• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Correo electronico en Cardenas

joka

Neuer Nutzer
Mitglied seit
2 Sep 2011
Beiträge
2
Hallo!

Vielleicht ist hier jemand, der aus Cardenas kommt oder dort oft ist.
Ich brauche Info, wo sich in Cardenas (in welcher Straße) der sogenannte
"correo electronico" für Kubaner, von wo sie die Emails versendet können?

Wie viele Computer stehen den Kubanern zur Verfügung?
Wie ist der Service so? Muss man lange Schlange stehen, bevor man
dran ist mit Emails schreiben?

Ich weiß, die Fragen sind ein wenig komisch, aber ich muss es unbedingt wissen.
Vielen Dank für jede Antwort!
lg
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Hallo Joka, ich bin aus Colon, das ist in der nähe von Cardenas, ich habe aber dort sehr viele bekannten und auch welche die im ausland sind, ich werde fragen und wenn ich mehr weiß sage ich es dir hier weiter....Lg
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.576
Standort
München
Hallo!

Vielleicht ist hier jemand, der aus Cardenas kommt oder dort oft ist.
Ich brauche Info, wo sich in Cardenas (in welcher Straße) der sogenannte
"correo electronico" für Kubaner, von wo sie die Emails versendet können?

Wie viele Computer stehen den Kubanern zur Verfügung?
Wie ist der Service so? Muss man lange Schlange stehen, bevor man
dran ist mit Emails schreiben?

Ich weiß, die Fragen sind ein wenig komisch, aber ich muss es unbedingt wissen.
Vielen Dank für jede Antwort!
lg
Hi Joka,


Auch wenn ich auf deine anderen Fragen keine Antwort habe und noch nicht in angefragtem "Internetcaffee" war, kann ich dir mit großer Sicherheit sagen das;
  • Der Service sicher nicht mit dem von hier vergleichbar ist - eher weniger gut
  • Man lange Schlange stehen muss
  • Und nicht viele Computer zur Verfügung stehen.
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Ja denn wir reden ja von Cuba :) da ist alles langsamer, altmodischer und es fehlt immer an dem was sie bieten :) Aber wenn du frägst weil du in kontakt zu jmd herstellen möchtest dann glaub mir ist besser das als nichts.....
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Und niemand hat in keinem Moment gedacht das du e schlecht machen wolltest ;) denn ich weiß egal was du sagst es befindet sich immer dahinter einen positiven grund!!!! Und du hast recht, denn bei diesen Punkte (langsam, schlechten service) trifft es immer zu , leider :(
 

joka

Neuer Nutzer
Mitglied seit
2 Sep 2011
Beiträge
2
Hi Patria,
ja, ich weiß wo Colon ist. Also es wäre sehr nett, wenn du jemanden genaues über Correo en Cardenas
fragen würdest. Oder zumindest einfach die Telefonnumer besorgen würdest, dann würde ich da selbst
anrufen und fragen. Ich danke dir vom ganzen Herzen.

Also mir geht es nicht darum, den Kontakt mit jemanden herzustellen.
Sondern darum, die Aussage meines Freundes zu überprüfen.
Habe das Gefühl, dass er nicht besonders ehrlich zu mir ist.
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Soo einn bekannter von mir sagt dass es mehrere häußer gibt die internet für anderen veröffentlichen, sind aber privat und wird immer 2 bis 4 CUC für eine stunde verlangt, er kennt leider keine adresse denn er hatte daheim selbst internet, aber er hat auch bestätigt dass es immer sehr langsam ist und viel los, aber immer die persosn die emails bekommt wird benachricht und sie haben dann auch die möglichkeit zurückzuschreiben wenn die verbindung es erlaubt :( mehr konnte ich leider nicht rausfinden....ich hoffe ich konnte behiflich sein!!!Lg
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
1.170
Also mir geht es nicht darum, den Kontakt mit jemanden herzustellen.
Sondern darum, die Aussage meines Freundes zu überprüfen.
Habe das Gefühl, dass er nicht besonders ehrlich zu mir ist.
Also wenns darum geht dass er sagt dass die verbindung schlecht ist oder er nciht soviele möglichkeiten hat zu schreiben schätze ich mal dass er die wahrheit sagt denn dort ist immer so eine sache mit dem internet :(
 

Clandestino

Abgemeldet
Mitglied seit
5 Jun 2011
Beiträge
407
Standort
Rio de Janeiro
Leider kenne ich auch nicht die spezielle Situation in Cardenas, aber aus meinen Erfahrungen mit Correo de Cuba aus anderen Städten kann man wohl sagen, dass dieser Service störungsanfällig und nicht gerade auf Effizienz optimiert ist...:) Wenn aber jemand dies als Grund angibt, warum er keine Emails verschicken konnte, würde ich diese Aussage sehr skeptisch betrachten, ist doch die kubanische Gesellschaft darauf spezialisiert, Probleme zu lösen (resolver) und ich behaupte mal, wer ein Email verschicken will, wird immer jemand finden der das ermöglicht, es gibt genug Kubaner mit z.B. Internet am Arbeitsplatz, die diese Gefälligkeit übernehmen.
 
Zuletzt bearbeitet: