Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Das Kubaforum und erwünschte Themen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.596
Punkte Reaktionen
417
Ort
München
Mein Fehler

sind die Worte mit welchen dieser Beitrag beginnt. Ich bin mir sicher es ist so, den sonst wäre es nicht soweit gekommen. Kein anderer fühlt sich scheinbar verantwortlich für Unterhaltungen, die nur Ihren Weg nehmen können, weil man nicht über den eigenen Schatten springen möchte.

Grundsätzlich bin ich der Auffassung (und ich persönlich meine das sollten wir alle sein), dass wenn jemand nicht gegen Gesetzte verstößt oder jemand anderen direkt beleidigt, wir mit einer anderen Meinung als der eigenen klar kommen sollten. Sollte Sie auch noch so abwegig sein. Im speziellen Diskussionsforen leben von verschiedenen Meinungen.

Im politischen und gesellschaftlichen System, in dem die meisten Nutzer dieses Kubaforums hier leben ist das auch so angedacht. Wenn mal wieder die NPD aufmarschiert, bekomme ich auch einen Würgereiz, kann es aber nicht ändern. Bzw. nicht auf die von mir gewünschte Art. Das alles hat auch seinen guten Grund. Ich möchte meine Ansicht nicht mit weiteren Beispielen darlegen. Ein gutes war ja bis vor kurzem hier noch zu lesen.

Ich habe einige Beiträge entfernt. Im speziellen ging es dabei um nicht ganz klar ausgedrückte Ansichten eines Users (Willi). Keiner, aber auch gar keiner will diesen minderjährigen Schrott lesen!

Nach wie vor, wäre es der "demokratischere" Weg gewesen, dass Ihr halt anstatt Willi weiter zu antworten, ignoriert hättet. Wer das nicht kann, hat die Möglichkeit einen Button zu klicken, dann wäre Ruhe gewesen. Zu jeder Unterhaltung, egal welche Auswüchse Sie nimmt, gehören mindestens zwei. Wenn einem User, von dem niemand etwas lesen möchte, keiner mehr antwortet ist halt nun mal Ruhe. Das weiß die Mehrheit scheinbar besser und schüttet mit jedem weiteren Beitrag noch mehr Benzin ins Feuer. :confused:

@Willi, egal welche Argumente Du vorbringen möchtest. Hier besteht eine aktive Community; die Mehrheit der User möchte nichts lesen von Deinen Geschichten mit Mädchen, welche viel jünger sind als Du. Wenn Du es also nicht schaffst, Dich auf Themen zu beschränken, die nichts mit Deinen Erfahrungen bezüglich kubanischer Frauen zu tun haben, dann bitte ich Dich einfach nichts mehr zu schreiben.
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.596
Punkte Reaktionen
417
Ort
München
Ich habe es zur Kenntnis genommen, zur Wahrung des Friedens jedoch verschoben.

Willi hat noch eine Anmerkung gemacht, die auf mein Text oben eingeht.
Nichts weltbewegendes, jedoch gibt es dazu nichts mehr sagen, was oben nicht schon beschrieben steht. Die Wortwahl ändert nichts am Sinn ;)
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
7 Jan. 2013
Beiträge
1.720
Punkte Reaktionen
166
Ort
Osnabrück
Mein Fehler

sind die Worte mit welchen dieser Beitrag beginnt. Ich bin mir sicher es ist so, den sonst wäre es nicht soweit gekommen. Kein anderer fühlt sich scheinbar verantwortlich für Unterhaltungen, die nur Ihren Weg nehmen können, weil man nicht über den eigenen Schatten springen möchte.

Grundsätzlich bin ich der Auffassung (und ich persönlich meine das sollten wir alle sein), dass wenn jemand nicht gegen Gesetzte verstößt oder jemand anderen direkt beleidigt, wir mit einer anderen Meinung als der eigenen klar kommen sollten. Sollte Sie auch noch so abwegig sein. Im speziellen Diskussionsforen leben von verschiedenen Meinungen.

Im politischen und gesellschaftlichen System, in dem die meisten Nutzer dieses Kubaforums hier leben ist das auch so angedacht. Wenn mal wieder die NPD aufmarschiert, bekomme ich auch einen Würgereiz, kann es aber nicht ändern. Bzw. nicht auf die von mir gewünschte Art. Das alles hat auch seinen guten Grund. Ich möchte meine Ansicht nicht mit weiteren Beispielen darlegen. Ein gutes war ja bis vor kurzem hier noch zu lesen.

Ich habe einige Beiträge entfernt. Im speziellen ging es dabei um nicht ganz klar ausgedrückte Ansichten eines Users (Willi). Keiner, aber auch gar keiner will diesen minderjährigen Schrott lesen!

Nach wie vor, wäre es der "demokratischere" Weg gewesen, dass Ihr halt anstatt Willi weiter zu antworten, ignoriert hättet. Wer das nicht kann, hat die Möglichkeit einen Button zu klicken, dann wäre Ruhe gewesen. Zu jeder Unterhaltung, egal welche Auswüchse Sie nimmt, gehören mindestens zwei. Wenn einem User, von dem niemand etwas lesen möchte, keiner mehr antwortet ist halt nun mal Ruhe. Das weiß die Mehrheit scheinbar besser und schüttet mit jedem weiteren Beitrag noch mehr Benzin ins Feuer. :confused:

@Willi, egal welche Argumente Du vorbringen möchtest. Hier besteht eine aktive Community; die Mehrheit der User möchte nichts lesen von Deinen Geschichten mit Mädchen, welche viel jünger sind als Du. Wenn Du es also nicht schaffst, Dich auf Themen zu beschränken, die nichts mit Deinen Erfahrungen bezüglich kubanischer Frauen zu tun haben, dann bitte ich Dich einfach nichts mehr zu schreiben.

Alles soweit richtig,aber warum werden schöne Themen zerrissen von ... und glaube mir jeder ließt doch automatisch diese Themen,,ist doch ganz normal wenn man ruppig reagiert.
Hat es denn einen Sinn,das genau deswegen viele verschwinden?
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
4 Juli 2011
Beiträge
1.146
Punkte Reaktionen
70
Gut gesagt jefe...
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
115
Ort
Magdeburg
Ich kann es verstehen, dass andere User einen aufregen können. Auch ich habe so etwas hier erlebt aber mich dann dazu entschlossen, den User zu ignorieren und gut war. Auch mir geht es gewaltig gegen den Strich und ich möchte nicht lesen, wie ein sagen wir mal betagter User über seine Bettgeschichten mit jungen Mädels schreibt. Meiner Meinung nach ist das ekelhaft und sollte nicht vom Gestz her unterstützt werden. Es ist aber nicht illegal und deshalb ist die beste Lösung, wie von el-cheffe schon geschrieben, einfach nicht darauf einzugehen und den angesprochenen User damit auch noch aufzufordern näher auf das Thema einzugehen. Wir alle müssten ja langsam gemerkt haben, dass Gegenwehr bei Willi die Kampfeslust weckt und er nur schwer von einem Thema ablässt...und wie heißt es doch so schön:
Der klügere gibt nach!

In diesem Sinne, Danke el-cheffe für diesen Beitrag :cool:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben