein Foto oder 50, was macht das darf man das eine nicht kritisieren? Müssen es mehrere sein, um den Mund aufzumachen? Und, haben Journalisten keinen eigenen Kopf um zu denken?
 
Zuletzt bearbeitet:

alibaba

Erfahrener Nutzer
Registriert
15 Feb 2021
Beiträge
340
Punkte Reaktionen
50
Also, ich habe auf ganz Cuba weder in einem Hotel noch in irgend einem Haus eine Heizung gesehen, wozu auch??? Dem Ehepaar wo ich immer wohne habe ich Steppdecken für dir Sturmzeit mitgebracht.
 
Oben