1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Castro-Tochter demonstriert für Schwulenrechte - Spiegel Online

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von Kuba-News, 12 Mai 2013.

  1. Kuba-News

    Kuba-News Kuba, meine zweite Heimat

    1.531
    13
    0
    30 Juni 2011
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 80, align: center"][/TD]
    [TD="class: j"]

    Castro-Tochter demonstriert für Schwulenrechte
    [SIZE=-1]Spiegel Online[/SIZE]
    [SIZE=-1]Eine Demonstration im kommunistischen Kuba - und eine Castro an der Spitze. Mariela Castro, Tochter von Präsident Raúl, protestierte gegen die Diskriminierung von Homosexuellen in dem Inselstaat. Ansonsten ist die Politikerin aber streng regimetreu.[/SIZE]
    [SIZE=-1][/SIZE]
    [SIZE=-1][/SIZE]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Zum Original Artikel
     
  2. guajiro

    guajiro Erfahrener Nutzer

    206
    83
    28
    20 Nov. 2011
    "Ansonsten ist die Politikerin aber streng regimetreu"
    Diese Demonstration war doch nicht gegen die Regierungspolitik gerichtet, wie SpiegelOnline hier suggeriert. Fidel Castro hat die Fehler der Vergangenheit im Umgang mit Homosexuellen eingeräumt. Wenn sich von offizieller Seite gegen Diskriminierung ausgesprochen wird, ist das richtig und wichtig, gerade in einem Land mit so verwurzeltem Machismo-Gehabe. Maricón als Schimpfwort geht da so leicht von den Lippen, dass jeder Anstoss zum Nachdenken darüber helfen kann, Vorurteile zu erkennen und zu überwinden. Mein Respekt an die Demonstrierenden, steter Tropfen höhlt den Stein. Vielleicht vergleichbar mit fussballfansgegenhomophobie hier.
     
    Siggi gefällt das.

Diese Seite empfehlen